WinFuture-Forum.de: Fernseher In Ebay Verkauft Großes Problem - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
Seite 1 von 1

Fernseher In Ebay Verkauft Großes Problem


#1 Mitglied ist offline   $HarryX$ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.190
  • Beigetreten: 19. Oktober 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:taunusstein

geschrieben 19. März 2009 - 19:42

Hallo, ich habe einen Fernseher in eBay verkauft, ne alte Röhre von Phillips. Hat mit Versand 38,50 gekostet und der Verkäufer hat auc hschnell bezahlt. Dann habe ich das Paket per DPD an ihn verschickt. Heute kam es an und er ruft an und sagt das es kaputt ist. Bei mir hat er 100%ig geklappt. Er verlangt jetzt sein Geld zurück. Ich habe gesagt, er soll mir ein Beweis schicken, dann hat er gesagt dass er ein Beleg von einem Elektro Profi scannt und mir per email schickt. Was soll ich jetzt machen? Eigentlich ist ja der Versand schuld oder er selbst.

mfg harryx

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.717
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 19. März 2009 - 19:47

wenn er vorher in Ordnung war und jetzt durch den Transport kaputt gegangen ist würde ich mich an DPD wenden.

Hast du die Garantie und Gewährleistung bei der Auktion ausgeschlossen?
So habe ich es immer gemacht.

#3 Mitglied ist offline   ThunderKiller 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.697
  • Beigetreten: 31. August 06
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Deutschland

geschrieben 19. März 2009 - 19:47

DPD verschickt doch nur versichert oder? Stell nen Antrag auf Schadensersatz bei DPD
Eingefügtes Bild

#4 Mitglied ist offline   $HarryX$ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.190
  • Beigetreten: 19. Oktober 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:taunusstein

geschrieben 19. März 2009 - 19:49

Jaa, habe hingeschrieben ohne Rücknahme und ohne Garantie...
Wo kann ich denn den Antrag schicken und wie soll man das machen, die brauchen doch bestimmt auch Beweise?

mfg harryx

#5 Mitglied ist offline   Worm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.968
  • Beigetreten: 24. März 07
  • Reputation: 13

geschrieben 19. März 2009 - 19:55

Und auch hier ist es so, dass der Käufer beweisen muss, das der TV schon vor der Abgabe bei der Post/DPD kaputt war. Alles was beim versenden passiert und danach geht auf Gefahr des Käufers, zumindestens hab ich es so in Erfahrung bringen können, als ich ein ähnliches Problem hatte. Es reicht also nicht, das er ein Gutachten hat, dass der Fernseher kaputt ist, sondenr er muss auch beweisen ,dass er schon kaputt war als du ihn bei der Post abgegeben hast...

#6 Mitglied ist offline   $HarryX$ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.190
  • Beigetreten: 19. Oktober 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:taunusstein

geschrieben 19. März 2009 - 20:04

hmmmm... wie soll ich denn beweisen, das er bei mir funktioniert hat?
also ich hab zeugen^^ aber bringt das was?

mfg harryx

#7 Mitglied ist offline   ThunderKiller 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.697
  • Beigetreten: 31. August 06
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Deutschland

geschrieben 19. März 2009 - 20:07

Beitrag anzeigenZitat ($HarryX$: 19.03.2009, 20:04)

hmmmm... wie soll ich denn beweisen, das er bei mir funktioniert hat?
also ich hab zeugen^^ aber bringt das was?

mfg harryx


der käufer muss beweisen
Eingefügtes Bild

#8 Mitglied ist offline   $HarryX$ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.190
  • Beigetreten: 19. Oktober 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:taunusstein

geschrieben 19. März 2009 - 20:11

okay... also er muss beweisen das der fernseher bei mir schon kaputt war?
achja und wie mache ic hdas jetzt mit der versandversicherung? wo muss ich mich da melden oder so?

mfg und danke schonmal für die beiträge bis jetzt harryx

#9 Mitglied ist offline   ThunderKiller 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.697
  • Beigetreten: 31. August 06
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Deutschland

geschrieben 19. März 2009 - 21:24

Beitrag anzeigenZitat ($HarryX$: 19.03.2009, 20:11)

wie mache ic hdas jetzt mit der versandversicherung? wo muss ich mich da melden oder so?


da musste dich an die annahmestation wenden, die werden dir dann ne service nummer geben (so ist es jedenfalls bei hermes)
Eingefügtes Bild

#10 Mitglied ist offline   Gast 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 818
  • Beigetreten: 02. September 07
  • Reputation: 22

geschrieben 19. März 2009 - 21:53

Beitrag anzeigenZitat ($HarryX$: 19.03.2009, 20:11)

achja und wie mache ic hdas jetzt mit der versandversicherung? wo muss ich mich da melden oder so?


Zitat aus den FAQ's von DPD:

Zitat

Was ist zu tun, wenn ein Paket beschädigt beim Empfänger ankommt?

Melden Sie den Vorfall schnellstmöglich an unseren zentralen, deutschlandweiten Kundendienst unter 01805 373 200 (Festnetzpreis 14 Ct./Min., andere Preise aus den Mobilfunknetzen möglich).

Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es einfach.

#11 Mitglied ist offline   $HarryX$ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.190
  • Beigetreten: 19. Oktober 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:taunusstein

geschrieben 19. März 2009 - 22:44

okay danke @ alle die mir geholfen haben, ic hwerde mal dort anrufen bei dpd!!

mfg harryx

#12 Mitglied ist offline   Urne 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 17.936
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 394
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:BL
  • Interessen:Computer

geschrieben 19. März 2009 - 23:04

Ende. Sorry $HarryX$
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0