WinFuture-Forum.de: Unter Linux Den Film "silent Hill" Gucken... Wie? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Linux
Seite 1 von 1

Unter Linux Den Film "silent Hill" Gucken... Wie? Kopierschutz, den niemand braucht -.-


#1 Mitglied ist offline   Astorek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.144
  • Beigetreten: 28. Juli 07
  • Reputation: 42
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. September 2007 - 20:36

Hi @ all,

Tjoar, eines vornweg, um die Legalitätsfrage zu klären: Ich will den Film weder kopieren noch den Kopierschutz knacken oder ihn sonst irgendwie auf meine HD kriegen... ich bin lediglich schon zufrieden, wenn ich den Film über irgendeinen Medienplayer auf meinem PC ansehen kann.

Ich kaufe mir gern DVDs und schaue sie mir - mangels DVD-Player - gerne am PC an. Die entsprechenden PlugIns bzw. Codecs, um jede X-beliebige, geschützte DVD am PC ansehen zu können, habe ich installiert und konfiguriert. (Ich habe eine legale Windowsversion by the way^^)

Trotzdem klappt das beim Film "Silent Hill" nicht so wirklich: Egal, mit welchem Programm (VLC, MPlayer, Kino...) ich die DVD abspielen will, ich sehe nur den blöden "Raubkopierer sind Verbrecher"-Werbespot. (Da soll man nicht sauer werden: Man hat sich eine DVD legal gekauft und ausgerechnet dieser Spot ist der einzige, der überhaupt abgespielt wird...)

Tjoar, meine Frage: Wie kriege ich den Film unter Linux abspielbar? Aufs Kopieren o.Ä. möchte ich lieber verzichten, alleine schon deshalb, um zu verhindern, dass der Thread wg. Copyright-Verletzung o.Ä. geclosed wird^^.

Distribution wäre Ubuntu 7.04 mit allen Updates.

Ich bedanke mich im Voraus für eure Hilfen :veryangry:
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   .nano 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.209
  • Beigetreten: 27. Dezember 04
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. September 2007 - 20:39

Hab leider keine Zeit heute mehr, aber falls nichts helfen sollte: Geexbox :veryangry:

hth, nano
imo!
0

#3 Mitglied ist offline   LoD14 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.925
  • Beigetreten: 04. Mai 03
  • Reputation: 44
  • Wohnort:Hennef bei Köln

geschrieben 02. September 2007 - 20:49

du kannst mal versuchen die entsprechenden VOB oder VTS (welche war das nochmal oO) dateien direkt in den VLC zu ziehen. eventuell spinnt nur das Menü/der Index der DVD.
0

#4 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.923
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 155
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. September 2007 - 20:50

unter einem linux-system ist die wiedergabe normalerweise nicht möglich.
aber auch hier hilft die wikipedia

Dieser Beitrag wurde von shiversc bearbeitet: 03. September 2007 - 10:41
Änderungsgrund: Bitte keine Links zu Anleitungen die geeignet sind einen Kopierschutz zu umgehen.

0

#5 Mitglied ist offline   Astorek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.144
  • Beigetreten: 28. Juli 07
  • Reputation: 42
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. September 2007 - 22:00

Danke natürlich für eure Antworten, leider hilft von den genannten Tools leider nichts :D

@.nano: Geexbox basiert, wie ich nachgelesen habe, auf VLC. Habs natürlich trotzdem probiert, leider ohne Erfolg...

@LoD14: Hm... Immerhin kann ich mir mit dieser Methode das Hauptmenü und die Abläufe der Szenenanwahl (leider nicht die Szenen selbst) ansehen (und natürlich den blöden Raubkopierer-Spot :( ), bei den anderen macht er leider garnix...

@timmy: Ich wusste nicht, das man den Link der DLL ohne Probleme nennen darf. Ohne das Ding könnte ich mir garkeine DVD ansehen :veryangry: . Leider hilft die auch bei "Silent Hill" nicht...
0

#6 _deen_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 03. September 2007 - 02:21

X-Protect... Gibt wohl keine (legale) Lösung für das Problem.
0

#7 Mitglied ist offline   Internetkopfgeldjäger 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.718
  • Beigetreten: 29. Januar 04
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen::-)

geschrieben 03. September 2007 - 20:06

Beitrag anzeigenZitat (deen: 03.09.2007, 03:21)

X-Protect... Gibt wohl keine (legale) Lösung für das Problem.

