WinFuture-Forum.de: Ich Bekomme Spam Von Mir Selbst? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
Seite 1 von 1

Ich Bekomme Spam Von Mir Selbst?


#1 Mitglied ist offline   Superkroll 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 760
  • Beigetreten: 20. November 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. November 2008 - 08:30

[email protected],

in meinem Web.de Account bekomme ich neuerdings Spam von meiner eigenen Mailadresse. Eigentlich funzt der Spamchecker ganz gut und ich habe auch schon eine Menge Adressen in meine eigene Liste aufgenmmen, die geblockt werden soll.
Die Spam Mails von meiner Adresse erscheinen auch unter "Freunden/Bekannten". Das ist ja da immer in "freunde", "Unbekannt" und "Unerwünscht" eingeteilt.
Ich nutze die OnlineVersion, also keine Mailsoftware dafür.

Wo kommt die Mail her,, wie kann ich sie effektiv blockieren ohne das meine Eigene Adresse im Spamordner landet?
Wer anderen eine Grabe grubt, sich selber in die Hose pupt!
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   carrera 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.242
  • Beigetreten: 27. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 09. November 2008 - 09:39

Hab das selbe Problem mit einem meiner GMail Accounts, einziger Unterschied ist das Google das erkennt und richtig und selbstständig in den SPAM Ordner verschiebt.

GMail bietet ja so eine Zugriffsliste, von daher kann ich ausschließen das jemand meinen Acc gehackt hat, der Zugriff würde ja im Protokoll stehen.

Dieser Beitrag wurde von carrera bearbeitet: 09. November 2008 - 09:40

0

#3 Mitglied ist offline   renegade2k 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.402
  • Beigetreten: 30. Juli 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nähe D'dorf

geschrieben 09. November 2008 - 09:44

Zitat

Wo kommt die Mail her,, wie kann ich sie effektiv blockieren ohne das meine Eigene Adresse im Spamordner landet?

Guck dir mal den vollständigen Mailheadder an bzw poste ihn rein, dann kann man auch relativ genau sagen, wo es herkommt.

PS: bin auch bei web, aber noch nie eine Mail von mir gekriegt :imao:
- Vista x64 Multilanguage Update Pack : ist oben ;) -
0

#4 _MCDX_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 09. November 2008 - 10:11

Krieg schon lange Mails von mir.
Dass bei Spam ja idR die Absender gefaked sind, ist eine Mail von mir ja auch nix verwunderliches.
Die Spamfilter der diversen Mail-Provider erkennen die Mails eigentlich problemlos.
Müsste Web.de doch sicher auch fertig bringen, oder?
0

#5 Mitglied ist offline   renegade2k 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.402
  • Beigetreten: 30. Juli 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nähe D'dorf

geschrieben 09. November 2008 - 10:16

Anscheinend nicht...
Was die aber fertig bringen, ist die Mails von "Freunden und Bekannten", die man schon lange im Adressbuch hat dennoch in den Spam Ordner zu schieben
- Vista x64 Multilanguage Update Pack : ist oben ;) -
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.687
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.430
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 09. November 2008 - 10:23

Habe auch vorhin mal wieder etwas Viagra Werbung von mir selber erhalten. Das einzig nützliche im Header ist nur diese Zeile:

Received: from [63.226.45.131] (helo=[63.226.45.131])
Received: from [125.132.225.226] (helo=[125.132.225.226])

Über die IP habe ich nur das hier gefunden: 63.226.45.131

Ist aber nicht immer die selbe IP Adresse (vermutlich sind das alles befallene und mißbrauchte Rechner) und es ist auch nicht das erste Mal, dass so etwas passiert ist. Ist schon fast Normal. Web.de speichert bei mir solche emails automatisch im "Unerwünscht" Ordner.

@renegade2k:

Ja, der Filter ist da ab und zu etwas komisch drauf, weswegen ich eigentlich das web.de Konto meistens nur noch über Thunderbird abfrage und darüber sortiere.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 10. November 2008 - 19:04

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#7 Mitglied ist offline   Nightwishes 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 89
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 11. November 2008 - 12:55

is bei gmx genau dasselbe.
mails von mir an mich und bekannte,freunde usw... landen auch mal im spam ordner !!!!!
k.a. warum !!!!!
es macht spaß alte postings zu lesen.... ;-)
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   cola3grad 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 21
  • Beigetreten: 06. Februar 02
  • Reputation: 0

geschrieben 11. November 2008 - 13:05

=Das Problem hatte ich letzte Woche auch, das unter mein eigenem Namen bei AOL auch eine E-Mail erhalten habe, nur mit englischen betreff. Da ging es um Software und Viagra!!!=
0

#9 Mitglied ist offline   Sohoko 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 789
  • Beigetreten: 24. Oktober 04
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Hannover

geschrieben 11. November 2008 - 13:11

naja, wenn man sich nen link via html formular sendet (wie die jobsuche bei meinestadt.de) da kann man seine eigene addy eintragen und als absender auch und schon siehts so aus als wäre es die eigene e-mail addy... wenn jetzt ein bot genau auf solche seiten angesetzt wird dann wirds halt immer wieder passieren und es kann ja sein das der ein oder andere spamversender dies für sich entdeckt hat und sich darauf "eingeschossen" hat...

edit sagt: wenn man nun den absender der eigenen e-mail addy anpasst, sodass z.b. dein realname mitgesendet wird dann kann man das recht schnell erkennen ob die mail tatsächlich von dem account aus gesendet wurde oder von einer solchen html...

Dieser Beitrag wurde von Sohoko bearbeitet: 11. November 2008 - 13:15

W 7
Intel C2D 8400
XFX HD5770 (1GB)
Asus Maximus Formula
Corsair PC2-1066 DHX Dominator 6GB
2x Samsung Sp á 750GB SAtaII Raid0
2x Samsung Sp á 250GB SataII Raid0
Creative X-Fi Fatality Champions Edit.
Dinovo Edge + MX Revolution zum zocken; G15 red + Roccat Kone
0

#10 Mitglied ist offline   Lofote 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.526
  • Beigetreten: 24. August 04
  • Reputation: 1

geschrieben 11. November 2008 - 13:58

Das SMTP-Protokoll lässt leider das Senden mit einem absolut beliebigen Absender zu. Ich kann dir also ne eMail schicken mit Absender [email protected], aber natürlich auch mit deiner eigenen eMail-Adresse.

Bedanken muss man sich bei den Unixianern vor viiiiiielen Jahrzehnten, die das SMTP-Protokoll erstellt haben.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0