WinFuture-Forum.de: Neue Grafikkarte Für Altes System - Zu Hülf! - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Grafikkarten
Seite 1 von 1

Neue Grafikkarte Für Altes System - Zu Hülf!


#1 Mitglied ist offline   Heimwerkerkönig 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 27. April 10
  • Reputation: 0

  geschrieben 27. April 2010 - 16:11

Hallihalo! :)

Folgendes Problem treibt mich gerade ein wenig zur Verzweiflung:
Möchte ein altes System mit Intel Pentium D, 2GB DDR2-RAM, Radeon x700 und diesem Board...
http://www.dooyoo.de...-p5ld2/details/
....mit einer neuen HD fähigen Grafikkarte aufrüsten.

Der Grund, die Kiste soll HD-Videos ruckelfrei wiedergeben.
Nun weiß ich leider überhaupt nicht ob das Aufrüsten
a. bei dem alten Mainboard und der CPU (Pentium D 840) überhaupt möglich ist?
b. wenn es grundsätzlich gehen würde, welche halbwegs aktuelle Grafikkarte,
arbeitet mit diesem Mainboard, aufgrund der nicht sehr taufrischen Chipsätze und Schnittstellen,
überhaupt reibungslos zusammen?

Kann mir da bitte jemand weiter helfen?
Ich bin in Sachen Hardware, Grafikkarten und Co. leider überhaupt nicht auf dem Laufenden <_< und kenne mich hinten und vorne nicht mehr aus, bei dem Überangebot auf Geizhals.

Dieser Beitrag wurde von Heimwerkerkönig bearbeitet: 27. April 2010 - 16:12

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Django2 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.331
  • Beigetreten: 09. Dezember 08
  • Reputation: 9
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 27. April 2010 - 16:29

Zitat

a. bei dem alten Mainboard und der CPU (Pentium D 840) überhaupt möglich ist?

Problemlos, der Atom hat z.B. laut Ct nicht mehr Leistung als ein 1GHz Celeron und ist mit einer passenden GraKa HD tauglich, dein Pentium D schafft das locker.

Zitat

b. wenn es grundsätzlich gehen würde, welche halbwegs aktuelle Grafikkarte,
arbeitet mit diesem Mainboard, aufgrund der nicht sehr taufrischen Chipsätze und Schnittstellen,
überhaupt reibungslos zusammen?

Ich geh mal davon aus du willst mit dem alten Ding nicht zocken sondern HD Filme schauen, da wäre z.B. eine günstige ATI 4xxx das richtige. So ne 4350 braucht nicht mehr Strom als deine jetzige damit könntest du auch das Netzteil behalten.

Dieser Beitrag wurde von Django2 bearbeitet: 27. April 2010 - 16:31

0

#3 Mitglied ist offline   Heimwerkerkönig 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 27. April 10
  • Reputation: 0

geschrieben 27. April 2010 - 16:39

 Zitat (Django2: 27.04.2010, 17:29)

Ich geh mal davon aus du willst mit dem alten Ding nicht zocken, da wäre z.B. eine günstige ATI 4xxx das richtige. So ne 4350 braucht nicht mehr Strom als deine jetzige damit könntest du auch das Netzteil behalten.

Nein, zum Zocken verwende ich ein anderes Gerät <_<
Hmmm, also eine 4xxx reicht aus - das hört man gerne.
Die Frage nur, wie sieht es mit meinen erbärmlichen 2GB-Ram aus.
Müssen die in irgend einem Verhältnis zum Grafikspeicher stehen?
Sprich, wären 2GB-RAM bei 512 MB-Graka-Speicher genug?
An die Graka sollen ja auch zwei 24-Zoll Schirme mit 1920x1200 angeschlossen werden.
Ob das System das trotz neuer Graka packt?

Ach ja, das vergaß ich: Wie sieht es den eigentlich mit der Kompatibilität der Steckplätze aus?
Das alte Board hat nämlich nur normales PCIe x16 - nicht die neueren Versionen, welche die meisten Grakas glaube ich mittlerweile benutzen.
Sind also diese neuen Grakas überhaupt abwärtskompatibel?

Dieser Beitrag wurde von Heimwerkerkönig bearbeitet: 27. April 2010 - 16:41

0

#4 Mitglied ist offline   Django2 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.331
  • Beigetreten: 09. Dezember 08
  • Reputation: 9
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 27. April 2010 - 16:47

PCIe 2.0 ist abwärtskompatibel, eine 4350 läuft problemlos in deinem Board.
Die fehlende Bandbreite von PCIe 1.x gegenüber PCIe 2.0 wird warscheinlich nicht einmal auffallen da du weder ein High-end System hast noch eine High-end GraKa.
2GB RAM sind für HD Filme mehr als genug, die meisten mini-PCs für HD Filme im Wohnzimmer zu schauen haben auch nicht mehr.
Bei 2 full HD screens würd ich schauen das die GraKa 2 digital Ausgänge hat (DVI, Displayport oder HDMI) und auf keinen Fall einen analogen VGA Ausgang denn die liefern bei hohen Auflösungen kein gutes Bild.

Dieser Beitrag wurde von Django2 bearbeitet: 27. April 2010 - 16:48

0

#5 Mitglied ist offline   klawitter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.408
  • Beigetreten: 21. Februar 08
  • Reputation: 67
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 27. April 2010 - 17:15

 Zitat (Django2: 27.04.2010, 17:47)

und auf keinen Fall einen analogen VGA Ausgang denn die liefern bei hohen Auflösungen kein gutes Bild.


Das Trifft so nicht wirklich zu, es kommt auf dei pixelgenaue Darstellung an, wozu man den Monitor entsprechend einstellen muss. Digitale Signale machen das halt automatisch.

Aber einen Grund gegen den Analoganschluss gibts trotzdem: er beherrscht kein HDCP, was die Wiedergabe von BDs etc. unmöglich machen würde.

Ansonsten hast du mit allem was du schreibst recht.
Android ist die Rache der Nerds - weil wir sie nie auf unsere Parties eingeladen haben.
0

#6 Mitglied ist offline   Heimwerkerkönig 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 27. April 10
  • Reputation: 0

geschrieben 27. April 2010 - 17:23

 Zitat (Django2: 27.04.2010, 17:47)

Bei 2 full HD screens würd ich schauen das die GraKa 2 digital Ausgänge hat (DVI, Displayport oder HDMI) und auf keinen Fall einen analogen VGA Ausgang denn die liefern bei hohen Auflösungen kein gutes Bild.


Danke erst mal für die ausführlichen Antworten, das hilft mir sehr weiter.
Vorläufig habe ich die Radeon 4650 hier auserkoren:
http://geizhals.at/a388129.html
Die hat 1x DVI und 1x HDMI (sinnloserweise auch 1x VGA) und 1024MB.
Damit könnte ich dann die beiden 24-Zöller glaube ich problemlos gleichzeitig betreiben, oder?
0

#7 Mitglied ist offline   Django2 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.331
  • Beigetreten: 09. Dezember 08
  • Reputation: 9
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 27. April 2010 - 17:33

Zitat

Damit könnte ich dann die beiden 24-Zöller glaube ich problemlos gleichzeitig betreiben, oder?

Problemlos.
0

#8 Mitglied ist offline   Heimwerkerkönig 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 27. April 10
  • Reputation: 0

geschrieben 27. April 2010 - 17:48

 Zitat (Django2: 27.04.2010, 18:33)

Problemlos.

Ausgezeichnet <_<
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0