WinFuture-Forum.de: Feste Ip Vergeben, Aber Wie ? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

Feste Ip Vergeben, Aber Wie ?


#1 Mitglied ist offline   chipkrieger 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 59
  • Beigetreten: 25. November 04
  • Reputation: 0

geschrieben 17. April 2007 - 13:25

Moinsen,

ich habe folgendes Problem:

Ich möchte meinem PC eine feste IP durch meinen Router geben.
Das klappt aber irgendwie nicht.
Ich schalte DHCP im Router aus,

Dann vergebe ich manuell die IP 192.168.0.110 über den Gateway vom Router (192.168.0.100)

Die Verbindung kommt bis ins Netzwerk aber leider nicht ins Internet.
Was mache ich falsch ?

Ich verstehe es nicht ! Hier dann dazu was mir IPConfig ausspuckt:

Angehängtes Bild: IP_Config.jpg

Wenn ich dann aber alles wieder auf DHCP stelle dann komme ich ins Internet und alles ist prima !

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Feste_IP_2___Router.jpg

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   icebear477 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 75
  • Beigetreten: 15. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 17. April 2007 - 13:53

Gib in der TCP/IP-Konfig als DNS-Server mal deinen Router an, dann sollte es klappen.
0

#3 Mitglied ist offline   karstenschilder 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.950
  • Beigetreten: 26. März 06
  • Reputation: 3

geschrieben 17. April 2007 - 14:14

Beitrag anzeigenZitat (chipkrieger: 17.04.2007, 14:25)

Moinsen,

ich habe folgendes Problem:

Ich möchte meinem PC eine feste IP durch meinen Router geben.
Das klappt aber irgendwie nicht.
Ich schalte DHCP im Router aus,

Dann vergebe ich manuell die IP 192.168.0.110 über den Gateway vom Router (192.168.0.100)

Die Verbindung kommt bis ins Netzwerk aber leider nicht ins Internet.


Ähh, wenn Du im Router dem Computer eine Feste IP zuweisst, muss DHCP natürlich an bleiben, denn wie soll der Router sonst deinem Computer sagen, dass er diese IP hat? ;)
0

#4 Mitglied ist offline   icebear477 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 75
  • Beigetreten: 15. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 17. April 2007 - 14:20

@karstenschilder: Sry, aber das stimmt nicht. DHCP ist für dynamische Adressvergabe zuständig, bei fest vergebenen IP-Adressen wird DHCP nicht benötigt.
0

#5 Mitglied ist offline   bartii 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.428
  • Beigetreten: 02. August 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. April 2007 - 14:25

Beitrag anzeigenZitat (icebear477: 17.04.2007, 15:20)

@karstenschilder: Sry, aber das stimmt nicht. DHCP ist für dynamische Adressvergabe zuständig, bei fest vergebenen IP-Adressen wird DHCP nicht benötigt.

Richtig.

Kannst du bei manueller IP den Router anpingen?

EDIT:
natürlich kommst ja auch ins Netzwerk.

Hast du mal eine andere IP versucht, vllt war die 110 mal per DHCP vergeben.

Dieser Beitrag wurde von bartii bearbeitet: 17. April 2007 - 14:26

Software is like sex. It is better when it's free.. (Linus Torvalds)
0

#6 Mitglied ist offline   gurga 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 24
  • Beigetreten: 04. Oktober 06
  • Reputation: 0

geschrieben 17. April 2007 - 15:10

also nimm ne IP die NICH im DHCP bereich is (dann kannste DHCP auch anlassen)!!

dann als DNS nimmst du die IP von dem Router genauso wie den Gateway.

wenn das immer noch net geht.

such per google.de mal nach "DNS server (dein anbieter)" und dann nimm den ersten DNS eintrag als secundären dns bei deiner verbindung.

