WinFuture-Forum.de: Suche Gutes, Kostenloses Tuning-tool - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
Seite 1 von 1

Suche Gutes, Kostenloses Tuning-tool Windows XP Tuning :)


#1 Mitglied ist offline   enokad 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 31
  • Beigetreten: 23. Juni 07
  • Reputation: 0

geschrieben 22. August 2007 - 12:48

Hi. :)

Ich suche ein möglichst gutes,kostenlos Tuning-Tool für Windows XP. (Wie der Titel schon sagt.)
TuneUp ist wunderbar, genau sowas suche ich eigentlich auch - leider ist das aber nur eine Testversion, die Vollversion möchte ich mir nicht kaufen - dazu reicht mir das Geld nicht. PC Booster o.ä. habe ich bereits ausprobiert, waren aber auch nicht wirklich tolle Tools. Ich hatte irgendwo mal, überlege schon die ganze Zeit ob es PC Welt oder Chip oder sowas war - in einer Zeitschrift bzw. auf der Homepage einer Zeitschrift ein Tool gefunden was eigentlich sovieles wie TuneUp machen konnte ... Weiß vielleicht jemand wie das heißt bzw. wo ich das herbekomme?
Ansonsten würde ich mich auch über andere Vorschläge freuen. :)

Danke schonmal an alle die hilfreiche Antworten schreiben. ;-)

Grüße, eno.


Ps:
CCleaner oder sowas brauche ich nicht, es sollte schon eine "RundUm" Tuning-Software sein. Also wo alles integriert ist, bin nicht so der Fan von vielen Programmen mit jeweils einer speziellen Funktion. :D
0

Anzeige



#2 _Anjin_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 22. August 2007 - 12:55

Tweakpower

und/oder

Advanced Windows Care
0

#3 Mitglied ist online   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.586
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 403
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 22. August 2007 - 16:04

Hallo @enokad,
ich war gestern bei uns in Wien in einem Saturn, da ich mir ein neues Bluetooth Headset für mein Handy gekauft habe. Am Wühltisch hatten sie eine Menge "Tune Up Utilities 2006" um 14,90. Schau doch mal bei dir zu Hause beim Saturn, Media Markt, usw., vll. haben die das ja auch.

Ich möchte aber noch bemerken, daß solche Tools nichts können, was man nicht auch "per Hand" machen kann.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#4 Mitglied ist offline   ph030 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.129
  • Beigetreten: 14. Juli 04
  • Reputation: 36
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 22. August 2007 - 18:48

Zitat

Ich möchte aber noch bemerken, daß solche Tools nichts können, was man nicht auch "per Hand" machen kann.
Doch, sie machen mit schöner Regelmäßigkeit das System kaputt, da der unbedarfte Nutzer bekanntlich gerne überall mal klickt, wozu es gar nicht käme, wenn er sich direkt mit etwas so komplexen wie der Registry auseinandersetzen müßte.
0

#5 _Hinterwäldler_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 22. August 2007 - 18:53

Was willst du tunen? Anfragen von Leuts mit zermurksten Betriebssystem gibt es auf diesen Brettern zur Genüge.
Informiere dich bitte bei http://www.derfisch.de/ und stelle dann deine Fragen noch einmal. Bitte tue uns den Gefallen, es ist nicht böse gemeint.

Zitat

CCleaner oder sowas brauche ich nicht, es sollte schon eine "RundUm" Tuning-Software sein. Also wo alles integriert ist, bin nicht so der Fan von vielen Programmen mit jeweils einer speziellen Funktion.

Eine Software die genau auf das von dir beschrieben Profil passt gibt es auf meine Homepage.

-------------------

Falls aus bestimmten Gründen ein Windows-System unverzichtbar ist, sollte es wenigstens vom OP so organisiert sein, das es unverzüglich platt gemacht werden kann und binnen weniger Minuten ohne Datenverlust wieder verfügbar ist.
Wenn uns B.G. in seinem großen Play schon zum Don Quichotte vorgesehen hat, dann sollten wir wenigstens die wirksamsten Waffen wählen dürfen. Eine von ihnen heißt "Backup der Startpartition".

0

#6 Mitglied ist offline   enokad 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 31
  • Beigetreten: 23. Juni 07
  • Reputation: 0

geschrieben 22. August 2007 - 19:19

Hey.

