WinFuture-Forum.de: Netzwerkdrucker - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

Netzwerkdrucker Netzwerkdrucker oder USB + Printserver


#1 Mitglied ist offline   Brutschi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 486
  • Beigetreten: 09. Oktober 04
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schönes Allgäu
  • Interessen:Computer, [email protected]

geschrieben 10. August 2007 - 19:55

Ich will mir demnächst einen gescheiten Laserdrucker kaufen, weil mir die Tintensauerei langsam auf den ..... geht.
Ich will aber einen Drucker mit Netzwerkanschluss, jetzt habe ich mehrere tolle Drucker gefunden, manche gibt es natürlich gegen Aufpreis auch mit Netzwerkschnittstelle.

Nun meine Frage:
Was ist besser gleich einen Netzwerkdrucker, oder die Normalversion mit angehängtem Printserver? Wenn es preislich sich ca. die Wage hält.

Vielen Dank im Vorraus

Gruß
Brutschi
Eingefügtes Bild
seit 09.09.2012 wieder richtige BOINC-STATS Signatur
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Brutschi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 486
  • Beigetreten: 09. Oktober 04
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schönes Allgäu
  • Interessen:Computer, [email protected]

geschrieben 12. August 2007 - 15:17

PUSH PUSH PUSH
Eingefügtes Bild
seit 09.09.2012 wieder richtige BOINC-STATS Signatur
0

#3 Mitglied ist offline   godmode_on 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 128
  • Beigetreten: 06. April 06
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:S-H,Deutschland

geschrieben 12. August 2007 - 18:26

Wenn ich davon ausgehe dass du (wie du ja selber sagst) für beide Optionen ca gleich viel bezahlst dann würde ich immer den direkten weg gehen, also gleich nen netzwerkfähigen drucker nehmen. Ist einfacher und man schließt evtl. Kompatibilitätsprobleme aus. Davor solltest du dir aber immer die Frage stellen ob so ein Netzwerkdrucker denn unbedingt sein muss, oder obs auch ein normaler tun würde.
Beispiel: Ich hab zuhause eine NAS Storage Lösung mit integriertem USB Hub stehen, da braucht man logischerweise keinen netzwerkfähigen Drucker mehr, einfach nebeneinanderstellen und gut :wink:
Hoffe ich konnte einen Denkanstoß geben.
Liebe Grüße,


Godmode

Dieser Beitrag wurde von godmode_on bearbeitet: 12. August 2007 - 19:02

Immersion is when you´re playing Condemned and your cat suddenly jumps onto your lap, only to be immediately launched off by a reflexive cannon-like blast of terrified piss.

- Ben "Yahtzee" Croshaw, ZEROPUNCTUATION
0

#4 Mitglied ist offline   Brutschi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 486
  • Beigetreten: 09. Oktober 04
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schönes Allgäu
  • Interessen:Computer, [email protected]

geschrieben 13. August 2007 - 17:48

Danke godmode_on für die Antwort.
Ja der Netzwerkdrucker hätte halt, den Vorteil, dass wenn er an meiner Fritzbox hängt ich im ganzen Haus per WLAN von meinem Laptop aus drucken kann.

Gruss
Brutschi
Eingefügtes Bild
seit 09.09.2012 wieder richtige BOINC-STATS Signatur
0

#5 Mitglied ist offline   I3lack0ut 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.047
  • Beigetreten: 14. Oktober 03
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Stuttgart

geschrieben 13. August 2007 - 17:55

Ich würde auch auf jeden Fall den Netzwerkfähigen nehmen. Mir kommt kein Drucker ohne mehr ins Haus.
Never run a changing system.
Micro Game Reviews (Mein Blog)
0

#6 Mitglied ist offline   anyone 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 137
  • Beigetreten: 14. April 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:da wo mein Haus wohnt...

geschrieben 13. August 2007 - 18:03

Ich benutze einen C5250 von OKI und bin bestens zufrieden. OKI ist zwar nicht ganz billig, aber es wird kein "Starttoner" mit halber oder noch weniger Befüllung geliefert (sind schon um die 150-200 Euro Unterschied), außerdem bietet OKI 3 Jahre Garantie und des Weiteren bin ich mit dem Drucker, der Treiberinstallation, dem Druckergebnis und dem Support bestens zufrieden. OKI ist immer einen Blick wert.
...und es tat sich ein Loch in den Wolken auf und eine Stimme sprach:
'Freu dich, denn es könnte schlimmer kommen!'
Ich freute mich...und es kam schlimmer.......
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0