WinFuture-Forum.de: Thunderbird 3.0.5 Oder 3.1 Bereits Im Ubuntu 10.04 Repository? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Linux
Seite 1 von 1

Thunderbird 3.0.5 Oder 3.1 Bereits Im Ubuntu 10.04 Repository? Bislang kein Update erhalten


#1 Mitglied ist offline   a.borque 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 183
  • Beigetreten: 05. März 04
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Juli 2010 - 19:21

Hallo!
Ich nutze Ubuntu 10.04 (x86, De) und habe mir via Synaptic aus den regulären Repositorys Thunderbird 3.0.4 (De) nachinstalliert. Das seit längerem verfügbaren Update auf 3.0.5 scheint es aber noch nicht zu geben. Als Stabilitäts- und Sicherheitsfix würde ich den Patch aber kurzfristig erwarten. Hat ihn schon jemand, lt. einem englischen Forum gibt es das Update schon, aber auch bei manueller Suche finde ich nur 3.0.4.
3.1 wird auch nicht angeboten, wobei mir das wegen des Versionssprunges auch logisch erscheint. Wird wohl erst mit 10.10 kommen.
Danke & Grüße
A.Borque
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   sкavєи 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.734
  • Beigetreten: 20. Juli 04
  • Reputation: 62
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Stralsund

geschrieben 01. Juli 2010 - 19:31

1. http://packages.ubuntu.com/search?keywords...amp;section=all

2. https://help.ubuntu....rbirdNewVersion

3. https://launchpad.net/~mozillateam/+archive...derbird-stable/
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.945
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 162
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 01. Juli 2010 - 19:36

Beitrag anzeigenZitat (a.borque: 01.07.2010, 20:21)

Als Stabilitäts- und Sicherheitsfix würde ich den Patch aber kurzfristig erwarten

Das betrifft aber meistens die Windowsversion (ebenso wie beim Firefox).
Daher kann es schon mal etwas dauern, bis ein Update über Synaptic erscheint - manchmal kommt auch nichts.
0

#4 Mitglied ist offline   sкavєи 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.734
  • Beigetreten: 20. Juli 04
  • Reputation: 62
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Stralsund

geschrieben 02. Juli 2010 - 05:16

Die Sache ist einfach die, dass die Windows-Binarys ja bereits durch Mozilla selbst getestet werden. Die ganzen Linux-Distributionen müssen sich die Binarys erst einmal bauen und dann testen, ob es nicht im Zusammenspiel mit der entsprechenden Distribution Fehler gibt oder sich vielleicht beim übersetzen des Source-codes Fehler eingeschlichen haben. Daher kommen die meist nicht sofort in die stable Repos, sondern werden zunächst noch in den Testing-Repos zurückgehalten. Das wäre dann bei Ubuntu der letzte meiner oben geposteten Links.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0