WinFuture-Forum.de: Vcore Einstellung Zeigt Keine Wirkung? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Vcore Einstellung Zeigt Keine Wirkung? Vcore wurde im Bios eingestellt doch zeigt keine Wirkung


#1 Mitglied ist offline   Untot 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 375
  • Beigetreten: 12. Januar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 26. April 2007 - 05:09

Guten Tag,
habe mir ein Sockel A Mainboard ( Winfast K7NCR18D Pro ) gekauft.
Dazu habe ich einen 1750 Amd Geode Prozessor.

Läuft auch alles super, hab den Multiplikator auf 10 und den fsb auf 166 somit habe ich statt [email protected] Mhz.
Nun zum Problem der Geode läuft eigt. mit 1,25 V Vcore.
Habe ich im Bios auch so eingestellt doch das zeigt keine Wirkung, im Bios und in Everest werden 1,6 V angezeigt.

Kann man da irgendwas tricksen?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Diabolicus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.323
  • Beigetreten: 05. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 26. April 2007 - 12:35

Hi

Hast du mal versucht nur den FSB zu erhöhen und nicht den Multiplikator?

mfg
Meine Kiste:
Intel [email protected],2 Ghz
Asus P5Q Deluxe
4x1GB G.E.I.L DDR2-800
Nvidia Geforce 8800 GTS 512 @810|1050|[email protected] Cooling Accelero S1 (aktiv)
Be Quiet Straight Power 600 Watt
mehr Infos-->Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   voodoo44 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 355
  • Beigetreten: 26. Dezember 05
  • Reputation: 0

geschrieben 26. April 2007 - 12:40

@Diabolicus1980
... wenn du mir JETZT erklärst, wie das sein Problem lösen soll ...

@Untot
Versuch es evtl. mal via RMClock im Windows umzustellen ...

Ansonsten versetz die CPU mal in den Ausgangszustand und stell dann mal die vCore herunter.
Aber erst bitte den Weg über RMClock gehen :imao:
0

#4 Mitglied ist offline   Untot 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 375
  • Beigetreten: 12. Januar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 26. April 2007 - 14:47

re:

ich habe den Multiplikator ja um 0,5 verringert dafür aber den fsb von 133 auf 166 angehoben, damit cpu und ram synchron laufen.

@voodoo44

habe mir RMClock geladen und siehe da?
Hier wird eine Vcore von 1,250V angezeigt.
Nur Everest zeigt mir nun teilweise sogar eine CPU Core von 1,65V an.

Welchen werten kann man da nun glauben?

Es geht ja nun nicht um das Hochtakten, generell geht es nur darum das ein soviel höherer Vcore sicher nicht gesund ist.
0

#5 Mitglied ist offline   voodoo44 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 355
  • Beigetreten: 26. Dezember 05
  • Reputation: 0

geschrieben 26. April 2007 - 19:15

das ist mir auch klar...
Die Geode sind übrigens ganz normale AMD CPUs (waren das Durons? ich weis es grad nicht, sry) - das sind einfach "speziell rausgesuchte", die eben diese niedrige vCore mitmachen...die kannste theoretisch auch als normalen Duron/Thunderbird o.ä. betreiben.

Ich würde Everest ehrlich gesagt keinen Glauben schenken...

Als Alternative besorg dir mal noch CPU-Z und schau dir das mal an...denke RM Clock und CPU-Z kannste vertrauen ;)

http://www.cpu-z.de/

Dieser Beitrag wurde von voodoo44 bearbeitet: 26. April 2007 - 19:16

0

#6 Mitglied ist offline   Untot 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 375
  • Beigetreten: 12. Januar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 26. April 2007 - 21:21

re:
also generell gelten die Geode doch als Mobile Cpu´s?

Habe nun mal mit CPU-Z geschaut da zeigt er auch 1,25 V an also sollte das doch stimmen.

Danke dann sollte ja alles ok sein.
0

#7 Mitglied ist offline   voodoo44 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 355
  • Beigetreten: 26. Dezember 05
  • Reputation: 0

geschrieben 27. April 2007 - 15:40

Zitat

Der Geode NX ist dabei ein nur niedrig getakteter und mit niedrigerer Spannung betriebener Thoroughbred B, der bereits beim Athlon XP, Athlon MP und nicht zuletzt beim Athlon XP-M zum Einsatz kam und so nun nochmal zu neuen Ehren kommt.

Quelle: Wikipedia
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0