WinFuture-Forum.de: 2gb Ready Boost = 2gb Ram? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen in unserem Special: Windows Vista.
Seite 1 von 1

2gb Ready Boost = 2gb Ram?


#1 Mitglied ist offline   Vista NT 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 362
  • Beigetreten: 20. Oktober 08
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:PC Magazine lesen.

geschrieben 14. November 2008 - 14:47

Guten Tag Winfuture User,

Ich hab mal ne frage über Ready Boost. GTA verbraucht unter Vista 2,5 GB RAM und ich hab nur 2B RAM. Ist Ready Boost ein vollwertiger RAM Ersatz? Bei meinem Notebook kann man nämlich max. nur 2GB RAM installieren.
Man kann es anklicken ;)
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   PeaT1105 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 598
  • Beigetreten: 05. Februar 08
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ostfriesland
  • Interessen:PC allg., SAP, Frau & Kind

geschrieben 14. November 2008 - 15:15

Nein die Ready to Boost Funktion ist kein vollwertiger Ersatz für Arbeitsspeicher es ist wenn man ehrlich ist eine notlösung und wird auch nicht so anerkannt als Arbeitsspeicher!
0

#3 Mitglied ist offline   Vista NT 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 362
  • Beigetreten: 20. Oktober 08
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:PC Magazine lesen.

geschrieben 14. November 2008 - 15:21

Also ist Ready Boost nur so ne Art werbetrommel für Vista?
Man kann es anklicken ;)
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   SchroederX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 586
  • Beigetreten: 20. Oktober 05
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:NRW

geschrieben 14. November 2008 - 15:39

Ich würds eher als schnellere Auslagerungsdatei werten, wenn man zu wenig Arbeitsspeicher hat.
Habe 2 GB RAM in meinem PC, ob ich nun ReadyBoost mit einem USB-Stick benutze oder nicht, macht maximal in Extremfällen, d.h.z.B. von Crysis zurück zum Desktop, ein paar Millisekunden aus.
Bei weniger RAM kann ReadyBoost schon etwas bringen.
0

#5 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.344
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 888
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 14. November 2008 - 15:52

Beitrag anzeigenZitat (PeaT1105: 14.11.2008, 15:15)

Nein die Ready to Boost Funktion ist kein vollwertiger Ersatz für Arbeitsspeicher es ist wenn man ehrlich ist eine notlösung und wird auch nicht so anerkannt als Arbeitsspeicher!


Nein. Stelle es dir vor wie eine Auslagerungsdatei (Stichwort Pagefile).

Der USB Stick ist schneller als Festplatten aber langsamer als Arbeitsspeicher. Du wirst warscheinlich einen geringen Leistungsschub bemerken. Readyboost ist aber ansich (meiner Meinung nach) nur bei Systemen mit 500MB Ram vorteilhaft.

Gruß,

Stefan
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0