WinFuture-Forum.de: Hersteller Hasee - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Notebooks & Tablet PCs
Seite 1 von 1

Hersteller Hasee


#1 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.345
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 274
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Troisdorf

geschrieben 18. Juni 2009 - 13:56

Hi!

Kennt jemand den Hersteller Hasee? Soll laut eBay der 2. größte Notebookhersteller in China sein?! Was ist zu dem Subnotebook zu sagen?

Gruß
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   renegade2k 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.402
  • Beigetreten: 30. Juli 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nähe D'dorf

geschrieben 18. Juni 2009 - 14:01

Naja, ich kenn den Hersteller zwar nicht, aber ich würde spontan sagen:
Ob du nun die "supertolle" China-Technik vom größten Hersteller oder vom Straßenhändler kaufst ... Falls was defekt sein wird, wird der Umtausch so oder so die Hölle.

Das Gerät selbst sieht an sich nicht schlecht aus. Kein DVI und kein GLan, aber das ist auch nicht zwingend nötig. Außerdem sieht das Touchpad aus wie das von den Medions von Aldi und das ist (meiner Meinung nach) richtiger M*st
- Vista x64 Multilanguage Update Pack : ist oben ;) -
0

#3 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.961
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 165
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 18. Juni 2009 - 14:56

Hier findest Du einen Testbericht zu dem Teil.
Zwar mit anderem Prozessor, aber der Rest sollte gleich/ähnlich sein.

Sehr laut und 140 Minuten Akkulaufzeit wären für mich ein Grund, etwas anderes zu suchen.
0

#4 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.345
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 274
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Troisdorf

geschrieben 18. Juni 2009 - 15:02

Zitat

Sehr laut und 140 Minuten Akkulaufzeit wären für mich ein Grund, etwas anderes zu suchen.
Okay, hat sich erledigt. Nichts für Schule mit >5h Laufzeit. Zudem noch glare Display, das ist no-go! Da hätten auch 10000 Minuten Laufzeit nichts reißen können.
Fällt das schon mal raus. Muss ich mich nur noch zwischen 3 bzw 2 Subnotebooks entscheiden :blush:

Gruß

Wenn ihr mir helfen wollt:
  • 1. HP NC4200
  • 2. HP NC2400 / Dell D420
  • 3. HP mini 110 -> wobei mir die Atom Krücke zu wenig Performance bietet (auch wenn ich es noch nicht getestet habe aber man sagt, dass ein P III 900MHz den Atom platt machen kann)

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 18. Juni 2009 - 15:11

0

#5 Mitglied ist offline   maxfragg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 498
  • Beigetreten: 23. April 06
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Juni 2009 - 15:31

zum thema chinesischer hersteller, dass allein heist nichts schlechtes, man denke an lenovo
0

#6 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.345
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 274
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Troisdorf

geschrieben 18. Juni 2009 - 21:03

Beitrag anzeigenZitat (maxfragg: 18.06.2009, 16:31)

zum thema chinesischer hersteller, dass allein heist nichts schlechtes, man denke an lenovo
Ja, Lenovo macht an sich tolle Books :rolleyes:. Nur nichts für mich mit 12" und mattes Display bei ca. 400,-.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0