WinFuture-Forum.de: Ubuntu Lässt Sich Nicht Installieren - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Linux
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Ubuntu Lässt Sich Nicht Installieren


#1 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.259
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 253
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 26. März 2008 - 21:57

Hi!

Ich weiß nicht mehr weiter! Und zwar hab' ich das PIII Bundle von m.i.s.t.e.r.x gekauft. Nur lässt sich da partout kein Ubuntu drauf installieren?! Ich kann von der CD booten dann kommt Ubuntu installieren, dann läd' er die ganzen Sachen und dann kommt die grafische Oberfläche. Zumindestens sollte sie das. Bis der "Desktop" geladen ist und ich auf "Install" klicken kann dauerrt das sicherlich 10min. Bis sich dann das Fesnter öffnet (welche Sprache etc.) vergehen noch mal 15min. Auf alle Fälle viel zu lange! Der kann diese Oberfläche nicht laden! Nur warum? Sind 256MB RAM zu wenig? XP kann ich doch sauber installieren?!

Zuerst dachte ich:"ou - CD defekt". Ubuntu runtergeladen, neu gebrannt, selbes Ergebnis. Dann dachte ich:"Ahh - das Laufwerk", anderes Laufwerk, selbes Ergebnis! CPU Temperatur war mit maximalen 25°C sehr in Ordnung.

HDD ist eine etwas ältere IBM 16GB aber wurde problemlos von XP formatiert. Netzteil ist ein 145W Astec. Aber es läuft doch?

Board ist ein Aopen MX3V Pro V. CPU läuft nur mit 750MHz, da mehr noch nicht geht. Stecke ich PC133 RAM rein und stelle im BIOS FSB auf 133 und Multiplikator auf x7,5 startet das System nicht.

Kann mir das jemand erklären? Nein, besser: Wie löse ich das Problem?

Gruß
Daniel

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 26. März 2008 - 22:15

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   species 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.340
  • Beigetreten: 12. März 05
  • Reputation: 50
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Hessen
  • Interessen:Computer ; Formel 1

geschrieben 26. März 2008 - 22:50

Ich hatte ähnliche Probleme bei einem 600MHz PC mit 256MB RAM, ich habe mir dann die Alternate CD gesaugt, damit ging das installieren.

Allerdings war das arbeiten mit den 256MB nicht wirklich prickelnd, also nochmal RAM besorgt, und siehe da, ab 512MB läuft es.

Auch das booten und arbeiten mit der Live CD geht nun wesentlich besser, schätze mal das auch das installieren gehen würde.

Species!
Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild
0

#3 _m.i.s.t.e.r.x_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 26. März 2008 - 22:53

Hallo

ich hab Linux Ubuntu auch mal Installiert bei mir reichten dicke 256 MB und ne gute flotte 40 GB
Platte war allerdings ein P4 mit 1800 mhz und es lief und lief

bei mir dauerte die Installation damals auch etwas lange .

den größten nachteil finde ich bei Linux sind die Grafikkarten die es nicht unterstützt oder
das es zu fehler führt


mfg mister x

Dieser Beitrag wurde von m.i.s.t.e.r.x bearbeitet: 26. März 2008 - 22:57

0

#4 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.259
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 253
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 27. März 2008 - 10:02

Bei der Alternate CD bleibt er irgendwann bei 6% stehen und sagt "please wait...". Aber ich probiere es heute nochmal. Auch die 6.06.1 Version von Ubuntu, hatte vorher die 7.10. Sehr schade ... weil XP kauf' ich mir sicherlich nicht!
0

#5 Mitglied ist offline   shiversc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.708
  • Beigetreten: 27. März 03
  • Reputation: 23
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:IT-Systeme

geschrieben 27. März 2008 - 10:22

Nim die Alternate-CD oder mache vorher mal auf der HDD eine kleine SWAP-Partition. 1000 MB sollten reichen.
Admin akbar
0

#6 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.259
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 253
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 27. März 2008 - 12:44

Hier bin ich wieder! Die Version 6.06.1 läuft ganz gut, zumindestens konnte ich sie installieren. Lade grad 200 Updates runter und hoffe das mein digitus Stick funktioniert! Es lag' wahrscheinlich wirklich, dass das zu Grafikfordernd war :imao: .

