WinFuture-Forum.de: Rechtliche Lage Der Updatepacks - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Weitere Informationen: WinFuture Update Pack
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Rechtliche Lage Der Updatepacks


#1 Mitglied ist offline   mibtng 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 298
  • Beigetreten: 03. Juni 05
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Juli 2007 - 19:21

Hallo,

hat sich am Verbot Microsofts UpdatePacks anzubieten was geändert?
Oder hat WinFuture eine offizielle Erlaubnis von Microsoft zur Distribution eigener UpdatePacks erhalten?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Carbone 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 11. November 06
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Juli 2007 - 19:42

Lt. Heise wagen sich Winfuture und Nlite wieder vor, indem sie die WGA eingebaut haben. Damit sollen diese Packs nur noch von "echten" Windows-Versionen nutzbar sein.
Falls das MS nicht passen sollte, wird auch das sofort wieder eingestellt.

http://www.heise.de/...r/meldung/92689
0

#3 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.939
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 283
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 14. Juli 2007 - 20:18

Lol, WGA war bei Sicherheitsupdates noch nie nötig, die konnt sich doch schon immer jeder ohne jegliche WGA-Prüfung herunterladen.
Ich weiss ja jetzt nicht wie das bei Nlite gehandhabt wurde, aber bei den WF-UP waren schon immer nur Updates ohne WGA verbaut.
Ausnahme war nur IE7 und WMP11, die sich aber auch nur nach bestandener WGA-Prüfung installieren liessen, das war aber schon weit vorher so.
Heise wollt anscheinend nur auch mal irgendwas geschrieben haben, ob das dann der Wharheit entspricht oder ned is denen wie immer egal...
0

#4 Mitglied ist offline   ^L^ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.657
  • Beigetreten: 06. Februar 07
  • Reputation: 62
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:in-meiner-welt.at [o;
  • Interessen:''Herzliche'' Musik von der Renaissance bis Heute

geschrieben 14. Juli 2007 - 21:26

Hmm... komplette Udate Packs sind in diversen Variationen bei winhelpline.info immer verfügbar gewesen...

Zitat

Hier findet Ihr alle Infos und den Download zu den WinHelpline Update Packs
für Windows 2000, Windows XP und Windows Server 2003

http://www.winhelpline.info/forum/winhelpl...ce-pack-updater

Windows 2000 Update Pack - englisch - Jul. 11, 2007
Windows XP Update Pack - englisch - Jul. 11, 2007

Windows XP Update Pack v11.07.2007
Windows 2000 Update Pack v11.07.2007

Windows Server 2003 Update Pack v11.07.2007
Windows Server 2003 Update Pack [Post-SP1]

0

#5 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.939
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 283
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 14. Juli 2007 - 21:37

Hm, da fragt man sich aber doch ob es überhaupt jemals von MS verboten wurde?
Gibts da überhaupt ne klare Aussage von MS?
Alles was ich bei Recherchen bisher fand war das irgendwann Winfuture die Packs offline nahm und alle nachzogen.
Das gleiche jetzt wieder, Winfuture stellt die Packs wieder online und alle anderen ziehen nach?
Eine klare Ansage von MS konnte ich bisher nirgendwo finden, da fragt man sich doch warum die Packs überhaupt offline gingen?
0

#6 Mitglied ist offline   Carbone 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 11. November 06
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Juli 2007 - 22:48

Also mit WGA hat es tatsächlich nichts zu tun, zumindest bei Winfuture. Komisch, das ganze.
0

#7 Mitglied ist offline   Dynaletik 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 19. November 05
  • Reputation: 0
  • Wohnort:NRW

geschrieben 15. Juli 2007 - 08:28

Die Packs wurden nie wirklich verboten. Zum Schutz wurden sie offline genommen. Und im GnLite Hotfix Pack ist WGA integriert, weil dort auch WGA-pflichtige Hotfixes enthalten sind. Nicht nur Fixes, die kein WGA Check brauchen.
0

#8 Mitglied ist offline   Carbone 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 11. November 06
  • Reputation: 0

geschrieben 15. Juli 2007 - 09:08

Das ist ja das Komische. Nach einem frischen SP2-Install mit anschl. Winfuture-Updatepack ist z.B. der IE7 und WMP11 drauf. Ohne jede Prüfung.
0

#9 Mitglied ist offline   ^L^ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.657
  • Beigetreten: 06. Februar 07
  • Reputation: 62
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:in-meiner-welt.at [o;
  • Interessen:''Herzliche'' Musik von der Renaissance bis Heute

geschrieben 15. Juli 2007 - 10:46

Etwas nicht zu sehen, bedeutet nicht das es nicht stattfindet. (hmm...3x nicht :huh: :wink:

Mit anderen Worten... die Prüfung findet statt ohne das man sie sieht. Lässst sich im Script einbinden. :huh:
0

#10 Mitglied ist offline   Carbone 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 11. November 06
  • Reputation: 0

geschrieben 15. Juli 2007 - 12:17

Klar, bloß habe ich extra ein Testsystem genommen, welches die WGA-Prüfung nicht besteht. Hinterher im Windows-Update gibts die lange Nase.
0

#11 Mitglied ist offline   mibtng 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 298
  • Beigetreten: 03. Juni 05
  • Reputation: 0

geschrieben 15. Juli 2007 - 16:35

So viel ich weiß hatte Microsoft durchaus die Distribution der Updates untersagt... würde gerne mal was offizielles von WinFuture dazu hören - nicht ohne Grund hatte WF ja selbst das eigene Update-Pack temporär aus dem Programm genommen...

