WinFuture-Forum.de: Aero Mit Ribbon / Wpf - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Entwicklung
Seite 1 von 1

Aero Mit Ribbon / Wpf


#1 Mitglied ist offline   evil.baschdi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.637
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 56
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:127.0.0.1, breites #Neuland
  • Interessen:IT, Musik

geschrieben 27. August 2010 - 15:02

hallo zusammen,

hab seitdem mit windows forms programmiert und will jetzt mit wpf beginnen. hab mir von microsoft dieses ribbon zeugs heruntergeladen, um diese ribbonbars aus den ganzen windows 7 programmen zu erzeugen. sieht alles super aus und funktioniert auch. das einzige problem ist, dass ich auf meine form kein aero bekommen. d.h. im designer seh ich es sogar, aber wenn ich das debugging starte, ist der fensterrahmen in diesem alten windows themes design, den wir bis windows 2000 hatten.

die frage ist nun, wie ich das auf aero umstelle. an die komplette oberfläche in glas möchte ich jetzt noch garnicht denken, aber einfach wieder "normale" windows schaltflächen zum minimieren, maximieren, beenden.

wär dankbar für unterstützung!

p.s. programmiere in c#, was aber egal sein dürfte, da das problem ja in xaml besteht.

Edit:

hab mir gerade nen Beispielcode heruntergeladen. Mit dem habe ich das gleiche Problem.
Das ganze tritt mit Third Party Visual Styles auf. D.h. ich habe das Problem, sobal ich modifizierte msstyles an meinem System verwende.
Soetwas kann doch nicht sein, oder? Gibt nen Weg drumrum? Will nicht, nur wegen dem Style auf Aero verzichten und andersherum auch nicht auf meine Styles.

Dieser Beitrag wurde von mister-x bearbeitet: 27. August 2010 - 15:16

Eingefügtes Bild

"
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!"
P.S. Ich leiste keinen Support per PN. Wer ein Problem hat, ab damit ins Forum!
Windows 10 - Windows Anleitungen
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   christoph_hausner 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 68
  • Beigetreten: 23. August 07
  • Reputation: 0

geschrieben 28. August 2010 - 13:54

Das kann gut sein, da es zu jedem offiziellen Windows-Theme eine eigenes WPF-Theme gibt, und im Falle von eigenen Windows-Styles auf die Windows Classic-Variante zurückgegriffen wird. Es dürfte aber mit Sicherheit auch möglich sein, unabhängig von der Systemeinstellung die Windows Aero-Styles zu verwenden. Ich würd mal hier weitergucken.
0

#3 Mitglied ist offline   evil.baschdi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.637
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 56
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:127.0.0.1, breites #Neuland
  • Interessen:IT, Musik

geschrieben 28. August 2010 - 14:30

danke, werd ich mir mal durchlesen. mich wundert ja gerade, dass es bei windows-eigenen programmein, z.b. wordpad oder paint, keine probleme gibt. aber die wissn ja schon wieder mehr, als sie zugeben :wink:
Eingefügtes Bild

"
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!"
P.S. Ich leiste keinen Support per PN. Wer ein Problem hat, ab damit ins Forum!
Windows 10 - Windows Anleitungen
0

#4 Mitglied ist offline   smartie77 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 305
  • Beigetreten: 04. September 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:warum wohl ist man hier ? *g*

  geschrieben 07. November 2010 - 04:07

Beitrag anzeigenZitat (mister-x: 28.08.2010, 14:30)

danke, werd ich mir mal durchlesen. mich wundert ja gerade, dass es bei windows-eigenen programmein, z.b. wordpad oder paint, keine probleme gibt. aber die wissn ja schon wieder mehr, als sie zugeben :D


win7 wordpad & Paint sind mit der MFC aus VS2010 gemacht.. der hat einen super "Klick mich zusammen Baukasten".. am Ende kommt ein halbes Outlook dabei raus, mit fix und fertig funktionsfähigen Ribbons ( wechselbare Styles : Office07,Office10 oder Vista/win7 ) , eingebauter Thumbnail und Previewhandler-Unterstützung auf Vista und 7 und selbstredend auch mit Aero..

Hier mal was dazu : https://channel9.msdn.com/Learn/Courses/Win...-an-application "In this exercise you will start by creating a MFC application with Ribbon in Windows 7 style from scratch in Visual Studio 2010. You do not need to write any code to do that. Just click, click and click!"



Wenn ich C++ und MFC frühre hörte, hats mich gegrauselt, weil altmodisch und eher an erzkonservative ( sprich pottenhässliche Anwendungen gerichtet ) - aber im Vergleich zu dem WPF-Ribbon-Krampf kommt mit dem Win7 MFC Tool sogar ein Anfänger zu recht und hat ein erstaunliches "App" am Ende, das optisch und funktionell glatt an die Qualität von Win7 Paint/Calc/Wordpad herankommt.. mehr sogar dank der Shellhandler Einbettung mit frei erfundenen Dateierweiterungen, das Ding kann *.bonbon Dokumente erzeugen, und Vista/7 liefern Vorschau und Iconpreviews out of the box..


Leider ist die MFC und dessen genialer Ribbon-Baukasten nicht Bestandteil von Express2010.

