WinFuture-Forum.de: Bluescreen Bei Xvid Konvertierung - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows XP
Seite 1 von 1

Bluescreen Bei Xvid Konvertierung


#1 Mitglied ist offline   RinGosTarR 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 04. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 04. Juni 2004 - 17:55

Hi ich habe mir vor 2 Tagen nen Pc zusammengebastelt um mir damit am Tv meine Filme anzuschauen und Dvds in Divx umzuwandlen damit mein anderer Rechner nicht ständig blockiert ist
Ist ein Athlon XP 2400 mit 512MB DDR 266 Speicher mit NEC2500 DVDbrenner und 3 x 120GB IBM Platten mit Windows XP SP1 und allen aktuellen Updates

Der rechner funktioniert einwandfrei bis ich versuche mit AutoGK den Filme den ich mit DVDdecrypter auf die Platte kopiert habe in xvid zu konvertieren

Nach ca 20min kommt ein Bluescreen mit jedesmal anderen Meldung und verursacher.
die letzten 3 waren windows logon prozess, sysaudio.sys und srv.sys
was ich komisch finde ist das es immer eine andere Ursache hat ?

idekanal und festplatten habe ich schonmal getauscht aber gleicher effekt?

Hat jemand ne Ahnung was das sein kann?

Achja zu warm wird er auch nicht
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   MDK 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 315
  • Beigetreten: 25. März 02
  • Reputation: 0

geschrieben 04. Juni 2004 - 18:11

Wie heiß wird denn der Prozessor während des Konvertierens?
Schon mal mit Motherboard Monitor während dem Konvertieren angescahut wie warm er wird?
0

#3 Mitglied ist offline   RinGosTarR 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 04. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 04. Juni 2004 - 19:06

Die Temperatur bleibt konstant bei 61 Grad da ist ein rießiger Coolermaster Lüfter drauf.

Mit dem Motherboardmonitor kommt immer ein Voltage Alarm ?
Was für Spannungen muß ich denn haben und mit welcher Toleranz?
0

#4 Mitglied ist offline   rubberduck 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.072
  • Beigetreten: 08. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 04. Juni 2004 - 19:49

hab mich grad selber durchs thema gewurschtelt, interressiert mich auch.:
was hast du für ein netzteil ( bei 3? hd) spannungsschwankungen können ursache sein.
ein fehlender treiber in der grafik,
oder ein virus der sich bei dir eingenistet hat.
also, mal alle pkt. durchgehen ,vielleicht trifft ja einer zu.
0

#5 Mitglied ist offline   Strider 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.816
  • Beigetreten: 04. Dezember 03
  • Reputation: 2
  • Wohnort:Luxemburg
  • Interessen:Musik, Hardware, Windows, Informatik im allgemeinen

geschrieben 04. Juni 2004 - 19:49

tja da hast du dein problem, dein nt ist bestimmt zu schwach
was hast du denn für ein netzteil ?
naja und was die spannungen angeht, ganz einfach: schau bei motherboard monitor wo der grenzwert liegt bevor ein alarm ausgelöst wird... ich glaub da steht was von 5%, also darf der 12V nicht unter 11.4V usw

Dieser Beitrag wurde von Strider bearbeitet: 04. Juni 2004 - 19:51

Gleichermaßen die größte wie auch die am unmöglichsten zu bewerkstelligende Herausforderung ist die, allen Menschen immer und überall gerecht werden zu wollen.

Was bleibt ist die Konzentration darauf, das Maximale an dem zu erreichen, was man sich selbst zum Ziel gesteckt hat.
Maximale Lust. Maximale Schuld. Maximale Möglichkeit.
0

#6 Mitglied ist offline   RinGosTarR 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 04. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Juni 2004 - 10:48

Das Netzteil hat ein 350 Watt sollte eigentlich vollkommen reichen.
| | | | Case | CPU | Sensor 3 | Core 0 | Core 1 | +3.3 | +5.00 | +12.00 | -12.00 | -5.00 | Fan 1 | Fan 2 | Fan 3 |
| 05.06.2004 | 11:41:23 | 1998 MHz | 30° C | 32° C | 0° C | 1,63 V | 0,00 V | 1,47 V | 4,84 V | 12,04 V | 1,79 V | 0,74 V | 2481 RPM | 0 RPM | 0 RPM |

Das ist das Log vom Motherboardmonitor
es kommt immer ein Core0 Alarm auch wenn ich 2 Hds abklemme und die 3,3 Sind ja auch viel zu niedrig oder ist das normal ?

Achja Virus kann ned sein ist nagelneu installiert mit Router und Firewall

Grafiktreiber ist orginal und kein Beta macht auch keine konflikte

Dieser Beitrag wurde von RinGosTarR bearbeitet: 05. Juni 2004 - 10:49

0

#7 Mitglied ist offline   hans_maulwurf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.358
  • Beigetreten: 23. Februar 04
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Oberhausen

geschrieben 05. Juni 2004 - 11:01

mach mal den torure test von prime95 (http://mersenne.org/gimps/p95v238.exe) und guck ob deine CPU den Test übersteht am besten lass das Teil über nacht laufen...
0

#8 Mitglied ist offline   MDK 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 315
  • Beigetreten: 25. März 02
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Juni 2004 - 11:04

Also nach der Watt Zahl kannst du nicht gehen, ist das ein Markennetzteil oder normal?

Ich hab ein 300W, das aber 60€ gekostet hat und super ist, immer konstante Spannungen und Temperaturregelung(Lüfter schalten sich ab, wenn das Netzteil nicht viel leisten muss). In dem Tower den ich mir zugelegt habe, war auch ein 350er drin, dass sowas von scheiße war, dass ich es eben durch mein älteres 300W Netzteil getaucht habe.

Da das Problem nach ner gewissen Belastung bei dir auftritt, kann es leicht sein, dass es eben am Netzteil liegt, denn bei voller Power, nach ner bestimmten Zeit ist ja die Belastung für das Netzteil am höchsten. Denn die Wärme hat ja zur Folge, dass die Komponenten nen höheren Widerstand bekommen und noch mehr Power benötigen.
0

#9 Mitglied ist offline   I3lack0ut 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.047
  • Beigetreten: 14. Oktober 03
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Stuttgart

geschrieben 05. Juni 2004 - 11:05

schreib mal die Stromstärken hier rein die dein Netzteil liefert...
Never run a changing system.
Micro Game Reviews (Mein Blog)
0

#10 Mitglied ist offline   RinGosTarR 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 04. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Juni 2004 - 21:11

Hab heute ein neues Netzteil gekauft mit 380 Watt Dauerleistung und 2 Neue UDMA 133 IDE Kabel und jetzt läuft alles perfekt.

das andere Netzteil war beim Gehäuse dabei und hatte angeblich 350Watt.
habs gleich weggeworfen den Scheiß :=)



Danke für euere Tipps
0

#11 Mitglied ist offline   MDK 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 315
  • Beigetreten: 25. März 02
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Juni 2004 - 21:17

Zitat

das andere Netzteil war beim Gehäuse dabei und hatte angeblich 350Watt.
habs gleich weggeworfen den Scheiß :=)


Hab ich mir doch gedacht, die Netzteile, die bei den meisten Towern dabei sind, sind absoluter billig Schrott. Schlechte Leistung und laut ohne Ende:-)
Aber was will man auch davon erwarten, wenn ein Tower gerade oftmals nur 50€ kostet kann da nur ein mieses Netzteil drin sein :-)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0