WinFuture-Forum.de: Wie Lang Darf Ein Usb-kabel Sein? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Wie Lang Darf Ein Usb-kabel Sein?


#1 Mitglied ist offline   daghaedd 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 295
  • Beigetreten: 09. Mai 09
  • Reputation: 2

geschrieben 18. Februar 2010 - 17:21

Hallo,
ich habe mit einer externen USB-Platte Probleme, wenn ich anstatt mit einem kurzen USB-Kabel, mit einem 5 m langes USB-Kabel Rechner und Platte verbinde. Dabei habe ich schon auf Qualität beim USB-Kabel geschaut und ein recht stabiles Kabel (größerer Durchschnitt) genommen. Aber es hilft nichts. Wenn ich größere Dateien, ca. 10 – 15 GB, zwischen Rechner und Platte kopieren will, fängt das Kopieren an und bleibt dann irgendwann stehen. Ähnlich wenn ich mit Acronis die externe Platte beschreiben will. Mit einem kurzen USB Kabel klappt alles einwandfrei.
Was kann ich tun? Gibt es eine Möglichkeit mit einem längeren USB-Kabel zu arbeiten? Oder liege ich bei 5 m außerhalb der Möglichkeiten?
Gruß
Dag
0

Anzeige



#2 _Erazor84_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 18. Februar 2010 - 17:26

ist die platte aktiv oder passiv? grundsätzlich sollte ein USB kabel recht kurz gehalten werden. mit nem aktiven hub kein problem oder ner aktiven platte solle es auch noch klappen, garantie gibt es aber keine bei dieser länge.

Dieser Beitrag wurde von Erazor84 bearbeitet: 18. Februar 2010 - 17:27

0

#3 Mitglied ist offline   XiLeeN2004 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 577
  • Beigetreten: 16. Juni 04
  • Reputation: 50
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ahrensburg
  • Interessen:Aikidō (Godan), Schwimmen, Motorradfahren ('35er Indian Four, noch von meinem Vater), Dampfmodellbau, Kino

geschrieben 18. Februar 2010 - 17:49

Man könnte es mit einem aktiven Verlängerungskabel versuchen.
Eingefügtes Bild
0

#4 _Stürmische Tage_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 18. Februar 2010 - 18:37

Die maximal zulässige Länge für USB 2.0 ist genau 5m.

Schließt du das Verlängerungskabel direkt an deine externe Platte an, oder kommt da noch das normale Kabel der Platte dran?

Ich hatte mit meiner externen HDD mit 5m Verlängerungskabel+1m normales USB-Kabel keine Probleme .iso Dateien rüberzukopieren, wenn das ganze am Laptop angeschlossen ist.

Was aber wichtig wäre zu wissen ist, wie Erazor84 schon fragte, ob die Platte eine eigene Stromversorgung hat, oder ob das auch über USB geht.

Jedenfalls bleibt einem da nur die Möglichkeit, einen aktiven Hub, oder halt so ein Verlängerungskabel wie XiLeeN2004 gepostet hat, zu verwenden.
0

#5 _Dr Bakterius_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 18. Februar 2010 - 18:47

Ist das eine 2,5" Platte ohne externe Stromversorgung oder eine 3,5" ? Gib mal bitte die genaue Bezeichnung der Platte, und ein aktiver Hub kann nicht schaden.
0

#6 Mitglied ist offline   daghaedd 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 295
  • Beigetreten: 09. Mai 09
  • Reputation: 2

geschrieben 18. Februar 2010 - 19:54

@XiLeeN2004

Danke für den Tipp. Hab's schon bei Amazon bestellt.

Ja, es ist eine 500 MB Platte mit eigener Stromversorgung. Ich habe mehrere USB-Kabel. Mit einem lief das immer. Das habe ich aber wohl verlegt. Ein anderes, auch recht starkes Kabel will wohl nicht so wie ich will.
Nun denn, mit einem Repeaterkabel wird das Problem wohl gelöst sein.

Schönen Dank für die Hilfe und Unterstützung.

Gruß,
Dag
0

#7 Mitglied ist offline   klawitter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.408
  • Beigetreten: 21. Februar 08
  • Reputation: 67
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. Februar 2010 - 08:49

nachtrag: bei grossen längen und für max geschwindigkeit immer die usb-ports direkt am I/O-panel des boards nutzen. die anschlusskabel der frontanschlüsse haben nur zu oft miserable signalqualität.
Android ist die Rache der Nerds - weil wir sie nie auf unsere Parties eingeladen haben.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0