Finde diese "Doppelmoral" von WinFuture schon lustig, kaum wird ein Programm auch nur erwähnt, welches rechtlich nicht ganz in Ordnung sein könnte, schon werden Threads gelöscht, aber da weist man x-Mal z.B. darauf hin, dass QuickTime Alternative einen illegalen CD-Key enthält, aber das stieß auf taube Ohren...
genauso wie wir hier wohl nie eine Antwort bekommen werden...
0

#12 Mitglied ist offline   Nero FX 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 15. Juli 07
  • Reputation: 0

geschrieben 15. Juli 2007 - 18:03

also erstmal will ich mich bedanken das Winfuture wieder ein UpdatePack anbietet.

Zum Verbot: Ich würde sagen das die Bedenken nur daran hingen das WGA Pflichte Updates ohneWGA angeboten wurden (unter anderen bei German Nlite). Aber allein deswegen war das sicher nicht.

Ich tippe eher auf manipulierte "UpdatePacks" die mit Updates geworben haben und dann Viren,Spyware etc enthielten. Damit wollte MS nichts zutun haben.

Es gibt ja auch 2 Arten von WGA. Das eine die Prüfung die im IE7 und auf der MS Seite integriert ist und dann die als Windows Update selber (KB905474).

Die 1. Art (wie die im IE7) checkt erstmal ob ein geblacklistet Key verwendet wird(1. Prüfung). (die man im Internet meist findet (FCXX Keys, alte OEM Keys ohne Aktivierungbedarf(-->Neuaktivierung Aktivierung wird gefordert). Optional ist dann die Prüfung ob die Seriennummer jemals ausgegeben wurde. Die findet nur bei Onlinezugriff statt. Ist eine Art negativ wird das Update nicht installiert, kann die 2. Prüfung nicht durchgeführt werden kommt sie nicht zur Geltung.

Diese Art hat das WinfuturePack im IE7 und WMP11 drin wie sie auch im Orginal Install Pack vorhanden sind.

Die 2. Art ist das richtige WGA Programm was bei negativen Ergebnis dauerhaft meckert, es funktioniert wie die 1. Art + Zusatzchecks wie manipulierte Dateien etc und wird dauerhaft installiert und aktualisiert.

@Carbon

Du hast scheinbar einen nicht geblacklistet Key genutzt so das die WGA Prüfung Erfolgreich war. 99% der geblacklistet Keys funzen auch nicht mit SP2 (Produktkey nich xxx-640-xxxx oder FCxx Keys).
Und dazu hattest du betimmt keine Inet Verbindung beim Update bzw MS Server waren irgendwie nicht erreichbar um einen Abgleich mit der Liste derjemals augegebenen Keys zu ermöglichen.

Ich hatte jedenfalls auch ein Testsystem mit illegalen Keys bestückt, und da war online kein IE7/WMP11 dabei, also ich offline war nochmal installiert und schon hats gefunzt, das WGA Update (2. Art) hat später natürlich gemeckert.

Achja ist die 2. Art installiert fragt die 1. Art glaube ich nur das Ergebnis der 2.Art ab.

Fazit: Winfuture hat was WGA angeht genau die selben Maßnahmen wie MS. Funzt ein Update in Winfuture-Pack auf einer illegalen Version dann tut das auch das orginalupdate unter den selben Bedingungen.

Daher kann MS auch nicht sagen wegen WGA dürft ihr nicht. Sie können natürlich auf ihr urheberrecht pochen.

Achja, bei German Nlite ist das richtige (2.Art) WGA drin. Ist dann direkt auf der Install CD.

P.S.: eine kleine Aufklärungsaktion von Winfuture wär genial. Ein Satz wie: Ist alles mit MS geklärt oder sowas würde vielen schon reichen.

Dieser Beitrag wurde von Nero FX bearbeitet: 15. Juli 2007 - 18:08

0

#13 Mitglied ist offline   chris.b© 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 9
  • Beigetreten: 15. Juli 07
  • Reputation: 0

geschrieben 15. Juli 2007 - 20:02

Fakt ist nun mal das MS sich nie offiziell geäussert hat und das wohl auch niemals tun wird - man könnte sie ja sonst darauf festnageln :)
Wir - also das german-nlite Team - hatten schon länger vor die Packs wieder online zu stellen.
Gemacht habe ich das dann vorgstern um 3 Uhr nachts.
Bis ich dann am nächsten Tag ins Netz schaute war auch WF wieder da.
Es musste nur einer den Anfang machen...
0

#14 Mitglied ist offline   mibtng 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 298
  • Beigetreten: 03. Juni 05
  • Reputation: 0

geschrieben 15. Juli 2007 - 20:24

Mir sind die Update Packs ehrlich gesagt egal, da ich eh alle Updates selbst "manuell" via c't offline Update runteralde...
aber diese Seite sagt halt doch irgendwie was anderes und erwähnt explizit WinFuture:
http://www.heise.de/...r/meldung/87082

Dieser Beitrag wurde von mibtng bearbeitet: 15. Juli 2007 - 20:25

0

#15 Mitglied ist offline   chris.b© 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 9
  • Beigetreten: 15. Juli 07
  • Reputation: 0

geschrieben 16. Juli 2007 - 02:00

Wenn du mal den Link in der von dir verlinkten News anklickst stellst du fest das der nicht geht.
Dieser Post wurde nämlich sehr schnell wieder offline genommen und somit begannen die Spekulationen...
Es GAB defakto einen ANRUF der wohl bei einem Winfuture Teammitglied einging - angeblich von einem MS Mitarbeiter welcher zu wissen behauptete das man überlege zu untersuchen ob diese Packs denn rechtens wären.

Das zeigt mir auf welcher Basis so manche Heise News entsteht. ;)
Das Niveau der weiteren Posts *schüttel* lassen wir das... :wink:

Dieser Beitrag wurde von chris.b© bearbeitet: 16. Juli 2007 - 20:32

0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0