WinFuture-Forum.de: Neuer Tft-monitor 24 Zoll - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

Neuer Tft-monitor 24 Zoll Beratung


#1 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.090
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 58
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 28. Februar 2009 - 15:32

Da ich meinen alten TFT jetzt weitergeben kann möchte ich mir lang gehegten Wunsch selber erfüllen nämlich einen Samsung.

Der muss eigentlich nur folgende Voraussetzungen haben:

1. Lautsprecher im Monitor selber (will nicht mit Boxen anfangen)
2. Preisobergrenze 400 Euro
3. 24 Zoll

Ich hab folgende Modelle ins Auge gefaßt:

Samsung SyncMaster T240HD
Samsung SyncMaster 2494HS
Samsung SyncMaster 2494HM

Wer hat einen der genannten TFT und kann mir berichten? Welchen anderen TFT könnt ihr mir sonst noch wenn möglich aus eigener Erfahrung empfehlen. Das muss im übrigen nicht zwingend ein Samsung Gerät sein! Er sollte für die Videobearbeitung, die Bildbearbeitung und für aktuelle Spiele geeignet sein.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.090
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 58
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 02. März 2009 - 17:51

Push
0

#3 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.090
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 58
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 08. März 2009 - 16:50

2. Push
0

#4 Mitglied ist offline   solitsnake 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.584
  • Beigetreten: 14. Mai 03
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:NBG

geschrieben 08. März 2009 - 17:10

mein tipp wäre:
ASUS VK266H, 26", 1920x1200, VGA, DVI, HDMI, Audio, Webcam
Privat: AMD 1600+, 16 GB DDR4 3200, Asus 350 Pro, Nvidea 1060 6GB, Iiyama B2783QSU
Homeoffice: HP Elitebook G5, 32 Gb Ram, 512 + 1TB SSD, Intel i5 8250, Ipad Pro,
Mobil: Huawei P30 Pro (Privat) Iphone XR (Beruflich) - iPad Pro, Fire Tab HD 10", Teclast 98 G3
Wlan Print & Scan: Epson WorkForce WF-3530DTWF
Internet: Fritzbox 7590 - 1und1 250Mbit/s & 37Mbit/s bei 166m Tal + Mesh Via 1750 + 7530
Smarthome: Homematic IP, Philips Hue, SonOff....
NAS: QNAP 253A&TR-004 mit 16GB Ram - 8+8+6+4 TB HD´s / 2TB SSD für VM´s - Als File, Media, Download sowie TS3-Server. Als Host verschiedener VM´s
0

#5 Mitglied ist offline   mavmav 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 532
  • Beigetreten: 28. August 06
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Paderborn

geschrieben 08. März 2009 - 17:28

ich kann dir eigentlich jeden samsung empfehlen habe sellbst einen syncMaster 2243lnx und hatte vorgher einen syncmaster 710c die samsungs haben einfach nur ein geniales bild ich persönlich werde nur bei samsung bleiben
0

#6 _Dr Bakterius_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 08. März 2009 - 20:01

Gut ich habe nur 22" Monitore, aber ich würde mittlerweile eher den LG wählen anstatt den Samsung. Der hat ein besseres Bild, Menü ( auch mehr Möglichkeiten der Einstellungen ) und bietet auch bessere Einstellungen. Hatte meinen 2. Samsung wieder zurück gegeben wegen dem in meinen Augen schlechteren Bedienfeld mit den Sensortasten ( habe keine Lust gehabt mich daran zu gewöhnen und mit den Pratzen landete man öfters mal da wo man nicht hin wollte ).
0

#7 Mitglied ist offline   Bogomir 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 27. Februar 09
  • Reputation: 0

geschrieben 15. November 2009 - 12:29

Hallo mavmav,

du hast deinen SyncMaster 2243LNX aber nicht zufällig unter Windows 7 am laufen oder? Mein Problem ist hier gerade, dass der Treiber nicht richtig erkannt wird. Ohne weiteres Zutun hat Windows 7 einen Nicht-Plug-N-Play-Monitor erkannt, wobei ich dann aber nur 1600x1200 wählen kann und nicht 1680x1050. Dann habe ich von samsung.de den richtigen Treiber allerdings für Vista installiert. Jetzt steht bei Erweiterten Einstellungen und im Gerätemanager zwar der korrekte Name aber bei den Bildschirmeinstellungen steht Anzeigegerät auf VGA und ich kann auch nicht die empfohlene Auflösung von 1680x1050 fahren.

Beste Grüße,
Bogomir
0

#8 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.309
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 263
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn

geschrieben 15. November 2009 - 12:37

Wie wär's mit 'nem Iiyama? Habe 'nen 22" und bin sehr zufrieden. Die kommen auch bei Dir vorbei und tauschen das Gerät bei Defekt innerhalb 3 Jahre aus.

