WinFuture-Forum.de: Nur 60 Prozent Der Bürger Vertrauen Offenbar Der Demokratie - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
Seite 1 von 1

Nur 60 Prozent Der Bürger Vertrauen Offenbar Der Demokratie


#1 Mitglied ist offline   Großer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.930
  • Beigetreten: 15. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 21. April 2008 - 15:10

Nur 60 Prozent der Bürger vertrauen offenbar der Demokratie

Leipzig (AFP) — Nur 60 Prozent der Deutschen haben noch Vertrauen in die Demokratie der Bundesrepublik. Das geht aus repräsentativen Umfrage des Instituts für Marktforschung im Auftrag der "Leipziger Volkszeitung" hervor. Während in Westdeutschland noch 64 Prozent der Menschen an das Funktionieren der Demokratie glauben, sind es im Osten nur 44 Prozent. Dabei haben allerdings die 18- bis 29-Jährigen bundesweit mehr Vertrauen in das politische System, die soziale Marktwirtschaft und die soziale Sicherheit als die Älteren.

Die Marktwirtschaft wird von 48 Prozent der Bundesbürger als funktionstüchtig beurteilt. Während im Westen 51 Prozent der Befragten dieser Meinung sind, glaubt im Osten nur jeder Dritte an das Wirtschaftssystem. Noch geringer ist laut Umfrage das Vertrauen in die soziale Sicherheit. Rund 40 Prozent der Deutschen halten diese noch für garantiert. Im Osten sind 30 Prozent dieser Meinung, im Westen 43 Prozent.

Vollständiger Artikel und Quelle


---
Demokratur

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.090
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 58
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 21. April 2008 - 16:14

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast. Die tatsächlichen Werte könnten noch viel schlechter sein ...

#3 Mitglied ist offline   Vollhorscht 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 114
  • Beigetreten: 08. Juni 06
  • Reputation: 1

geschrieben 21. April 2008 - 16:42

Dazu kommt auch, dass bloß 501 Bürger aus den neuen und 505 aus den alten Bundesländern befragt wurden, dass auf 82 Mio. hochzurechnen ist ziemlich sinnfrei.

Dieser Beitrag wurde von Vollhorscht bearbeitet: 20. Mai 2008 - 17:57


#4 Mitglied ist offline   Großer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.930
  • Beigetreten: 15. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 21. April 2008 - 16:51

Selbst diese Zahlen (sollten sie echt sein) sollten eigentlich der Politik zu denken geben.

#5 Mitglied ist offline   saw 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.471
  • Beigetreten: 01. März 07
  • Reputation: 47
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. April 2008 - 17:16

da merk ich mal wieder,
wie weit ab vom Schlag ich wohne,
von den 60% kenne ich nicht einen....
Kann ich bitte mal vorbei,
es geht nach Kompetenz.

Nazis sind shice, überall.

#6 Mitglied ist offline   w0Lf10 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 166
  • Beigetreten: 28. April 05
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Berlin

geschrieben 21. April 2008 - 18:01

kann es sein, dass sich die zahl der wahlbeteiligung bei zB bundestagwahlen und die zahl derer, die der domokratie vertrauen, recht ähnlich sind? finde diese umfrage, bzw. das ergebnis jetzt nicht sooo ungewöhnlich.

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0