WinFuture-Forum.de: Am2/am3 Cpu Kühler Gesucht - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Am2/am3 Cpu Kühler Gesucht


#1 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 10. September 2010 - 17:29

Hi,

ich suche einen neuen/besseren CPU Kühler als meinen Scythe Katana 3, da meine CPU jetzt mit default Vcore läuft und die CPU wärmer wird, als wenn sie mit 0,2 Volt weniger rennt.

Ursache hier sind 4 RAM Module, wo das BIOS manchmal nicht booten kann, wenn die Vcore runtergesetzt ist. Mit 2 Modulen gibt es das Problem nicht. Schade eigentlich :).

So also ein besserer Kühler.

Bedingungen:

besser
leise
nicht zu schwer <800g

und ganz wichtig:

wo ich die Backplate nicht tauschen muss -> will mein Mobo nicht ausbauen müssen ;).

Darf auch nicht zu teuer sein also kein Noctua.

Kann da wer was empfehlen?

MfG ITX-Fan

Dieser Beitrag wurde von The Grim Reaper bearbeitet: 10. September 2010 - 17:30

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. September 2010 - 22:53

Zitat

wo ich die Backplate nicht tauschen muss -> will mein Mobo nicht ausbauen müssen

Das wird dir keiner pauschal sagen können. Die Löcher für die Backplates sind zwar immer gleich gesetzt (ist ja auch klar, es muss ja unter jedes, in diesem Fall AM3, Mainboard passen), aber die Gewinde für die Bohrungen müssen nicht die selben sein und keiner kann dir sagen was da passt und was nicht, es seidenn da hat jemand aber ganz viel persönliche Erfahrung und das denke ich eher weniger.

Außerdem musst du das Mainboard ja nicht komplett herausnehmen...du kannst es ja angeschlossen lassen - einfach die Schrauben lösen und das Mainboard dann hochheben, das sollte ja wohl kein Problem sein.

Kühlerempfehlung: EKL Alpenföhn Groß Clockner oder den altbewährten Scythe Mugen 2 Rev. B. Letzterer ist leicht besser, weil der Lüfter ~200upm schneller dreht - das resultiert natürlich in eine etwas höhere Lautstärke...und auch ein wenig teurer ist er auch. Im Prinzip ist es egal welchen du nimmst. Beide sind gut und leise. Was das Gewicht angeht...auf die paar Gramm sollte es nicht ankommen.
Eingefügtes Bild
0

#3 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 10. September 2010 - 23:00

Xigmatek HDT-S1283 oder Groß Clockner selbst "bauen": Revoltec Pipe Tower Pro + Arctic Cooling F12 PWM
0

#4 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. September 2010 - 23:08

Der Xigmatek ist unter Last sehr laut. Ich habe ihn mal aufgrund eines Tests auf Computerbase gekauft und war sehr enttäuscht, wobei die hohe Geräuschkulisse bereits im Test vermerkt war. Ich kann den auf keinen Fall empfehlen. "HDT-Technologie" hat der EKL ebenfalls und er ist leiser als auch leistungsstärker. Oder eben den Mugen 2 kaufen.
Eingefügtes Bild
0

#5 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 10. September 2010 - 23:15

Lauter als der Katana 3 ist er aber ganz sicher nicht. Auf dem ist ein 92er Lüfter verbaut, der mit maximal 2.500 Umdrehungen läuft...
0

#6 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. September 2010 - 23:19

Leise ungleich leiser. Es ist Fakt, dass der Xigmatek nicht leise ist. Warum der Katana 3 lauter ist, ist völlig uninteressant. Die 5 Euro, die der EKL teurer ist, sind den Unterschied auf jeden Fall Wert.

EDIT: Ich hab echt keinen Nerv auf solche sinnlosen Diskussionen (wie immer) so spät bzw. so früh am Tage - gute Nacht!

Dieser Beitrag wurde von Daniel bearbeitet: 10. September 2010 - 23:22

Eingefügtes Bild
0

#7 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 10. September 2010 - 23:24

Ja der Groß Glockner ist mir auch schon ins Auge gefallen, doch kann der so montiert werden, ohne das die Platte hinten und der Plasterahmen um die CPU ausgetauscht werden kann? Beim Brocken muss da nämlich alles weg :ph34r:.

Der Katana 3 ist unter Last laut - nix für eine 125Watt TDP CPU.

Der Glockner hat aber keinen 4 Pin PWM, was inakzeptabel ist.

Den Scythe Mugen 2 gibts bei mir im Shop um die Ecke - den guck ich mir mal an. Danke für den Tipp.

Dieser Beitrag wurde von The Grim Reaper bearbeitet: 10. September 2010 - 23:35

0

#8 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 10. September 2010 - 23:27

Beitrag anzeigenZitat (Daniel: 11.09.2010, 00:19)

Es ist Fakt, dass der Xigmatek nicht leise ist.

Warum ist es denn das fakt? Wenn er mit 500-1.000 Umdrehungen dreht, warum sollte er dann laut sein :ph34r:? Entscheidend ist letztendlich, wie der Lüfter geregelt wird. Dass er bei 1.500 und mehr Umdrehungen nicht mehr leise ist, versteht sich von selbst. Das ist aber bei (fast) jedem 120er (oder kleinerem) Lüfter der Fall. Es steht ja auch hier:

PC Experience sagte:

Unter ungedrosselten Drehzahlen verweist der Xigmatek Kühler die Konkurrenz klar in die Schranken, aber um welchen Preis? die gemessenen 2030 U/min bei 39 dBA unter 12Volt Ansteuerung verlangen nach einem Kopfhörer, ein konzentriertes Arbeiten ist am Rechner nicht mehr möglich.
Auf 5Volt reduziert (1025 U/min bei 22,5 dBA) sieht das Ganze schon deutlich freundlicher aus und die Kühlleistung ist immer noch sehr gut.