Klick oder Klick

Klick und Klick

Greets
Daniel
0

#9 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.698
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 90
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln Stadtbezirk 4
  • Interessen:ja

geschrieben 15. November 2009 - 12:42

Beitrag anzeigenZitat (Computer: 28.02.2009, 15:32)

Samsung SyncMaster T240HD

Ich habe den T240 und bin zufrieden. Bild ist gut, keine Schlieren bei Spielen. Da der aber keine Lautsprecher drinn hat kann ich dir dazu nichts sagen. Ich kann mir aber nicht vorstellen das Lautsprecher im Monitor so prickelnd klingen.
0

#10 Mitglied ist offline   Bogomir 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 27. Februar 09
  • Reputation: 0

geschrieben 15. November 2009 - 12:46

Hab's hinbekommen. Einfach den neuesten ATI Catalyst 9.10 für Windows 7 installiert. Im Catalyst Center unter Graphics -> Desktops & Displays wurde dann eigenartigerweise ein Röhrenmonitor angezeigt. Könnte damit zusammenhängen das ich den über einen VGA-DVI-Adapter angeschlossen habe. Jedenfalls habe ich auf dessen Dropdown geklickt, "Configure" ausgewählt und da habe ich den Haken bei "Use Extended Display Identification" rausgenommen. Nun konnte ich alle Auflösungen wählen. Vielleicht hilft's jemand.
0

#11 Mitglied ist offline   Tiger_Icecold 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 328
  • Beigetreten: 13. November 07
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch

geschrieben 15. November 2009 - 13:09

Also ich kann HYUNDAI W241D empfehlen (hab ich). Das ist ein Monotor mit 24'' Diagonale und einem SPVA-Panel von Samsung :blush: SPVA hat gegenüber TN einen riesigen vorteil: hohe Blickwinkelunabhängigkeit und differenzierte Farbdarstellung in dunklen Bildbereichen, was vor allem düsteren HD-Filmen, wie Watchmen oder Dark Knight sehr zugute kommt. Im Klartext: Du siehst einfach mehr Details, wo bei TN Panels einfach nur Schwarz zu sehen ist. Ferner, da so ein riesiger Bildschirm einfach nur prädistieniert für Filmabende in kleineren Grüppchen ist, ist es zwangsläufig, dass einer oder 2 Leute von der Seite gucken müssen und am TN-panel werden sie nur einen Bruchteil der Bilder sehen. Auch wenn man von oben oder von unten den Bildschirm ansieht, bleibt das Bild genau so, wie man es von Vorne sieht - mach das mal mit Deinem Monitor! Ja jetzt!!! ;D Was Schnittstellen angeht, so hat der VGA, DVI, HDMI, YPbPr und Audioeingang. Integrierte lautsprecher hat er dann auch logischerweise. Ferner ist der Monitor Pivot-Fähig - kannst den also auch vertikal aufstellen. Dann hat der eine VESA-Halterung - ist also zu allen möglichen Halterungen kompatibel und lässt sich auch an der Wand befestigen. Tja also für HD-Filme, Bildbearbeitung und Office (2 DIN A4 Seiten nebeneinander bei 100%) ist der Bildschirm absolut genial! Einziger Haken - er kostet 420 - 450€

Hier ein test: http://www.prad.de/new/monitore/test/2008/...ndai-w241d.html

Ach ja, was Service angeht, sind die Jungs auch ganz schön fix: Ich hab ein Modell mit älterer Firmware erwischt und der Bildschirm hatte Synchronisationsprobleme mit der Grafikkarte gekrigt -> Bunte Streifen! Freitag angerufen, am Montag kam UPS vorbei, hat die Kiste abgeholt, am nächsten Freitag kam UPS wieder mit dem gefixten Bildschirm! Seit dem keine Probleme - ist schon paar Monate her.

Dieser Beitrag wurde von Tiger_Icecold bearbeitet: 15. November 2009 - 13:14

Eingefügtes Bild
0

#12 Mitglied ist offline   ...but alive 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 845
  • Beigetreten: 03. Mai 09
  • Reputation: 19
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 15. November 2009 - 17:13

Ich kann Tigers exzellenten Nutzerbericht nur bekräftigen.
Prad.de sind ausschließlich Monitorexperten... und warum sich mit einem TN-Panel zufrieden geben, wenn man etwas viel besseres stattdessen haben kann:

http://www.prad.de/n...stberichte.html

[Am häufigsten erhalten Eizos das "sehr gut" - die sind jedoch eher für professionelle Grafiker gedacht und kosten allesamt jenseits von 1000€]

Nichtsdestotrotz - einfach mal die Testberichte durchgehen, nach "sehr gut" & 24 Zoll Ausschau halten.
Viel Spaß!
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0