WinFuture-Forum.de: Kann Unter Xp Eine Datei Nicht Löschen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows XP
Seite 1 von 1

Kann Unter Xp Eine Datei Nicht Löschen shlext.dll kann nicht gelöscht werden


#1 Mitglied ist offline   Frank955 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 256
  • Beigetreten: 07. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Hamburg

geschrieben 15. August 2004 - 12:51

Hi!
ich bin dabei alte und von mir nicht mehr genutzte Software zu deinstallieren.
Ich hatte mir mal Miranda installiert und habe das Programm nun wieder deinstallieren wollen.
Nur leider kann das Programm nicht vollständig gelöscht werden, da die "shlext.dll" nicht löschbar ist.

Ich habe Mirande nicht in der Autostart oder anderen Boot-Verzeichnissen. Das Programm läuft also
nicht (auch in den Task nachgeprüft).

Nun habe ich schon unter Knoppix versucht die Datei zu löschen, aber auch hier kann die Datei
nicht gelöscht werden!?

Wie kann ich diese Datei löschen?

Ich arbeite unter XP SP2
Danke im Voraus.

-Die Forum-Suche habe ich natürlich schon benutzt...

Frank
System:
ASUS Sabertooth 990FX R2.0
CPU: AMD FX-8370
NVIDIA GeForce GTX 950 Strix
16 GB RAM Cosair
Western Digital WDS250G2B0A (SSD)
BenQ EL2870U 4K 28"
Windows 10 Pro. 64Bit
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Strider 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.816
  • Beigetreten: 04. Dezember 03
  • Reputation: 2
  • Wohnort:Luxemburg
  • Interessen:Musik, Hardware, Windows, Informatik im allgemeinen

geschrieben 15. August 2004 - 12:54

Hi und willkommen im Forum :blush:

- Ist die Datei vielleicht schreibgschützt ?
- Hast du es im abgesicherten Modus versucht ?
Gleichermaßen die größte wie auch die am unmöglichsten zu bewerkstelligende Herausforderung ist die, allen Menschen immer und überall gerecht werden zu wollen.

Was bleibt ist die Konzentration darauf, das Maximale an dem zu erreichen, was man sich selbst zum Ziel gesteckt hat.
Maximale Lust. Maximale Schuld. Maximale Möglichkeit.
0

#3 Mitglied ist offline   Frank955 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 256
  • Beigetreten: 07. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Hamburg

geschrieben 15. August 2004 - 12:56

Zitat (Strider: 15.08.2004, 12:54)

- Ist die datei vielleicht schreibgschützt ?
- Hast du es im abgesicherten Modus versucht ?

Also unter XP (Eigenschaften) ist die Datei nicht schreibgeschützt.

Sollte das nicht gerade unter Knoppix funktionieren, da ich auf diese Weise ja garnicht unter
Win arbeite...?
System:
ASUS Sabertooth 990FX R2.0
CPU: AMD FX-8370
NVIDIA GeForce GTX 950 Strix
16 GB RAM Cosair
Western Digital WDS250G2B0A (SSD)
BenQ EL2870U 4K 28"
Windows 10 Pro. 64Bit
0

#4 Mitglied ist offline   Strider 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.816
  • Beigetreten: 04. Dezember 03
  • Reputation: 2
  • Wohnort:Luxemburg
  • Interessen:Musik, Hardware, Windows, Informatik im allgemeinen

geschrieben 15. August 2004 - 13:04

Ich bin mir da nicht sicher (Linux ist wirklich nicht meine Spezialität), aber
ich glaube, dass du mit Knoppix auf NTFS keine Schreibrechte hast (oder nur wenn man in Knoppix selbst was konfiguriert), sondern nur Leserechte, also würde ich sagen dass du auch nichts löschen kannst (biite nicht schlagen wenn ich mich jetzt irre hehe). Oder war da was mit der neusten 3.4 Version... kA

Aber.. versuchs doch einfach mal im abgesicherten Modus, ist ja kein grosser Aufwand, dann sind wir schlauer :blush:

Hmm mir fällt gerade ein, es gibt ja spezielle Programme, mit denen du Dateien auch löschen kannst, mit TuneUp Utilities 2004 zB geht das, da gibts ein sogenannter Shredder, kannst es ja mal damit versuchen, es gibt ne 30 Tage Trialversion von TuneUp.

Dieser Beitrag wurde von Strider bearbeitet: 15. August 2004 - 13:11

Gleichermaßen die größte wie auch die am unmöglichsten zu bewerkstelligende Herausforderung ist die, allen Menschen immer und überall gerecht werden zu wollen.

Was bleibt ist die Konzentration darauf, das Maximale an dem zu erreichen, was man sich selbst zum Ziel gesteckt hat.
Maximale Lust. Maximale Schuld. Maximale Möglichkeit.
0

#5 Mitglied ist offline   Frank955 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 256
  • Beigetreten: 07. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Hamburg

geschrieben 15. August 2004 - 13:12

@Strider
Ok, ich werde Knoppix mal wieder beenden und XP mal im Abgesicherten Modus starten.
Mal sehen, ob ich dann diese Datei löschen kann...

Edit: hast recht, ich kann unter Knoppix nichts auf einer NTFS-Partition löschen...
Bin leider auch kein Knoppix/Linux-Profi :blush:

Vorab schon einmal Danke!

