WinFuture-Forum.de: Cisco WAP4410N - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

Cisco WAP4410N Multi-SSID zu VLAN Verbinden


#1 Mitglied ist offline   shiversc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.709
  • Beigetreten: 27. März 03
  • Reputation: 23
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:IT-Systeme

geschrieben 02. Dezember 2010 - 16:33

Hallo,

das oben genannte Gerät kann 4 SSIDs und diese mit jeweils einen VLAN verbinden. Zur Backbone hin kann es Gigabit mit POE.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, das meine Allied Telesys Backbone Gerätschaften, alles gute Geräte, keine Consumer-Produkte, Probleme machen könnten, wenn ich jeweils vier WLAN-Blasen über die bestehende Infrakstruktur transportieren will. Es soll bis zu den Servern alles getrennt sein über VLANs. Bis dort hin gibt es Glasfaser- und Kupfernetze.

Leider hat AT keine schönen Accesspoints.

Wer hat mit solchen Sachen Praxiserfahrungen?
Admin akbar
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   klawitter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.408
  • Beigetreten: 21. Februar 08
  • Reputation: 67
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. Dezember 2010 - 20:18

Welche Art von Problemen erwartest/ befürchtest du? Letztlich dürfte es, je nach Anspruch und Bedarf der einzelnen Netze auf einen vernünftigen Netzwerklasten-Ausgleich hinauslaufen, was aber der Accespoint beherrschen sollte. Wobei 4 (V)WLans an einem GLan-Knoten auch noch keine ultimative Herausforderung an die Hardware darstellen.
Android ist die Rache der Nerds - weil wir sie nie auf unsere Parties eingeladen haben.
0

#3 Mitglied ist offline   shiversc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.709
  • Beigetreten: 27. März 03
  • Reputation: 23
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:IT-Systeme

geschrieben 03. Dezember 2010 - 10:17

Ich habe so meine Befürchtungen, dass wenn ich hier 11 bis 12 solcher Geäte in Betrieb nehme und bis zur Backbones Tag-basiert teile und dann ab der Backbone Port-basiert trenne bzw die AP dort verbinde und zur Firewall transportiere, dass ich Kompatibilitätsprobleme haben könnte.

Es ist ja so, dass (Mini)GBics von Cisco, HP, Allied Telesys nicht immer kompatibel sind.

Meine Idee will ich aber nicht verwerfen.

Last ist nicht mein Problem. Ich habe unzählige Kupfer und Glasverbindungen und kann noch super varieren.

Mein Ziel ist ein einheitliches WLAN-System mit der Möglicheit Fremdfirmen eine Infrastruktur zu bieten zu den Serverräumen. Ohne das diese Firmen erneut Geräte verkaufen wollen.

Jetzt mache ich das über mehrere Geräte pro Segment, meine Überlegung ist, vier WLAN-Blasen mit einem Gerät zu erschlagen.

Auch wenn Budget nicht die Limitierung ist, bin ich fürs ergebnislose probieren mit evtl. Fehlern, weil einige der Beteiligten nicht ganz so die Standards einhalten, zu schade.

Dieser Beitrag wurde von shiversc bearbeitet: 03. Dezember 2010 - 10:25

Admin akbar
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0