WinFuture-Forum.de: Benutzerkonto Ausversehen Gelöscht? Datenrettung Möglich? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen in unserem Special: Windows Vista.
Seite 1 von 1

Benutzerkonto Ausversehen Gelöscht? Datenrettung Möglich?


#1 Mitglied ist offline   qberazer 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 16. Oktober 09
  • Reputation: 0

geschrieben 16. Oktober 2009 - 01:11

Hallo liebes Forum,

ich habe unter Vista (Home) ein neues Benutzerkonto angelegt, da mein altes aufgrund von Eigenheiten wie veränderung der Taskleiste und änderung des Desktops bei jedem Neustart rumgesponnen hat. Soweit kein Problem, allderdings wollte ich die Daten von meinem alten Konto (Also Eigene Musik, Eigene Bilder, Videos etc.) behalten, habe aber diese nicht rüberkopiert sondern bin davon ausgegangen, das wenn ich die Option "Datein beibehalten" beim Konto löschen auswähle, das Konto zwar bei der Anmeldung verschwindet, aber nicht die beinhaltenden Daten löscht. Jedenfalls habe ich es aus Angst mittendrin abgebrochen, da die Festplatte beim Löschen ewig gerattert hat und das für mich eher an Anzeichen war, das er alles vernichtet. Habe den Task über die Taskleiste einfach beendet, war vermutlich keine gute Idee. Jedenfalls ist der Ordner meines alten Kontos noch unter dem Ordner Benutzer zu finden, aber ich kann mit meinem neuen Konto nicht drauf zugreifen. Er sagt " Zugriff verweigert" . Das neue Konto hat auch Administratoren rechte.
Das alte kann ich auch nciht mehr bei der Anmeldung auswählen.

Frage ist jetzt, da ich ja die Option " Dateien behalten" angeklickt habe, ob die Daten noch dadrin sind und wie ich wieder drauf zugreifen kann...

Würde das was bringen wenn ich einfach ein Konto wieder erstelle mit dem selben Namen meines alten oder überschreibt er da die ganzen Daten erst recht?

Bitte helft mir... vielen Dank!

qberazer
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Seepferdchen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 606
  • Beigetreten: 11. Mai 08
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Computer, Computer und PC.<br />Lieblingsmusik : Chil - Relax

  geschrieben 16. Oktober 2009 - 03:25

Hallo und willkommen im Forum,

normalerweise müsstest aus dem abgesicherten Modus auf die Daten zugreifen können.
Dazu den PC im abgesicherten Modus mit dem Administratorkonto (!!!) starten. Taste F8 beim Start von Windows, abgesicherter Modus auswählen, dann müßte dir beim Anmelden auch das Administratorkonto angezeigt werden, auswählen und laden lassen. Danach müßtest du auf alle Daten der Benutzer zugreifen können, somit auch auf die deines gelöschten Kontos. Versuche es mal ... Versuche dann aber nicht die Daten zu verschieben, denn das ist nicht möglich, du kannst sie nur KOPIEREN !!!

oder aber :
das neue Konto (wenn es das einzige ist) wieder löschen und den PC neu starten. Dann müßte sich automatisch das Administratorkonto wieder auswählen lassen beim Neustart des PC´s, um dann auf die alten Daten deines gelöschten Kontos zugreifen zu können ...

Die beste Möglichkeit natürlich ist ein regelmäßiges IMAGE Backup seines Laufwerkes zu machen, welches dann z.B. mit Acronis True Image gemountet werden kann, um problemlos auf dessen Daten zugreifen zu können. Die Daten aller Benutzer bzw. die Dateien aus den eigenen Ordnern kann man damit wieder problemlos zurückholen. Denn die durchsicht des gemounteten Laufwerkes erfordert keine Benutzerrechte.

Übrigens: Die Erstellung eines neuen Kontos mit dem gleichen Namen bringt meines Erachtens nichts. Damit lassen sich die alten Ordner auch nicht einsehen, denn es werden dann trotzdem neue Ordner erstellt.

Dieser Beitrag wurde von Seepferdchen bearbeitet: 16. Oktober 2009 - 03:49

CPU: AMD Bulldozer FX-8350 Black @4000 MHz, BOARD: ASRock Fatal1ty 990FX Professional,
RAM:
16 GB SKill RipJaws DDR3-1333, GRAKA: HIS AMD RADEON 9650 IceQ X 2048 MB,
BS:
Windows 7 Ultimate 64 bit - Norton Internet Security 2012
0

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.787
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 693
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 16. Oktober 2009 - 07:05

Beitrag anzeigenZitat (qberazer: 16.10.2009, 02:11)

Frage ist jetzt, da ich ja die Option " Dateien behalten" angeklickt habe, ob die Daten noch dadrin sind und wie ich wieder drauf zugreifen kann...


Keine Panik auf der Titanik :D

Solange deine HDD nicht defekt ist findest du diese Dateien unter

C:\USERS\[BENUTZERNAME]\


beim ersten Zugriff auf das entsprechende Verzeichniss wird sehr warscheinlich eine Frage zur "Besitzübername" erscheinen - Das sind quasi "Zugriffsberechtigungen" die angepasst werden müssen. Dieser Vorgang kann unter Umständen - je nach Datenmenge - einige Zeit dauern.

In diesem Verzeichnis findest du alles was diesen User anbelangt.

Zitat

Würde das was bringen wenn ich einfach ein Konto wieder erstelle mit dem selben Namen meines alten oder überschreibt er da die ganzen Daten erst recht?


das wird nicht helfen da jeder Benutzer einzigartig ist durch die sogen. "UID" (User ID). diese ID wird beim erstellen des Kontos angelegt und ist idr. sogar weltweit einzigartig....

Es wird dann ein neues verzeichnis angelegt und ggf. das alte Verzeichnis umbenannt - meist

USER.OLD
USER.000


oder ähnliches.

Wie gesagt: hast du beim Löschen des Kontos "Dateien behalten" gewählt wirst du dort deine Dateien finden.

Gruß,

Stefan
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0