Dieser Beitrag wurde von Frank955 bearbeitet: 15. August 2004 - 13:18

System:
ASUS Sabertooth 990FX R2.0
CPU: AMD FX-8370
NVIDIA GeForce GTX 950 Strix
16 GB RAM Cosair
Western Digital WDS250G2B0A (SSD)
BenQ EL2870U 4K 28"
Windows 10 Pro. 64Bit
0

#6 Mitglied ist offline   hoschen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 748
  • Beigetreten: 12. Februar 04
  • Reputation: 2

geschrieben 15. August 2004 - 13:28

sonst versuch mal:

regsvr32 /u shlext.dll

und dann löschen, vielleicht gehts.
0

#7 Mitglied ist offline   TheMightyDodge 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 147
  • Beigetreten: 07. August 04
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Österreich

geschrieben 15. August 2004 - 13:56

Bei meinem vorigen System hatte ich so ein Problem auch hin und wieder. Meistens half ein Neustart des Systems und die Datei konnte gelöscht werden.
Bei einem Bekannten sah ich auch mal was interessantes: die Datei die er sich übers I-Net eingefangen hatte, hatte einen längeren Dateinamen als NTFS erlaubt (weiß jetzt ned wieviel das ist).
Neustarten half genauso wenig wie der abgesicherte Modus oder der Versuch den ganzen Ordner samt Datei zu entfernen.
Löschen konnte ich sie nur in der Eingabeaufforderung mit 'del *.xyz' (es war nur eine Datei mit dieser Endung vorhanden - sonst wär wohl etwas mehr gelöscht worden).
0

#8 Mitglied ist offline   Rika 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 11.533
  • Beigetreten: 11. Juni 03
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 15. August 2004 - 14:06

@Frank955:
Man benennen die Datei um und starte neu. Dann kann man sie löschen.

@TheMightyDodge:

Abhilfe schafft eine Kürzung des Pfades mitttels SUBST auf ein neues Laufwerk. Wenn das trotzdem nicht reicht, dann musst du halt die 8.3-Namenskonvention (mit DIR /X leicht zu ermitteln) verwenden, das klappt immer.
Bei Dateien mit gleicher Bezeichnung wie reservierte Gerätenamen (z.B. CON), wie sie Scherzbolde gerne nutzen, kann man UNC-Pfade verwenden (\\.\C:\Ordner\CON) nutzen, um sie zu löschen.
Konnichiwa. Manga wo shitte masu ka? Iie? Gomenne, sonoyouna koto ga tabitabi arimasu. Mangaka ojousan nihongo doujinshi desu wa 'Clamp X', 'Ayashi no Ceres', 'Card Captor Sakura', 'Tsubasa', 'Chobits', 'Sakura Taisen', 'Inuyasha' wo 'Ah! Megamisama'. Hai, mangaka gozaimashita desu ni yuujin yori.
Eingefügtes Bild
Ja, mata ne!

(For sending email please use OpenPGP encryption and signing. KeyID: 0xA0E28D18)
0

#9 Mitglied ist offline   Frank955 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 256
  • Beigetreten: 07. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Hamburg

geschrieben 15. August 2004 - 17:45

@Rika and All
Danke für eure Hilfe, die Datei ist gelöscht! :P

Frank
System:
ASUS Sabertooth 990FX R2.0
CPU: AMD FX-8370
NVIDIA GeForce GTX 950 Strix
16 GB RAM Cosair
Western Digital WDS250G2B0A (SSD)
BenQ EL2870U 4K 28"
Windows 10 Pro. 64Bit
0

#10 Mitglied ist offline   ichbines 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.725
  • Beigetreten: 06. Oktober 02
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Parndorf (Österreich)
  • Interessen:Computer, Linux

geschrieben 15. August 2004 - 18:56

@Strider und Frank955

Seit Knoppix 3.4 kann man ohne Probleme auf NTFS schreiben. Allerdings nur mit dem captive Treiber. Im Kde Menü gibt es einen Eintrag, um den Assistenten zu starten. Die Methode funktioniert 100%ig, da ja die originale ntfs.sys Datei von Windows Verwendet wird.
0

#11 Mitglied ist offline   Rika 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 11.533
  • Beigetreten: 11. Juni 03
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 16. August 2004 - 00:52

Die Methode funktioniert nur 99%ig, da das Install-Script etwas fehlerhaft ist und die zueghörigen Windows-Dateien manchmal nicht richtig erkennt.
Konnichiwa. Manga wo shitte masu ka? Iie? Gomenne, sonoyouna koto ga tabitabi arimasu. Mangaka ojousan nihongo doujinshi desu wa 'Clamp X', 'Ayashi no Ceres', 'Card Captor Sakura', 'Tsubasa', 'Chobits', 'Sakura Taisen', 'Inuyasha' wo 'Ah! Megamisama'. Hai, mangaka gozaimashita desu ni yuujin yori.
Eingefügtes Bild
Ja, mata ne!

(For sending email please use OpenPGP encryption and signing. KeyID: 0xA0E28D18)
0

#12 Mitglied ist offline   ox_eye 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.446
  • Beigetreten: 12. August 04
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 16. August 2004 - 10:24

Das Problem ist ja schon gelöst, aber trotzdem noch einen Tip: Ich hatte auch schon mal ein paar Dateien, die sich nicht löschen ließen (win XP). Da habe ich einfach über meine Win ME Startdiskette gebootet, und die Datei unter DOS gelöscht. Klappte wunderbar.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0