(ich weiß klingt bekloppt aber ich hatte sowas schonmal auf arbeit mit nem uralt router, sobald der DNS vom anbieter eingetragen wurde gings dann auf einma)

versuchs :wink: viel glück

Gurga
0

#7 Mitglied ist offline   abferber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.905
  • Beigetreten: 04. November 06
  • Reputation: 1

geschrieben 17. April 2007 - 15:30

IP => 192.168.0.201
SN => 255.255.255.0
GW => 192.168.0.100

DNS => 217.237.149.142 (Telekom)

Kann nirgends sehen welche ip dein Router hat? 192.168.0.100 ?
0

#8 Mitglied ist offline   ThorstenZ1969 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 112
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Berlin
  • Interessen:meine Freundin, Musik, Modellbau, Computer, Lesen

geschrieben 17. April 2007 - 15:31

hallo,

also ich habe in meinem Netzwerk auch eine feste IP-Vorgabe. DHCP ist im Router deaktiviert. Das Ganze sieht dann wie folgt aus:

Router IP: 192.168.1.100
PC1 IP: 192.168.1.101
PC2 IP: 192.168.1.102
PC3 IP: 192.168.1.103
VOIP-Tel IP: 192.168.1.111

DNS-Server: 192.168.1.100
Standardgateway: 192.168.1.100

na ja, jedenfalls läuft das Ganze einwandfrei.
vistarielle Grüße aus Berlin

Thorsten
0

#9 Mitglied ist offline   chipkrieger 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 59
  • Beigetreten: 25. November 04
  • Reputation: 0

geschrieben 17. April 2007 - 15:39

Habe jetzt DHCP aktiviert gelassen und dem PC die IP 192.168.0.250 gegeben.

It works !

Es lag also an der letzten Nummer.
0

#10 Mitglied ist offline   chipkrieger 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 59
  • Beigetreten: 25. November 04
  • Reputation: 0

geschrieben 20. April 2007 - 08:58

Jetzt wird es allerdings ganz spannend !
Ich bin mit W-Lan und der festen IP ganz normal im Netz. Alles ist gut.
Schliesse ich jetzt mein LAN Kabel an, komme ich damit auch ins Netz.
Der Router vergibt per DHCP der LAN Verbindung die 101 (letzte Zahl).
Wenn ich jetzt den Rechner mit deaktivierter W-Lan Verbindung hochfahre, dann kommt meine LAN Verbindung nicht ins Internet.
Auch nicht, wenn ich der LAN Verbindung die 251 als letzte Zahl zuweise.
Die Verbindung kommt bis zum ROuter, aber nicht ins Internet.

Mein Ziel ist es, endlich per LAN-Kabel ins Internet zu kommen.
Dieses funktioniert aber nicht.

Kann mir dabei jemand helfen ?
0

#11 Mitglied ist offline   TO_Webmaster 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 3.197
  • Beigetreten: 27. März 02
  • Reputation: 79
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. April 2007 - 10:22

Hast du denn den DNS-Server eingetragen?

Das ganze muss in etwa so aussehen:

Angehängtes Bild: so.png

Dabei muss, was bei mir 192.168.10.201 ist, deine IP sein, und, was bei mir 192.168.10.1 ist (2x), die IP deines Routers sein.

MfG TO_Webmaster
The old reverend Henry Ward Beecher
called a hen the most elegant creature.
The hen pleased for that,
laid an egg in his hat.
And so did the hen reward Beecher.
0

#12 Mitglied ist offline   chipkrieger 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 59
  • Beigetreten: 25. November 04
  • Reputation: 0

geschrieben 20. April 2007 - 17:41

Jau, sieht genauso aus wie bei Dir !
0

#13 Mitglied ist offline   TO_Webmaster 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 3.197
  • Beigetreten: 27. März 02
  • Reputation: 79
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. April 2007 - 19:07

Also, wenn du die WLAN-Verbindung komplett deaktivierst, kannst du per LAN auf den Router (Konfiguration) zugreifen, aber nicht auf das Internet (weder mit noch ohne DHCP)?

Hast du eine Firewall installiert? Geht es, wenn du sie deaktivierst?

MfG TO_Webmaster
The old reverend Henry Ward Beecher
called a hen the most elegant creature.
The hen pleased for that,
laid an egg in his hat.
And so did the hen reward Beecher.
0

#14 Mitglied ist offline   chipkrieger 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 59
  • Beigetreten: 25. November 04
  • Reputation: 0

geschrieben 21. April 2007 - 04:07

Richtig !
Firewall habe ich nur die von Windows. Habs aber auch schon mit deaktivierter FW probiert. nüx.
0

#15 Mitglied ist offline   TO_Webmaster 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 3.197
  • Beigetreten: 27. März 02
  • Reputation: 79
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. April 2007 - 09:44

Geht denn ein Ping an eine IP durch? z.B.:

ping 212.48.125.34

MfG TO_Webmaster
The old reverend Henry Ward Beecher
called a hen the most elegant creature.
The hen pleased for that,
laid an egg in his hat.
And so did the hen reward Beecher.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0