WinFuture-Forum.de: Athlon Xp Mobile Mod Mit Nforce 2 Spp - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Hardware
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Athlon Xp Mobile Mod Mit Nforce 2 Spp


#1 Mitglied ist offline   Doppelwinkel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 462
  • Beigetreten: 23. August 03
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Juli 2004 - 22:43

Hallo,

habe ein Epox EP_8RDA+ (NForce 2 SPP) und einen werksseitig gelockten XP 2500+. Ich habe das Board schon so umgelötet, dass ich FSB 200 machen kann, also 3200+ ohne Spannungerhöhung der CPU, also denk ich mal dass das noch mehr gehen muss. Höheren FSB schafft mein RAM nicht mehr, also dachte ich an den Mobile Mod.

Da der nForce 2 ja die Mobile Erweiterungen nicht kann, müsste er halt immer mit BIOS-Seitigen Einstellungen laufen.

a) wird die Mobile CPU dann überhaupt erkannt und
b) kann ich den Multi dann ganz normal im BIOS einstellen?

(Muss mich mal Doom3-ready machen, deswegen hab ich mal wieder n Mod vor ;))...

Btw. für gute Kühlung ist gesorgt (SLK-800U mit temp. geregeltem Lüfter)...

Beste Grüße,
Uwe
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   patrick888 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.483
  • Beigetreten: 03. Juni 03
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Juli 2004 - 22:45

Zitat

Höheren FSB schafft mein RAM nicht mehr


schon ma die ramspannung erhöht?
0

#3 Mitglied ist offline   Doppelwinkel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 462
  • Beigetreten: 23. August 03
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Juli 2004 - 22:51

Klaro, also FSB kann ich hochdrehen bis bald 220, wenn ich das Ram mit warens 83% laufen lasse, aber das wäre ja unsinnig.... Is halt nur Infineon CL3... Also ihr braucht mich net als N00b oder so hinzustellen, hab schon relativ viel O/C Erfahrung gemacht, die Ganzen Brücken-Schließen-Aktionen bei den früheren Athlon Modelle hab ich alle mitgemacht.. Das Mod an sich wäre ja net das Problem, ich hab eher Bedenken, dass es Probleme mit meinem Chipset bzw. Board geben könnte...

--
Mhhh, also wenn ich grad so ne Idee hab, dann muss ich das jetzt auch durchziehen, morgen trau ich mich wieder net... Falls also die nächsten 20 Min. kein "Halt, Du zerstörst alles unwiederbringlich" kommt, dann bin ich mal ne Stunde offline und fummel den Lack auf die CPU ;))

Dieser Beitrag wurde von Doppelwinkel bearbeitet: 23. Juli 2004 - 22:57

0

#4 Mitglied ist offline   patrick888 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.483
  • Beigetreten: 03. Juni 03
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Juli 2004 - 23:03

Zitat

Also ihr braucht mich net als N00b oder so hinzustellen


sry wenn das so gewirkt hat, war nicht meine absicht....verzeihe mir.. ;)


das schlimmste was dir passieren kann iss das das board de cpu als "unknown cpu type" erkennt. und das iss ganz egal, macht nix aus...und sonst sollte es da zu keinen probs kommen(...aber ich hafte für nichts...^^)
0

#5 Mitglied ist offline   Doppelwinkel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 462
  • Beigetreten: 23. August 03
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Juli 2004 - 23:09

Hmm, wäre halt unschön, aber andererseits egal... hab bei nem Freund nochn 8KTA3 mit einer unknown am Laufen (Xp1700+ T-Bred B @ 145x12,5 ;))

Beim 8RDA3+ wird die CPU als Mobile erkannt, und es steht in der BIOS Update Liste nix davon, naja vielleicht hab ich ja einfach ma Glück ;)

btw. das mit dem n00b is routine, wenn ich mich nicht explizit ausdrücke kommen meist Fragen auf, deswegen, war jetzt nicht direkt gegen Dich gerichtet ;))

Dieser Beitrag wurde von Doppelwinkel bearbeitet: 23. Juli 2004 - 23:11

0

#6 Mitglied ist offline   Doppelwinkel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 462
  • Beigetreten: 23. August 03
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Juli 2004 - 00:03

Hmm shit, der Mod sieht gut aus... erst war die linke Brücke nicht zu, da hatter schomma mit AMD k7 Processor gebootet, jetzt die Brücke auch noch zu und er bleibt mit Fehler "C1" (Speichertest) stehen... wasnu?

edit:

uncool: saubermachen und freikratzen, also mod rückgängig bringt auch nur "C1" an den tag... also das schlimmste befürchtet und nen alten duron 850 rein: sofort "FF", fährt aber nicht hoch und macht irgendwie nix... kann man da etwa sein board/bios mit zerschießen? cmos clear bringt auch nix, komisch sowas...

edit2:

es wird spät und ich habe jetzt noch einen athlon 1000 zu rate gezogen, beide alten cpus starten mit sofortigem "FF". der xp 2500+ ist aber noch ok, er bootet auf einem ecs k7s5a anstandslos, genauso ist das ram ok, und die grafikkarte hab ich auch mal getauscht... sieht fast so aus als hätt ich das bios oder sonstwas gebash0rt...