Aber die Professional 2010 läuft 90Tage als Trial, und da ist das Ding drin. Übrigens sind die damit gemachten Programme weitaus flotter als jedes WPF und auch nicht auf ein NET framework beim Benutzer ( nur bei dir, dem Macher ) angewiesen.. nur auf den C++ redist 2010 auf der Endbenutzermaschine, streng genommen sollte das Ergebnis also sogar noch auf XP laufen, halt ohne die Explorer-Einbettungen- aber durchaus mit Ribbon, siehe Office 2007/10. Die "Fluent" UI aus =ffice07 besteht ja auch aus keinem Fitzel WPF oder NET..


aber um auf dein Ausgangsproblem zurückzukommen : sowohl VC# 2008Sp1 als auch 2010 und/oder MS Expression 3 und 4 backen die Aero-Rahmen eigentlich von selber. Das Ribbon darf nur nicht diee Titelleiste hineinragen.. das war bis WPF4 wohl problematisch.. zumindest ohne MS Expression ( damit malt man die UI etwas mehr photoshop-like als es in VS/WPF-Designer möglich wäre .. )

Repariere mal deine MSStyles,oder etwa ein Bug im Grafikkarten-Treiber ? ( oder einer im Codegenerator / der IDE ) .. es gibt jede Menge Hotfixe für NET 3.x und VS2008. Grade auf x64 hakt es öfters mal..
:wink:
0

#5 Mitglied ist offline   evil.baschdi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.637
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 56
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:127.0.0.1, breites #Neuland
  • Interessen:IT, Musik

geschrieben 07. November 2010 - 10:28

Hab das Problem mittlererweile lokalisiert. Liegt wohl daran, dass es in den ganzen downloadbaren ThirdParty VisualStyles keine (funktionsfähige) Ribbon Bibliothek zu geben scheint. Im original VisualStyle von Windows 7 gibt es die schon. D.h. diese Ribbongeschichte für VS2010 und .net läuft wohl wirklich nur mit dem original VS von Microsoft.
Werd mich mal durch deinen Link fräsen
Eingefügtes Bild

"
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!"
P.S. Ich leiste keinen Support per PN. Wer ein Problem hat, ab damit ins Forum!
Windows 10 - Windows Anleitungen
0

#6 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.609
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 206
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. November 2010 - 09:10

Beitrag anzeigenZitat (smartie77: 07.11.2010, 04:07)

win7 wordpad & Paint sind mit der MFC aus VS2010 gemacht.. der hat einen super "Klick mich zusammen Baukasten".. am Ende kommt ein halbes Outlook dabei raus, mit fix und fertig funktionsfähigen Ribbons ( wechselbare Styles : Office07,Office10 oder Vista/win7 ) , eingebauter Thumbnail und Previewhandler-Unterstützung auf Vista und 7 und selbstredend auch mit Aero..

Hier mal was dazu : https://channel9.msdn.com/Learn/Courses/Win...-an-application "In this exercise you will start by creating a MFC application with Ribbon in Windows 7 style from scratch in Visual Studio 2010. You do not need to write any code to do that. Just click, click and click!"



Wenn ich C++ und MFC frühre hörte, hats mich gegrauselt, weil altmodisch und eher an erzkonservative ( sprich pottenhässliche Anwendungen gerichtet ) - aber im Vergleich zu dem WPF-Ribbon-Krampf kommt mit dem Win7 MFC Tool sogar ein Anfänger zu recht und hat ein erstaunliches "App" am Ende, das optisch und funktionell glatt an die Qualität von Win7 Paint/Calc/Wordpad herankommt.. mehr sogar dank der Shellhandler Einbettung mit frei erfundenen Dateierweiterungen, das Ding kann *.bonbon Dokumente erzeugen, und Vista/7 liefern Vorschau und Iconpreviews out of the box..


Leider ist die MFC und dessen genialer Ribbon-Baukasten nicht Bestandteil von Express2010.

Aber die Professional 2010 läuft 90Tage als Trial, und da ist das Ding drin. Übrigens sind die damit gemachten Programme weitaus flotter als jedes WPF und auch nicht auf ein NET framework beim Benutzer ( nur bei dir, dem Macher ) angewiesen.. nur auf den C++ redist 2010 auf der Endbenutzermaschine, streng genommen sollte das Ergebnis also sogar noch auf XP laufen, halt ohne die Explorer-Einbettungen- aber durchaus mit Ribbon, siehe Office 2007/10. Die "Fluent" UI aus =ffice07 besteht ja auch aus keinem Fitzel WPF oder NET..


aber um auf dein Ausgangsproblem zurückzukommen : sowohl VC# 2008Sp1 als auch 2010 und/oder MS Expression 3 und 4 backen die Aero-Rahmen eigentlich von selber. Das Ribbon darf nur nicht diee Titelleiste hineinragen.. das war bis WPF4 wohl problematisch.. zumindest ohne MS Expression ( damit malt man die UI etwas mehr photoshop-like als es in VS/WPF-Designer möglich wäre .. )

Repariere mal deine MSStyles,oder etwa ein Bug im Grafikkarten-Treiber ? ( oder einer im Codegenerator / der IDE ) .. es gibt jede Menge Hotfixe für NET 3.x und VS2008. Grade auf x64 hakt es öfters mal..
:huh:


whoa musste das denn jetzt sein? du hast gerade mein weltbild umgekippt... ich dachte MFC sieht IMMER Grottig aus.... naja... wie man es halt in philosophie in der schule lernt... "es gibt nur weiße schwäne, bis man einen schwarzen gefunden hat"
0

#7 Mitglied ist offline   evil.baschdi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.637
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 56
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:127.0.0.1, breites #Neuland
  • Interessen:IT, Musik

geschrieben 09. November 2010 - 09:39

was natürlich mein weltbild ändert (um beim thema zu bleiben) ist die tatsache, dass mfc c++ und leider nicht c# ist.
hätte mir eig. schon lieber eine reine c# lösung mithilfe von wpf oder, falls das überhaupt umsetzbar ist, windows controlls gewünscht.
Eingefügtes Bild

"
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!"
P.S. Ich leiste keinen Support per PN. Wer ein Problem hat, ab damit ins Forum!
Windows 10 - Windows Anleitungen
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0