Gruß
Daniel
0

#7 _m.i.s.t.e.r.x_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 27. März 2008 - 13:04

Hallo Daniel

genau wegen diesen Problem nehme ich Ubuntu Ultimate , eine der wenigen Versionen
die wirklich gut läuft .

mfg mister x
0

#8 Mitglied ist offline   clyde² 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.361
  • Beigetreten: 18. Februar 07
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Bad Oldesloe
  • Interessen:#LAN<br />#Musik<br />#Internet<br />#Fotografieren

geschrieben 27. März 2008 - 13:53

Beitrag anzeigenZitat (m.i.s.t.e.r.x: 26.03.2008, 22:53)

Den größten nachteil finde ich bei Linux sind die Grafikkarten die es nicht unterstützt oder
das es zu fehler führt.

Von ATI über Matrox bis NVidia gibt es doch Treiber, meist auf der Herstellereite.

Selbst eine Aktivierung nicht unterstützter Treiber ist möglich.

lg
-clyde ist gegangen-
*bye*
0

#9 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.259
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 253
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 27. März 2008 - 15:38

So, Ubuntu 6.06.1 läuft. Aber mein WLAN Adapter nicht. Kann ich dann nicht viel mit anfangen. Aber die Kiste läuft ^_^.
0

#10 Mitglied ist offline   maxfragg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 498
  • Beigetreten: 23. April 06
  • Reputation: 0

geschrieben 27. März 2008 - 16:05

darf man fragen, warum du nicht eine aktuelle ubuntu version nimmst (da wäre die chance, dass dein wlan geht auch größer)?
0

#11 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.259
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 253
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 27. März 2008 - 16:18

Steht alles im 1. Post?! Mit Version 7.1 tritt genau das ein:

Zitat

Ich kann von der CD booten dann kommt Ubuntu installieren, dann läd' er die ganzen Sachen und dann kommt die grafische Oberfläche. Zumindestens sollte sie das. Bis der "Desktop" geladen ist und ich auf "Install" klicken kann dauerrt das sicherlich 10min. Bis sich dann das Fesnter öffnet (welche Sprache etc.) vergehen noch mal 15min. Auf alle Fälle viel zu lange! Der kann diese Oberfläche nicht laden! Nur warum? Sind 256MB RAM zu wenig?

0

#12 Mitglied ist offline   deen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 36
  • Beigetreten: 23. Januar 08
  • Reputation: 0

geschrieben 27. März 2008 - 16:31

Um was für einen WLAN-Adapter handelt es sich? Im schlimmsten Fall NDISwrapper mit Windows-Treibern.
0

#13 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.259
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 253
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 27. März 2008 - 16:42

Das ist ein digitus mit einem SiS163u Chipsatz. mit ndiswrapper bekomme ich es auch nicht hin, da immer invalid driver erscheint. Er kann die Dateien nicht in /etc/ndiswrapper/SiS163u kopieren. Wer weiß warum ... der OPrdner SiS163u ist allerdings vorhanden und der Stick wird auch im USB Port erkannt und unter Gerätemanager steht Silicon Integrades Systems.
0

#14 Mitglied ist offline   maxfragg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 498
  • Beigetreten: 23. April 06
  • Reputation: 0

geschrieben 27. März 2008 - 16:55

naja also, ich hätte ja gleich zu 8.04 geraten und ab besten Xubuntu verwendet, auf so alten kisten läuft es in der regel deutlich besser als mit gnome
0

#15 Mitglied ist offline   deen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 36
  • Beigetreten: 23. Januar 08
  • Reputation: 0

geschrieben 27. März 2008 - 17:05

@DD: Hat dein User Write-Rechte auf den Ordner bzw. arbeitest du als root?
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0