Was auch für den Xigmatek 1283 sprechen würde, wäre das geringere Gewicht (680g incl. Lüfter)...

Beitrag anzeigenZitat (ITX-Fan: 11.09.2010, 00:24)

Der Katana 3 ist unter Last laut - nix für eine 125Watt TDP CPU.

Dafür ist er auch wirklich nicht gedacht. Beim Phenom II X4 945 ist "Sense"...

Beitrag anzeigenZitat (ITX-Fan: 11.09.2010, 00:24)

Der Glockner hat aber keinen 4 Pin PWM, was inakzeptabel ist.

Das heißt aber nicht automatisch, dass er nicht von deinem Mainboard geregelt werden könnte (und somit immer mit vollen Umdrehungen laufen würde). Da müsstest du mal im Handbuch nachschlagen...

Dieser Beitrag wurde von EDDP bearbeitet: 10. September 2010 - 23:44

0

#9 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 16. September 2010 - 18:02

Hm der Mugen 2 braucht auch eine anderes Retention Kit. Gibts noch iwas anderes was gut kühlt und mit dem AMD Plastikspaß auskommt?
0

#10 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 16. September 2010 - 18:43

Beitrag anzeigenZitat (ITX-Fan: 16.09.2010, 19:02)

Hm der Mugen 2 braucht auch eine anderes Retention Kit. Gibts noch iwas anderes was gut kühlt und mit dem AMD Plastikspaß auskommt?

Wo hast du das gelesen? Soweit ich weiß, musst du nur die Backplate austauschen und die ist beim Kühler dabei. Das Retention Modul wird entfernt.

Bei dem Groß Clockner ist es genau so. Bei dem Xigmatek weiß ich es nicht aber ich glaube es ist dort ähnlich - sprich ohne Retention Modul.

Dieser Beitrag wurde von Daniel bearbeitet: 16. September 2010 - 18:51

Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.912
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 758
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 16. September 2010 - 18:54

Beitrag anzeigenZitat (ITX-Fan: 16.09.2010, 19:02)

Hm der Mugen 2 braucht auch eine anderes Retention Kit. Gibts noch iwas anderes was gut kühlt und mit dem AMD Plastikspaß auskommt?


Empfehle den "Brocken" von Alpenfoen :-)

Musst nur vorher schauen ob du den in deinem Gehäuse unterbringen kannst.... Kühleistung ist echt super (Kühlt bei mir nen 955er oced auf max. 45°C (Prime95) sonst so 25-35°C.

Wichtig ist: du wirst dein Rechner auseinander nehmen müsen da die Befestigungen gewechselt werden müssen (AMD Standard > Alpenfoen Aufnahme wie auch immer)

Gruß,

Stefan
0

#12 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 16. September 2010 - 20:00

Und genau das will ich ja nicht - sonst hat ich den Mugen genommen.
0

#13 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 16. September 2010 - 20:17

Ich bin mal alle Kühler die 2009 und 2010 (bis jetzt) bei computerbase getestet wurden durchgegangen. Die einzigen Kühler die ich gefunden habe, welche ohne Backplate auskommen und auf das normale Retention Modul montiert werden können sind folgende:

Scythe Yasya

Zitat

Mit lediglich zwei Systemen bedient man darüber hinaus alle aktuellen und eine Vielzahl vergangener AMD- sowie Intel-Sockel. Möglich machen dies das bewährte Klammersystem für AMDs Retentionmodule sowie diagonalenveränderliche Push-Pins für die symmetrischen Intel-Plattformen.


Scythe Grand Kama Cross

Zitat

Des weiteren fühlt sich der Japaner auf AMDs Sockeln 754, 939, 940, AM2 und AM3 dank der 2-Punkt-Klammerhalterung heimisch.


Scythe Zipang 2

Zitat

Für die AMD-Systeme steht dabei eine Zweipunkt-Klammer zur Verfügung, die mit dem Serien-Retentionmodul der entsprechenden Motherboards harmoniert.


Der leistungsstärkste von denen ist der Yasya. Besonders leise ist er aber bei Maximaldrehzahl ([email protected]) nicht. Also würde ich empfehlen ihn dann herunter zu regeln.

Dieser Beitrag wurde von Daniel bearbeitet: 16. September 2010 - 20:21

Eingefügtes Bild
0

#14 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 16. September 2010 - 22:24

Ich danke dir vielmals für deine Mühen. Da werd ich mir mal den Yasya anschauen :rolleyes:.
0

#15 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.306
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 260
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn

geschrieben 16. September 2010 - 23:08

Klar ist es mehr Aufwand, wenn das Mainboard raus muss. Aber wenn der Kühler besser kühlt und der Rechner schon längere Zeit nicht mehr von Staub und Co. befreit wurde, wäre es die Möglichkeit den PC bis aufs kleinste Staubkorn sauber zu machen. Denn nur so kann die Luft sorgenfrei von A nach B um optimal alles zu kühlen.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0