Dieser Beitrag wurde von Doppelwinkel bearbeitet: 24. Juli 2004 - 01:37

0

#7 Mitglied ist offline   wiz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.527
  • Beigetreten: 21. Juni 03
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Landshut (Bayern)
  • Interessen:Schwimmen, Laufen, Radlfahren (Triathlon); PCs und Technik *g*; Autos

geschrieben 24. Juli 2004 - 10:07

Mal Clear CMOS machen oder gleich mal 'n BIOS-Update...;)
0

#8 Mitglied ist offline   ´quark oO'2 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 514
  • Beigetreten: 02. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Juli 2004 - 10:19

Zitat

Mal Clear CMOS machen oder gleich mal 'n BIOS-Update...
Erstellt am 24.07.2004, 10:07 von wiz

jip...dazu würd ich dir auch raten !

Dieser Beitrag wurde von ´quark oO'2 bearbeitet: 24. Juli 2004 - 10:20

0

#9 Mitglied ist offline   Doppelwinkel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 462
  • Beigetreten: 23. August 03
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Juli 2004 - 11:43

Zitat

Mal Clear CMOS machen oder gleich mal 'n BIOS-Update...;)


Zitat

Zitat

Mal Clear CMOS machen oder gleich mal 'n BIOS-Update...
Erstellt am 24.07.2004, 10:07 von wiz

jip...dazu würd ich dir auch raten !


Zitat

cmos clear bringt auch nix

achwas

CMOS Clear war ja wohl das erste was ich versucht hab... Bei dem 850er und dem 1000er is nix passiert, beim Barton hatter immerhin "CF" bestätigt, hat an der Gesamtsituation aber nichts geändert... Die zwei alten CPUs scheinen auch überhaupt keine Spannung zu bekommen, beim Barton wird der Kühler warm, bei den anderen nicht... Habs Board jetzt ausgebaut und zuckele jetzt stilvoll auf nem Sis 735 rum, die BIOS Batterie beim Epox jetzt mal raus, morgen schau ich nochma ob was abgeht, ich glaub aber net dran... also von mir aus könnt ihr mir sconmal Empfehlungen für n neues Board machen ;)

Dieser Beitrag wurde von Doppelwinkel bearbeitet: 24. Juli 2004 - 11:47

0

#10 Mitglied ist offline   patrick888 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.483
  • Beigetreten: 03. Juni 03
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Juli 2004 - 13:40

Zitat (Doppelwinkel: 24.07.2004, 12:43)

also von mir aus könnt ihr mir sconmal Empfehlungen für n neues Board machen :o

da du ja ein passionierter übertakter bist, führt eigentlich kein weg am Abit AN7 vorbei... :o
0

#11 Mitglied ist offline   Doppelwinkel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 462
  • Beigetreten: 23. August 03
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Juli 2004 - 00:49

nVidia hat aber verschissen bei mir, jetzt nicht weil das Board abgeschmiert ist, aber das 8RDA+ war echt n Drecksteil... Ich versuch jetzt nochma über Garantie n BIOS zu kriegen, wenn net würde mich das ASUS A7V880 momentan sehr reizen
0

#12 Mitglied ist offline   hasch 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.790
  • Beigetreten: 28. Januar 04
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Localhost
  • Interessen:Ach so viele ...

geschrieben 25. Juli 2004 - 09:02

Zitat (Doppelwinkel: 25.07.2004, 01:49)

nVidia hat aber verschissen bei mir, jetzt nicht weil das Board abgeschmiert ist, aber das 8RDA+ war echt n Drecksteil... Ich versuch jetzt nochma über Garantie n BIOS zu kriegen, wenn net würde mich das ASUS A7V880 momentan sehr reizen

Für den Preis bekommst du auch nen gutes-sehr gutes Nforce 2 Ultra 400 Board, ich selber habe das Epox 8rda3+ in der Rev. 3, Übertaktung läuft prima, läuft sehr stabil, das kann ich dir sehr empfehlen, haben hier im Forum auch viele und sind damit sehr zufrieden.
Als 2. Board-Empfehlung (2. Stelle) kann ich dir wie Patrick888 auch das Abit AN7 empfehlen, jedoch steht das Epox 8rda3+ dem in nichts nach.
0

#13 Mitglied ist offline   Kenny 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.427
  • Beigetreten: 22. September 03
  • Reputation: 13

geschrieben 25. Juli 2004 - 09:39

mobile mod funzt aufm nforce2 nit!
nur bei sis chipsätzen oder bei ein paar von via funzt dat danach über software. wenn du so übertakten willst brauchste nen echten unlocked barten, zb nen mobile oder einen der vor KW 39 gefertigt wurde...
und das AN7 hab ich auch und das is einfach nur geil )
"Irgendwat is ja immer."
0

#14 Mitglied ist offline   Doppelwinkel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 462
  • Beigetreten: 23. August 03
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Juli 2004 - 10:42

Ja Leute, aber wer von euch hat zwei Raidcontroller, nen TV Tuner und ne SCSI Karte, der möge mir mal berichten wie "geil" der PCI Bus auf dem nForce 2 abgeht... Der VIA mag vielleicht nicht ganz so schnell sein, aber VIA war bislang (bei mir) immer der problemlosere...

Zitat

mobile mod funzt aufm nforce2 nit!

ja dennoch müsste die cpu ja als unknown erkannt werden und dann einstellbar sein. nur hat epox beim 8rda+ anscheinend geschlampt...

Dieser Beitrag wurde von Doppelwinkel bearbeitet: 25. Juli 2004 - 10:43

0

#15 Mitglied ist offline   patrick888 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.483
  • Beigetreten: 03. Juni 03
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Juli 2004 - 11:39

abit an7 :wink: es führt kein weg dran vorbei..und naja, via, würde ich bei der leistung vom nforce 2 eher hinterantsellen...


und ein wort zu epox...naja, die hatten ma vor 1- 1,5 jahren ganz gute boards, aber das hat sich erledigt....haben stark nachgelassen...
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0