WinFuture-Forum.de: Zweite Bewerbung Beim Gleichen Betrieb - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
Seite 1 von 1

Zweite Bewerbung Beim Gleichen Betrieb Brauche Tipps


#1 Mitglied ist offline   Brutschi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 486
  • Beigetreten: 09. Oktober 04
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schönes Allgäu
  • Interessen:Computer, [email protected]

  geschrieben 07. Dezember 2007 - 21:01

Ich habe ein Problem. Ich bin gerade auf Jobsuche.
Und da habe ich eine Stellenanzeige gesehen.
Da dachte ich mir schon die Firma kenne ich doch, dann habe ich die Bewerbungen von Mitte dieses Jahres rausgesucht, und siehe da, da habe ich mich schon mal beworben.
Soweit ich es noch weis, wäre das was geworden, aber ich hatte dann schon was und habe abgesagt.

So nun zum Probem; Will mich jetzt doch nochmal bei og. Firma bewerben.
Wie schreibe ich es am besten in der Bewerbung, dass ich jetzt doch will.

Ist alles sehr verzwickt, aber vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

Gruß
Brutschi
Eingefügtes Bild
seit 09.09.2012 wieder richtige BOINC-STATS Signatur

Anzeige



#2 _MCDX_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 07. Dezember 2007 - 21:08

Je nach Grösse der Firma und Schlampigkeit der HR Abteilung, merken die nicht mal, dass du dich schon mal beworben hast. :smokin:

Schreib einfach ganz normal. Die melden sich schon bei dir, wenn es ihnen spanisch vorkommt.


(Wichtig: so würde ICH es machen)

Dieser Beitrag wurde von MCDX bearbeitet: 07. Dezember 2007 - 21:09


#3 Mitglied ist offline   Brutschi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 486
  • Beigetreten: 09. Oktober 04
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schönes Allgäu
  • Interessen:Computer, [email protected]

geschrieben 07. Dezember 2007 - 21:18

Naja ist keine Große Firma.
Habe aber glaube ich damals sogar mit dem Chef telefoniert.
Eingefügtes Bild
seit 09.09.2012 wieder richtige BOINC-STATS Signatur

#4 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.090
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 58
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 07. Dezember 2007 - 21:36

Wie groß ist die Firma? Haben Sie dir deine Bewerbungsunterlagen zurückgesandt? Meinst du nicht auich, dass der Chef der Firma anderes zu tun hat, als sich Bewerber von vor 1/2 Jahr zu merken, die mit ihm telefoniert haben, zumal es nicht mal was geworden ist. Nein, an deiner Stelle wird ich ungefragt nicht darauf eingehen, mir aber eine plausible Angabe für den eher unwahrscheinlichen Fall vorher ausdenken, dass es angesprochen wird.

Im übrigen hast du nichts schlimmes und nichts verwerfliches getan, als du ein damals ein anderes Angebot vorgezogen hast. Das es dann letztlich wohl doch nicht deinen Vorstellungen entsprochen hat ist Schicksal. Dafür muss man kein schlechtes Gewissen haben und sich auch nicht entschuldigen ... Meinst du nicht auch? Das ist Marktwirtschaft ...

Dieser Beitrag wurde von Computer bearbeitet: 07. Dezember 2007 - 21:37


#5 Mitglied ist offline   Gitarremann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.263
  • Beigetreten: 04. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Trebnitz

geschrieben 07. Dezember 2007 - 22:26

Entscheidend ist, wie man damals abgesegt hat. Wenn man gesagt hat "Ich brauch in der Kackbude hier nicht anzufangen, ich hab was viel Geileres gefunden ihr Ärsche - Ätsch Bätsch - Tschüß" dann ist das doof mit dem zweiten Mal nachfragen aber wenn man das vernünftig gemacht hat, dann beweirbt man sich einfach nochmal und wartet ab, ob die nachfragen und wenn ja, dann erklärt man eben, warum das Andere nicht geklappt hat.
Der Pessimist sagt: "Das Glas ist halb leer,"
Der Optimist sagt: "Das Glas ist halb voll."
Der Realist sagt: "Bedienung, zwei Neue!"

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0