WinFuture-Forum.de: Pc-gehäuse? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Hardware
Seite 1 von 1

Pc-gehäuse?


#1 Mitglied ist offline   dalistyle1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 75
  • Beigetreten: 09. Januar 08
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Dezember 2009 - 03:36

Hi

Hab einen mini-tower und will mir einen grösseren tower kaufen, weil in meinem alles so eng ist^^
Man kommt nicht mal richtig an die rams ran ohne die graka erst auszubauen (8800gts 640)...

Nun meine fragen:
Worauf muss ich achten beim wechsel der komponenten (mainboard,netzteil etc) in das neue gehäuse?
Ein kumpel meinte ich soll mir gleich neue gummis fürs mainboard holen und kühlpaste? :veryangry:

thx in voraus <_<
0

Anzeige



#2 _Bombenleger_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 08. Dezember 2009 - 10:09

 Zitat (dalistyle1: 08.12.2009, 03:36)

Hi

Hab einen mini-tower und will mir einen grösseren tower kaufen, weil in meinem alles so eng ist^^
Man kommt nicht mal richtig an die rams ran ohne die graka erst auszubauen (8800gts 640)...

Nun meine fragen:
Worauf muss ich achten beim wechsel der komponenten (mainboard,netzteil etc) in das neue gehäuse?
Ein kumpel meinte ich soll mir gleich neue gummis fürs mainboard holen und kühlpaste? :veryangry:

thx in voraus <_<


Wenn das komplett bestückte Mainboard in ein anderes Gehäuse umgesetzt wird, dann benötigst du
keine Wärmeleitpaste.
Welche Gummis dein Kumpel meinte, ist mir schleierhaft.

Dieser Beitrag wurde von Bombenleger bearbeitet: 08. Dezember 2009 - 10:13

0

#3 Mitglied ist offline   dalistyle1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 75
  • Beigetreten: 09. Januar 08
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Dezember 2009 - 10:16

 Zitat (Bombenleger: 08.12.2009, 11:09)

Wenn das komplett bestückte Mainboard in ein anderes Gehäuse umgesetzt wird, dann benötigst du
keine Wärmeleitpaste.
Welche Gummis dein Kumpel meinte, ist mir schleierhaft.


Also ich muss nicht mal den prozessorkühler abnehmen sondern gleich mit ihm (mainboard,prozessor+kühler) rüber ins neue ghäuse?
0

#4 _Bombenleger_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 08. Dezember 2009 - 10:18

 Zitat (dalistyle1: 08.12.2009, 10:16)

Also ich muss nicht mal den prozessorkühler abnehmen sondern gleich mit ihm (mainboard,prozessor+kühler) rüber ins neue ghäuse?


Das sollte problemlos funktionieren!
0

#5 Mitglied ist offline   Kampfrapunzel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 953
  • Beigetreten: 23. Februar 05
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:zwischen Lummerland und Mordor

geschrieben 08. Dezember 2009 - 10:23

Kommt immer drauf an:
Wenn das so ein 1,5kg-Kühlmonster ist, würde ich ihn abnehmen. Und dann brauch man auch wieder WLP.
Die "Gummis" könnten die Isolierscheiben sein oder irgendwelche Entkoppler.

Wie lange hast Du den Rechner in der aktuellen Konfig laufen? Nach 1-1,5 Jahren sollte man schon mal die WLP erneuern. Und bei so nem Rechnerumzug bietet sich eine Wartung und Säuberung an.
Ich bin nicht an dem Problem gescheitert! Ich hab nur 1000 Wege gefunden, wie es nicht geht!

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#6 _Bombenleger_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 08. Dezember 2009 - 10:26

 Zitat (Kampfrapunzel: 08.12.2009, 10:23)

Kommt immer drauf an:
Wenn das so ein 1,5kg-Kühlmonster ist, würde ich ihn abnehmen. Und dann brauch man auch wieder WLP.
Die "Gummis" könnten die Isolierscheiben sein oder irgendwelche Entkoppler.

Wie lange hast Du den Rechner in der aktuellen Konfig laufen? Nach 1-1,5 Jahren sollte man schon mal die WLP erneuern. Und bei so nem Rechnerumzug bietet sich eine Wartung und Säuberung an.


Liegender Umbau ist immer die sichere Seite und wenn bislang keine Wärmeprobleme
bezüglich der CPU auftauchten, dann bleibt es jedem selbst überlassen die WLP zu erneuern.
Vermutlich ist mit den Gummis die Entkopplung des Netzteil gemeint.
0

#7 Mitglied ist offline   dalistyle1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 75
  • Beigetreten: 09. Januar 08
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Dezember 2009 - 10:35

Der kumpel meinte irgendwelche gummis auf denen das mainboard liegt...
Der kühler ist kein monster^^ halt ein normaler der schon original (cooler master) drinn war :veryangry:

Mit der cpu kühlung (dualcore) hatte ich noch keine probleme halt wegem dem platz da ich zusätzlich noch ne 500gb platte einbauen will und es einfach keinen platz hat (typisch hp gehäuse)^^

Maiboard ist ein AMETHYST-M (amd athlon 64 x2 3800+)
Eingefügtes Bild

altes gehäuse:
Eingefügtes Bild

neues:
Eingefügtes Bild

Dieser Beitrag wurde von dalistyle1 bearbeitet: 08. Dezember 2009 - 10:44

0

#8 Mitglied ist offline   Heto 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.797
  • Beigetreten: 20. Juni 08
  • Reputation: 12
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ciudad de las Gauchas

geschrieben 08. Dezember 2009 - 10:49

Wie wäre es mit dem Corsair Obsidian 8000D. Das hat in einigen Tests sehr gut abgeschnitten, was Verarbeitung und Platz angeht. Zu empfehlen sind sonst noch Marken wie Antec, LianLi, Thermaltake und Xigmatek. :veryangry:

mfg heto

Dieser Beitrag wurde von Heto bearbeitet: 08. Dezember 2009 - 10:50

Eingefügtes Bild

Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie könnten an einem Druckfehler sterben.
0

#9 Mitglied ist offline   klawitter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.423
  • Beigetreten: 21. Februar 08
  • Reputation: 67
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 08. Dezember 2009 - 12:44

das gewählte gehäuse ist schon klasse und kostet 160,-€ weniger als das (sicher sehr leckere) obsidian.

gummis (isolierscheiben) braucht das mobo nicht, im gegenteil, die befestigungslöcher stellen mit den schrauben den korrekten masseanschluss sicher.

alle schrauben, die du brauchst, sind bei dem coolermaster cm 690, dass du gewählt hast, im überfluss dabei.

Dieser Beitrag wurde von klawitter bearbeitet: 08. Dezember 2009 - 13:08

Android ist die Rache der Nerds - weil wir sie nie auf unsere Parties eingeladen haben.
0

#10 Mitglied ist offline   Kampfrapunzel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 953
  • Beigetreten: 23. Februar 05
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:zwischen Lummerland und Mordor

geschrieben 08. Dezember 2009 - 13:48

 Zitat (klawitter: 08.12.2009, 12:44)

...
gummis (isolierscheiben) braucht das mobo nicht, im gegenteil, die befestigungslöcher stellen mit den schrauben den korrekten masseanschluss sicher.
...

Auf Isolierscheiben/Gummis/Entkoppler habe ich nur getippt, weil die Rede von neuer WLP war. Habe hier eher an die Kühlerbefestigung gedacht. Bei manchen sind unter den Schraubköpfen halt Isolierscheiben drunter.
Ich bin nicht an dem Problem gescheitert! Ich hab nur 1000 Wege gefunden, wie es nicht geht!

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0