WinFuture-Forum.de: Android auf dem Netbook - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Andere Betriebssysteme
Seite 1 von 1

Android auf dem Netbook Erfahrungen und Tipps


#1 Mitglied ist offline   javo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.200
  • Beigetreten: 01. Oktober 06
  • Reputation: 70
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Remscheid
  • Interessen:computer,musik,internet

  geschrieben 21. Februar 2011 - 10:02

Hallo Gemeinde,
Nachdem man immer häufiger liest, das Android auf den Netbook installiert werden kann, habe ich es gestern mal ausprobiert und auch geschaft das es läuft. Gleich mal vorneweg, es gibt natürlich auch Chrome OS, bloss das dort halt alle Anwendungen in die Cloud ausgelagert werden und man eigentlich nur einen Browser hat. Bei Android hat man auch noch Anwendungen lokal installiert.
Was braucht man damit es erfolgreich installiert werden kann.

1. Eine Imagedatei des Androidsystem.......findet man Hier Klicken

2. Das Programm unetbootin Findet man hier, mittels diesen Programm ist es ganz leicht möglich , die iso auf ein USB-Stick etc. zu entpacken und bootbar zu bekommen.

Ich habe selber ein Lesegerät mit Karte verwendet, was gut funktioniert, Hauptsache man kann die Bootreihenfolge so einstellen, das von diesem Device gebootet werden kann.

Nun weiter.
Man startet von dem nun erstellten Usb-Device, nachdem man die iso entpackt hatte. Auf den Startbildschirm hat man dann 4 Auswahlmöglichkeiten, 2 mal ohne Installation, wobei bei der 1. Möglichkeit eine geringere Bildschirmauflösung bietet, und 1 mal Debugmodus und die letzte, die Installation. Diese wählen wir, danach einfach den Anweisungen folgen.
Hinweis, der Grub sollte installiert werden. Nach Abschluss der Installation haben wir wieder wieder 3 Möglichkeiten. Oben starten von Android, dann eine Fake SD-karte installieren und Reboot. Hier rate ich zur Installation einer Fake SD Karte. Danach Rebooten wir dann unser System und starten Android.

Bedienung funktioniert mit Maustasten und Touchpad oder Maus. Da man kein Touchscreen hat, ist etwas Übung notwendig aber es geht.

Das System ist Standard in English, kann aber über Settings auf Deutsch umgestellt werden. Ansonsten muss dann natürlich noch alle anderen Einstellungen vornehmen.

Nun mein Fazit:

1. Das größte Manko ist im Moment noch, man kann nicht auf den Android Market zugreifen, was natürlich ein Problem darstellt. Der mitinstallierte Appmarket bringt nicht viel, weil viele dieser Anwendungen nicht funktionieren.

2. Sehr positiv ist die Startzeit, diese beträgt ca. 20 Sekunden.

3. Wer wie ich das Netbook häufig benötigt, um Emails abzufragen oder zum surfen, der ist damit im Moment bestens bedient.


Nun noch Hinweise:

Ich benutze dafür ein Acer Apire One A150. Auf der Webseite findet man 5 Iso-Dateien, man sollte sich alle herunterladen, damit man danach probieren kann welche am besten funktioniert. Bei mir verwende ich die Version 2.2 von einem Asus EEEpc.

So nun hoffe ich, das hier mal ein paar findige user einen Weg finden, wie man apps auf das System bekommt.

Wer fragen hat, kann sie hier stellen oder mich auch anschreiben.
Eingefügtes Bild
1

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   nozz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 879
  • Beigetreten: 09. Oktober 06
  • Reputation: 13
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. Februar 2011 - 19:38

Man kann doch einfach die Apps aus dem vorinstallierten "App Store" laden, ansonsten einfach im Internet gucken, einfach .apk runterladen und installieren.
Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   TheDud3 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 144
  • Beigetreten: 21. April 07
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Karlsruhe
  • Interessen:PC (orly xD) incl. Games, Surfen (Kite, Wind, Standard), Downhill + MTB, Muay Thai....

geschrieben 03. November 2011 - 19:49

Also ich habs jetzt nicht mit nem Netbook gemacht, sondern mir die Version für Asus-Notebooks geholt.

Hat WUNDERBAR geklappt (Auf nem ASUS K52Je, i3 370m, 4GB DDR3, AMD HD 5470), nur kann ich nirgends erkennen wieviel AkkuLAUFZEIT mir noch bleibt (ich seh immer nur prozentangabe, nicht minutenanzahl^^)

Die Bedienung über das Multitouch-Trackpad funktioniert auch super, die Installation selber ist lachhaft einfach^^

Vielen Dank für den Tip, javo, du hast meine Experimentierfreude genährt xD

Grüße

AMD Phenom X4 9650 + ThermalRight Venomous X mit 120mm Alpenföhn WingBoost 2 PWM
Gainward NVidia GeForce GTX 570 "Phantom"
MSI K9N2 Diamond
8GB DDR2-800
Samsung 830 256GB SSD, 2x1TB, 2 x 750GB Samsung, Microsoft Windows 7 Professional 64Bit
Samsung Blu-Ray Combo-Laufwerk
Creative Recon3D Fat. Pro + AKG K272HD @ Röhren-KH-Verstärker + Logitech Z-5500
RaZer Mamba 2012, Razer BlackWidow Ultimate, Razer Onza TE, Logitech G25, RaZer Vespula
beQuiet! PurePower L8 CM 630W + Silverstone Raven RV01 Case (windowed)

0

#4 Mitglied ist offline   rofocal 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 82
  • Beigetreten: 14. August 07
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Dezember 2011 - 17:36

ich hab ne frage zu android.

ich such ein android das ich auch mein acer iconia w500 installieren kann. würde gerne mal wissen wie des ding mit android rennt. nur leider find ich keinne download auf der acer site. und auf der von dir verlinkten site finde ich auch nichts passendes... oder bin ich schlichtweg blind?


greetz
rofo
amd phenom II 955
asus m4a785td-v evo
8 gig ram
powercolor ati hd 5830 mit 1gig ram
win7 professional 64bit
0

#5 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.579
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 150
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Hätte schlimmer kommen können

geschrieben 18. Dezember 2011 - 06:33

Nein du bist nicht blind aber liest nicht aufmerksam. ;)
Die Anroid Versionen für PC wurden nativ für die Asus EEEpc umkonvertiert, können aber auch auf anderen PCs/Net-/Notebooks laufen wie man im Falle von Javo sieht.
Ausprobieren ist also angesagt.
MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0