WinFuture-Forum.de: Asus P5ql Pro - Bios Update - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Asus P5ql Pro - Bios Update


#1 Mitglied ist offline   intelfreak 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 48
  • Beigetreten: 01. April 09
  • Reputation: 0

geschrieben 22. April 2009 - 19:47

Eine Frage wenn ich dieses Flash Update im Bios benutzen will steht da, no Device detected.

Es gibt ja auch ein Proggi wie z.b ASUS P5QL PRO Afudos BIOS update tool 2.38 das könnte ich auch benutzen oder?

Muss ich Angst haben wenn ich z.b Bios Update, dass später irgendwas nicht erkannt wird oder freezt ?

MFG,

IntelFreak

Dieser Beitrag wurde von intelfreak bearbeitet: 22. April 2009 - 19:47

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.259
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 253
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 22. April 2009 - 19:51

Hast du 'nen Disketenlaufwerk da und dein Board bietet im BIOS selbst eine Update Funktion an, mach's dadrüber. Ist 10x sicherer. Letzte mal hab' ich mein BIOS und dem Updateprogramm unter Vista zerschossen.

Gruß
0

#3 Mitglied ist offline   intelfreak 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 48
  • Beigetreten: 01. April 09
  • Reputation: 0

geschrieben 22. April 2009 - 20:03

Habe kein Disketten laufwerk :/

Weil wenn ich auf dieses Flash Update Bios da drauf gehe steht da wurde nichts erkannt device oder so?

Das heißt der kann net Updaten? Ö.ö

Was mache ich da jetzt?
0

#4 Mitglied ist offline   Django2 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.331
  • Beigetreten: 09. Dezember 08
  • Reputation: 9
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 22. April 2009 - 20:06

Zitat

Hast du 'nen Disketenlaufwerk da und dein Board bietet im BIOS selbst eine Update Funktion an, mach's dadrüber. Ist 10x sicherer. Letzte mal hab' ich mein BIOS und dem Updateprogramm unter Vista zerschossen.


Prinzipiell hast du damit recht allerdings sollte man dann keine uralt Laufwerke oder 15 Jahre alte Disketten dafür benutzen. Kaum jemand hat noch neue Disketten zu Hause ;)


Zitat

Weil wenn ich auf dieses Flash Update Bios da drauf gehe steht da wurde nichts erkannt device oder so?
Das heißt der kann net Updaten? Ö.ö

Nee, er findet die BIOS Datei nicht. Wo hast du die denn, auf nem USB Stick oder gar nirgens? Die sollte auf Floppy sein wenn du übers BIOS updatest.

Ohne Floppy musst du wohl oder übel über Windows updaten

Dieser Beitrag wurde von Django2 bearbeitet: 22. April 2009 - 20:15

0

#5 Mitglied ist offline   HeyHey 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.202
  • Beigetreten: 31. August 07
  • Reputation: 0

geschrieben 22. April 2009 - 20:25

also ich habs immer von ner CD oder DVD gemacht^^

die Live Update Funktion funktioniert unter XP zum Beispiel ohne Probleme

zudem wird das mit ner Diskette eh schwer, weil das Bios allein schon 1 MB hat.

Dieser Beitrag wurde von HeyHey bearbeitet: 22. April 2009 - 20:26

0

#6 Mitglied ist offline   martin_mt 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 515
  • Beigetreten: 19. August 02
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 22. April 2009 - 20:31

einfach ins bios rein, aus dem bios heraus asus ez-flash2 oder wie das heisst starten, und gut is

kannst das file (denk daran dass du es umbenennen musst wenn du es downgeloadet hast)
auf nem usb stick oder ner cd-rw einlegen, auswählen und flashen

geht problemlos, grad bei asus ..
(abgesehen von der vista variante,d avon kann ich nur abraten)
0

#7 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.259
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 253
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 22. April 2009 - 20:36

Beitrag anzeigenZitat (martin_mt: 22.04.2009, 21:31)

einfach ins bios rein, aus dem bios heraus asus ez-flash2 oder wie das heisst starten, und gut is

kannst das file (denk daran dass du es umbenennen musst wenn du es downgeloadet hast)
auf nem usb stick oder ner cd-rw einlegen, auswählen und flashen

geht problemlos, grad bei asus ..
(abgesehen von der vista variante,d avon kann ich nur abraten)
Das mein ich auch! ;) Aber Stick und CD hab' ich voll vergessen. Das geht natürlich auch.

