WinFuture-Forum.de: Icy Box Mp3010hw - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

Icy Box Mp3010hw Kein Zugriff


#1 Mitglied ist offline   the_fate 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 168
  • Beigetreten: 07. September 06
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Minden/Westf.
  • Interessen:Tauchen, Rad fahren, PC, Kino, Party, Urlaub ;)

geschrieben 17. Oktober 2008 - 10:39

Grüßt euch.

Ich hab hier eine ICY BOX MP3010HW und hab so ein paar Probleme damit.

Als erste mal Festplatte ist Formatiert im NTFS.

Wenn ich versuche, per NAS auf die Box zu kommen, erhalte ich folgende Meldung:

A simple html+cgi example

Enter first number
Enter second number

Darunter ist dann noch ein Feld mit " calculate sum "

Mehr nicht.

Sprich: Ich habe null zugriff.
Es gibt auch schon eine neue Firmware für die Box, auch diese lässt sich nach dem Tutorial nicht aufspielen.

Hat von euch schon jemand erfahrung mit der Box und kann mir vielleicht Tips geben ?
Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   X2-3800 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.113
  • Beigetreten: 03. August 07
  • Reputation: 1

geschrieben 17. Oktober 2008 - 11:06

Ich hab selber keine NAS Fesplatte, aber kann es sein das die Platten nicht mit NTFS formatiert sein darf? Probier mal FAT32.
0

#3 Mitglied ist offline   the_fate 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 168
  • Beigetreten: 07. September 06
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Minden/Westf.
  • Interessen:Tauchen, Rad fahren, PC, Kino, Party, Urlaub ;)

geschrieben 17. Oktober 2008 - 11:32

So, hab die Platte nun mal auf Fat32 Formatiert, alles wieder so Installiert, wie es sein muss.
Feste IP usw..

Wenn ich jetzt wieder \\NAS eingebe oder eben die IP Adresse von der Box bekomme ich immer noch die gleiche Meldung wie die, die ich oben schon angegeben hatte.
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   winral 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 08. November 08
  • Reputation: 0

geschrieben 08. November 2008 - 20:27

Fehler schon gefunden? Bin an der gleichen Stelle hängen geblieben! :)
0

#5 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.355
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.331
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 09. November 2008 - 12:41

Der Ordner sys existiert in der Systempartition (HDD1)?

Zum Überprüfen, Box dazu über USB mit dem PC verbinden.

Falls nicht, muss der Ordner manuell von der beiligenden CD in die Systempartition kopiert werden. Das muss immer geschehen, nach dem man die Festplatte formatiert hat. Ansonsten gibt es kein Samba und keine NAS Funktionalität.

Was das Firmwareupdate angeht, so ist das bei allen mir bekannten Boxen, welche auf der Realtek 1261/1262 MediaPlayer Hardware basieren, die gleiche Vorgehensweise gewesen:

- Firmware downloaden
- Alle Dateien des Archives auf einen leeren USB Stick kopieren (i.d.R. 5 Dateien)
- Netzstecker der Box ziehen (die meisten haben leider keinen Netzschalter)
- USB Stick reinstecken
- Einschalttaste gedrückt halten
- Netzstecker wieder reinstecken
- Einschalttaste mind. 5 sek. gedrückt halten, dann loslassen
- Firmwareupdate startet nach ca. 30-60 sek.

Wenn das Update abgeschlossen ist, startet die Box automatisch neu.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 09. November 2008 - 14:39

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#6 Mitglied ist offline   winral 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 08. November 08
  • Reputation: 0

geschrieben 10. November 2008 - 10:13

Bin nun einen Schritt weiter. Mit der Angabe in der Anleitung die IP-Adresse nehmen zu können klappt das nicht, mit \\nas komme ich drauf.

Ein Problem hätt´ ich noch gerne gelöst.. kann ich irgendwie mit Linux über Netzwerk darauf zugreifen?
Über USB hat man sogar Zugriff auf die Partition 2, die wohl mit ext3 formatiert ist und so unter Linux gelesen werden kann.

Wenn das mit der IP-Adresse klappen würde, wäre doch sicher auch die Verbindung über Linux gegeben.
Gibt man in einem Browser unter Linux \\nas ein, so kommt immer google"nas" oder ähnliches.
Ist ja auch klar.. da fehlt das Programm im Hintergrund.

Hat das schon einer hinbekommen?
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0