Aber natürlich gibt es eine legale Lösung: :wub:
das Problem mit mangelhaften Produkten
die sich nicht nutzen lassen,
ist ganz leicht völlig legal zu umgehen,
indem man sein Geld behält und nicht kauft. ;)

Mangelbehaftete Produkte, die bereites gekauft wurden,
wieder zurückgeben und Geld zurückverlangen.
Falls sich das lohnt, Fahrtkosten und Zeitaufwand kostet das ja auch!
Ansonsten unbenutzbare gekaufte Produkte als
Lehrgeld ansehen und auf gar keinen Fall
den gleichen Fehler wiederholen. ;)


Gruß, Internetkopfgeldjäger
0

#8 Mitglied ist offline   paulemeister 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 23
  • Beigetreten: 25. Dezember 06
  • Reputation: 0

geschrieben 07. September 2007 - 10:39

gibt leider wirklich keine ganz legale lösung...
aber mit dem installieren des packets libdvdcss2 solltest du die dvd dann mit allen playern anschaun können.


achja, legal gehts schon, aber kostet dich was. "lindvd" heißt das programm.

mfg
0

#9 Mitglied ist offline   Astorek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.144
  • Beigetreten: 28. Juli 07
  • Reputation: 42
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. September 2007 - 13:03

Beitrag anzeigenZitat (paulemeister: 07.09.2007, 11:39)

gibt leider wirklich keine ganz legale lösung...
aber mit dem installieren des packets [...] solltest du die dvd dann mit allen playern anschaun können.
achja, legal gehts schon, aber kostet dich was. "lindvd" heißt das programm.

mfg
das Paket habe ich installiert, bringt aber trotzdem leider nichts bei genau diesem Film (wie gesagt, bei anderen DVDs mit CSS funktioniert es einwandfrei...). Allerdings danke für den Tipp mit LinDVD, das kannte ich bisher noch nicht... Laut diversen Foren, die ich in Google gefunden habe, scheint exakt dieses Programm auch besagte DVD abspielen zu können. Wobei ich diese Methode auch alles andere als gut heißen kann, 10€ für den Film und 40€ für den Software-Player zahlen zu müssen...
*Sauer auf die Hersteller des Kopierschutzes ist*
0

#10 Mitglied ist offline   schrämp 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 525
  • Beigetreten: 09. März 06
  • Reputation: 0
  • Wohnort:/dev/full

geschrieben 07. September 2007 - 20:56

dein Rechtsbewusstsein kann man nur loben

und man sieht wiederrum eins, der ehrliche ZAHLENDE Kunde wird angeschissen, diese Firmen müssen endlich begreifen, das Raubkopierer derartige Probleme nicht haben, sowas stellt für diese Leute auch kein Hindernis da, ne DVD zu rippen, für den ehrlichen Kunden der sich seine gekaufte DVD einfach nur ansehen will jedoch schon
I will never have what others have
there never was to be
but i made a sacrifice
in the cause o f liberty

You have your normal lifes to live
and thats as it should be
for you have some leisure time
please pause and think of me.

0

#11 Mitglied ist offline   Lestat 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 16
  • Beigetreten: 09. Juli 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:irgendwo in Sachsen Anhalt
  • Interessen:ohne PC geht natürlich gar nichts

  geschrieben 26. September 2007 - 23:14

benutzt du kde? dann nimm mal kaffeine und stell bei videooptionen den dvd code auf de für deutschland, und region 2 für den codec, dann sollte "silent Hill" laufen.
0

#12 Mitglied ist offline   Astorek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.144
  • Beigetreten: 28. Juli 07
  • Reputation: 42
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. Oktober 2007 - 11:41

Beitrag anzeigenZitat (Lestat: 27.09.2007, 00:14)

benutzt du kde? dann nimm mal kaffeine und stell bei videooptionen den dvd code auf de für deutschland, und region 2 für den codec, dann sollte "silent Hill" laufen.
Dank "apt-get" kann ich zum Glück sowas auch für den Gnome-Desktop installieren ;) . Leider hat das auch nichts gebracht, die *hust* Mist-DVD will immer noch nicht laufen...

@schrämp: Absolutes Dito.

...
Naja, irgendwo habe ich im Internet aufgeschnappt, dass die Firma(?), welche die DVD ausgegeben hat, eben wegen dem Kopierschutz eine Art Rückrufaktion gestartet hat: Macht der Kopierschutz Probleme, kann man sich dort beschweren... Was ich auch machen werde, so einen Schwachsinn habe ich wirklich selten erlebt -_-
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0