Zitat

zudem wird das mit ner Diskette eh schwer, weil das Bios allein schon 1 MB hat.
Das gfeht. Wie martin_mt schon sagte, das BIOS File ist 700KB groß und mehr brauch man dafür nicht.
0

#8 Mitglied ist offline   intelfreak 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 48
  • Beigetreten: 01. April 09
  • Reputation: 0

geschrieben 22. April 2009 - 20:38

Also müsste ich dieses Update P5QL PRO BIOS 1001
Update ExpressGate to v1.4.4.1
http://support.asus.com/download/download....odel=P5QL%20PRO

Runterladen & Auf cd brennen & Im Bios diese Datei wählen & Updaten?

Odre wie funzt das jetzt?

Bin neu Mit Asus Seit paar Tagen^^
0

#9 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.259
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 253
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 22. April 2009 - 20:42

Zitat

Odre wie funzt das jetzt?
So geht das :D! Nimm' aber 'nen Stick, wenn das geht. Sonst brennst du 610,03KB auf 'ne 700MB CD ;).

Aber: Warum machst du das ganze? Gibt's Probleme? Wenn nicht, dann lass es so ;) BIOS datet man nur up, wenn man neuen CPU einbaut und der nicht unterstützt wird oder RAM Kompatibilitätsprobleme gelöst werdn oder andere gravierende Probleme behoben worden sind.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 22. April 2009 - 20:45

0

#10 Mitglied ist offline   intelfreak 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 48
  • Beigetreten: 01. April 09
  • Reputation: 0

geschrieben 22. April 2009 - 20:45

Weis einer das neuste Update für asus?´

Oder Empfohlenste Version Für Das Bios?

Oder ist das oben was ich angegeben hab das neuste & beste? Bios 1001
0

#11 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.259
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 253
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 22. April 2009 - 20:49

Zitat

Oder ist das oben was ich angegeben hab das neuste & beste? Bios 1001
Ist das neuste, da Asus nur 3 anbietet und das das aktuellste ist.
0

#12 Mitglied ist offline   intelfreak 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 48
  • Beigetreten: 01. April 09
  • Reputation: 0

geschrieben 22. April 2009 - 20:53

Hmm bin immernoch bissel kritisch ^^

Also Nochmal zum zusammenfassen.

Oben den Bios auf die Cd -> Cd in den dvd rom.

Pc neustarten -> Ind en Bios Rein dann auf Flash & Dann die Datei auf der Disk wählen & Updaten?

Und was ist wenn irgendwie Fehler auftreten kann ich es irgendwie zurück updaten?

Ist das egal was für cpu & ich habe. Diese Bios Version ist mit allem kompatibel stimmst?
0

#13 Mitglied ist offline   HeyHey 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.202
  • Beigetreten: 31. August 07
  • Reputation: 0

geschrieben 22. April 2009 - 21:15

du musst das flash programm auch noch drauf tun

wenn du das dann als boot fähige CD gebrannt hast und du afudos nutzt, bootet der dann davon und du musst nur noch afudos 'Bios Filename'.rom eintippen, schon legt das Teil los

ich hab immer afudos genommen, das oberste Bios würd ich nehmen

Dieser Beitrag wurde von HeyHey bearbeitet: 22. April 2009 - 21:18

0

#14 Mitglied ist offline   intelfreak 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 48
  • Beigetreten: 01. April 09
  • Reputation: 0

geschrieben 22. April 2009 - 21:17

Habe Bios Version 0601 macht das was aus oder einfach auf 1001 flashen?
0

#15 Mitglied ist offline   HeyHey 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.202
  • Beigetreten: 31. August 07
  • Reputation: 0

geschrieben 22. April 2009 - 21:18

eventuell haben die Probleme mit 8GB Ram oder mit irgendwelchen Speichern gefixt, war bei meinem P5Q-PRO auch so.
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0