WinFuture-Forum.de: Urteil: Multifunktionsgeräte Werden Teurer - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
Seite 1 von 1

Urteil: Multifunktionsgeräte Werden Teurer


#1 Mitglied ist offline   Großer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.930
  • Beigetreten: 15. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Juli 2008 - 12:27

Urteil: Multifunktionsgeräte werden teurer

Die Nachricht traf die Hersteller wie ein Schlag. Derzeit kämpft die Wirtschaft um niedrige Urheberrechtsabgaben auf sogenannte Multifunktionsgeräte, also Druckermodelle mit Kopier-, Scan- und Faxfunktion. In der Vergangenheit hatte es immer wieder mächtig zwischen den Verwertungsgesellschaften und den Herstellern gekracht - eine Einigung scheint in weiter Ferne. Jetzt gießt der Bundesgerichtshof mit der Entscheidungsbegründung eines Urteils, nach dem die Hersteller rückwirkend deftige Urheberrechtsabgaben zahlen sollen, neues Öl ins Feuer.

170 Euro für ein Einsteigermodell

Demnach sei die Wirtschaft verpflichtet, für jedes verkaufte Multifunktionsgerät nachträgliche Abgaben in Höhe von je 38 bis 614 Euro zu leisten. Insgesamt verlangen die Verwertungsgesellschaften für alle bis einschließlich 2007 ausgelieferten Geräte mehr als 900 Millionen Euro von der Industrie. Auf leistungsfähige Einstiegsmodelle, die heute ab 70 Euro verkauft werden, müsste dann eine zusätzliche Abgabe von 102 Euro gezahlt werden.

Vollständiger Artikel und Quelle
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   saw 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.471
  • Beigetreten: 01. März 07
  • Reputation: 47
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 23. Juli 2008 - 12:36

ist des nu endgültig, oder können die noch Revision/Berufung einlegen...?
Kann ich bitte mal vorbei,
es geht nach Kompetenz.

Nazis sind shice, überall.
0

#3 Mitglied ist offline   Großer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.930
  • Beigetreten: 15. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Juli 2008 - 12:57

Dazu habe ich leider nichts finden können, aber da es der BGH war und die Verbände nun Verhandlungen führen, gehe ich mal davon aus das eine Berufung nicht mehr statt findet.
Auf jeden Fall ist damit der deutsche Markt benachteiligt und auf Hersteller (und damit dem Verbraucher) kommen immense Kosten hinzu.
Somit dürfte es interessanter werden das zukünftige Gerät im Ausland zu kaufen nur weil einige hier wieder Geld riechen.

Dieser Beitrag wurde von Großer bearbeitet: 23. Juli 2008 - 12:58

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0