Danke für alle Antworten. Hat mich schonmal ein großes Stück weitergebracht. :angry:

@Anjin:
Das erste Tool gefällt mir, danke - das ist eigentlich genau das was ich gesucht habe. Perfekt, vielen Dank. :wink:

@Roger:
Nur noch 15 €? Gut, das lässt sich bezahlen. Hab sogar glaube ich noch irgendwo TuneUp 2005 rumliegen. Das ist zwar alt, aber eigentlich dürfte es ja reichen. Aber danke für den Hinweis das es nur noch 15 € kostet. Das könnte sich dann sogar lohnen. ;-)

@ph30:
Ein User der sich nicht in der Registry auskennt macht aber definitiv noch mehr kaputt als wenn er mit TuneUp o.ä. was einstellt ...

@Hinterwäldler:
Die Seite kenne ich bereits, den Test habe ich ebenfalls schon gelesen. ;-)
Deine Software hört sich interessant an, schau ich mir auch mal an. :-)


Insgesamt möchte ich sagen, dass mir solche Tools öfters geholfen haben als irgendwie Registry-Sachen "herzugooglen". Habe ich auch mal eine Zeit lang gemacht, immer Sachen gesucht im Internet und dann in meiner Registry angepasst. Das ganze dauert aber defintiv zu lange, vor allem weil ich öfters formatiere und dann das ganze nochmal gemacht werden müsste. Man könnte sich natürlich auch ne Batch Datei schreiben die das immer wieder aufführt ... geht alles. Aber lieber hätte ich halt so ein Tool. Die Festplattenreingung finde ich auch immer sehr praktisch, räumt ab und an ja gut 2-4 GB an Dateien frei. Das RegistryTuning hab ich eigentlich noch nie gemacht weil ja angeblich immer Fehler zu finden sind ... auf einem neu-aufgesetztem System usw. Versteh das wer will.

Ich danke aber jetzt nochmal allen die geschrieben habe, ich werde alles mal ausprobieren. :)
0

#7 Mitglied ist offline   ph030 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.129
  • Beigetreten: 14. Juli 04
  • Reputation: 36
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 22. August 2007 - 20:19

Zitat

@ph30:
Ein User der sich nicht in der Registry auskennt macht aber definitiv noch mehr kaputt als wenn er mit TuneUp o.ä. was einstellt ...
Das wage ich zu bezweifeln. Ein DAU weis in der Regel gar nicht, welche Möglichkeiten es gibt, die allermeisten wissen sogar nicht einmal, dass die Registry existiert bzw. wofür diese gut ist. Ergo werden sie sich erstmal informieren, wobei die meisten guten(!) Seiten wenigstens über die Gefahren informieren.
Im Endeffekt ist es ja auch egal, unwissen hat ja schon immer die Wirtschaft subventioniert :wink:
0

#8 Mitglied ist offline   luzifer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 573
  • Beigetreten: 22. Juni 05
  • Reputation: 0

geschrieben 22. August 2007 - 20:28

Beitrag anzeigenZitat (ph030: 22.08.2007, 21:19)

Im Endeffekt ist es ja auch egal, unwissen hat ja schon immer die Wirtschaft subventioniert :wink:



Genau, wenn es die User nicht gäbe, die alles testen, was in CB, Chip und Co. verbreitet wird, hätten manche IT-Service-Zentren schon dicht machen können.
0

#9 Mitglied ist offline   emule72ki 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 254
  • Beigetreten: 06. September 03
  • Reputation: 0

geschrieben 22. August 2007 - 20:39

ich benutze das Tool Glary Utilities. Hat sehr viel Moglichkeiten wie TuneUp und ist freeware, es gibt auch eine kostenpflichte Version
0

#10 _Anjin_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 22. August 2007 - 22:45

Da gibt es die Vollprofis, die nur mit der mächtigen Eingabeaufforderung arbeiten und sich in der Registry so gut auskennen wie in ihrem Geldbeutel und es gibt die Anwender, die die 1-Klick-Wartung benutzen.

Dazwischen gibt es die Lernwilligen und Interessierten, die über solche Tools auch mal in die Tiefen des Systems einsteigen und sich vielleicht sogar fragen, was macht so ein Tool eigentlich und geht das nicht auch mit Bordmitteln.

Für alle sollte hier im Forum Platz sein.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0