WinFuture-Forum.de: Windows 10S lässt sich nicht Aktivieren - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Windows 10S lässt sich nicht Aktivieren


#1 Mitglied ist offline   OpaFlodder 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 11
  • Beigetreten: 28. Mai 18
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Oktober 2019 - 12:40

Moin Moin.

Ich besitze das Dell Latitude E6410 (i7 Version) mit Windows 7 Pro. Ich habe ein Upgrade auf Windows 10 Pro gemacht und war mit der Geschwindigkeit nicht wirklich zufrieden. Habe mich dann im Internet rumgelesen und habe rausgefunden das man mit der Pro Version auf Windows 10S Updaten kann. Nach zwei anläufen hat die Installation nun geklappt. Das System läuft auch deutlich schneller als mit der Pro Version. Jetzt kommt das problem das sich Windows 10S nicht Aktivieren lässt. Im WindowsStore verlangt man für eine S Version mal eben knapp 250€ und laut Microsoft soll man ja die Pro Version auf S Upgraden können. Hat da evtl. jemand einen Tip?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.925
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.175

geschrieben 05. Oktober 2019 - 12:51

Windows 10 S gibt es ja eigentlich nicht mehr. Gibt aktuell nur noch Windows 10 im S-Mode.

Ein kostenloses Upgrade von Windows 10 Pro auf Windows 10 S ist eigentlich nicht möglich, nur umgekehrt. Windows 10 S verlangt einen eigenen Key. Der Key für Windows 10 Pro ist nicht nutzbar, um Windows 10 S zu aktivieren.

Aktuell gibt es nur Windows 10 im S-Mode, aber auch hier benötigt man den passenden Key bzw. Gerät, auf welchem Windows 10 im S-Mode bereits lief:

Zitat

Um Windows 10 im S Modus zu erhalten, benötigen Sie den richtigen Volumenlizenzvertrag und berechtigte Geräte, die bereits im S-Modus aktiviert sind. Alternativ können Sie mit dem Hersteller oder Partner vereinbaren, es zu installieren, wenn Sie ein neues Gerät kaufen.

Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#3 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 377
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 107

geschrieben 05. Oktober 2019 - 13:03

Alternativ könnte man seine Win10 Pro aber auch zur "Pseudo-S" machen. Sprich nur Store-Apps auf dem Gerät zulassen: https://web.de/magaz...lassen-32265584
_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
1

#4 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.293
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 379

geschrieben 05. Oktober 2019 - 13:30

Beitrag anzeigenZitat (OpaFlodder: 05. Oktober 2019 - 12:40)

war mit der Geschwindigkeit nicht wirklich zufrieden.

Wenn es das nur ist, dann solltest du nach der ganzen Upgraderei einfach dein Win10 sauber neu installieren. Das würde sicher schon helfen. Mit Windows S sind schließlich auch zahlreiche Einschränkungen verbunden. Das ist halt nicht für den Consumer-Bereich gedacht.
1

#5 Mitglied ist offline   OpaFlodder 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 11
  • Beigetreten: 28. Mai 18
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Oktober 2019 - 13:37

Danke für die Infos. Ich bin halt nach diesem Bericht gegangen Windows 10 S steht ab sofort zum Download für alle bereit ist aber von 2017 daher habe ich gedacht es würde klappe.

Ja mit dem "Pseudo-S" habe ich vor einigen Monaten auch schon Versucht. Aber das System läuft halt trotzdem langsamer als mit der S Version.

Windows 10 war sauber installiert und es wurde auch nichts anderes Installiert. Trotzdem hat der Bootvorgang länger gedauert. Ach EDGE hat länger gebraucht als wie mit der S Version. Der Laptop soll eigendlich auch nur für´s Surfen und Netflix genutzt werden.

Dieser Beitrag wurde von OpaFlodder bearbeitet: 05. Oktober 2019 - 13:38

0

#6 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.293
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 379

geschrieben 05. Oktober 2019 - 16:21

Beitrag anzeigenZitat (OpaFlodder: 05. Oktober 2019 - 13:37)

Windows 10 war sauber installiert und es wurde auch nichts anderes Installiert. Trotzdem hat der Bootvorgang länger gedauert. Ach EDGE hat länger gebraucht als wie mit der S Version.

Das ist zwar ein altes Gerät. Aber was für Komponenten sind denn überhaupt genau verbaut? Ist schon eine SSD drin? Vielleicht kann man da ja für kleines Geld was machen.
1

#7 Mitglied ist offline   OpaFlodder 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 11
  • Beigetreten: 28. Mai 18
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Oktober 2019 - 16:42

Es sind Verbaut ein i7 M640, 160Gb Toshiba MK1676GSX, 4 Gb Ram und eine Nvidia NVs 3100M.

Windows wurde jetzt wieder neu mit Pro aufgesetzt und wie gesagt das Booten dauert wieder ewig und Programme brauchen auch lange bis sie Starten. Werde wohl oder übel mal in eine kleine SSD investieren. Kosten ja heute auch nicht mehr die Welt.
0

#8 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.402
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 330

geschrieben 05. Oktober 2019 - 17:26

Zitat

Werde wohl oder übel mal in eine kleine SSD investieren. Kosten ja heute auch nicht mehr die Welt.

Guter Plan. :wink:

Dieser Beitrag wurde von JollyRoger2408 bearbeitet: 05. Oktober 2019 - 17:26

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
1

#9 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.293
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 379

geschrieben 05. Oktober 2019 - 18:14

Beitrag anzeigenZitat (OpaFlodder: 05. Oktober 2019 - 16:42)

eine kleine SSD

Das wird ein Leistungsschub, den du spüren wirst. Nimm mindestens 240GB und schau nicht so sehr auf die Schreib-/Lesewerte; das ist bei dem alten Teil nicht so wichtig. Nimm ruhig irgendwas günstiges. Der Tausch bei dem E6410 geht ganz einfach, so wie das bei den älteren Geräten üblich war. Ist heute leider oft nicht mehr so einfach.
1

#10 Mitglied ist offline   OpaFlodder 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 11
  • Beigetreten: 28. Mai 18
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Oktober 2019 - 18:40

Der Austausch ist bei dem Gerät wirklich einfach. Habe an der Seite ein Schubfach wo es einfach getauscht wird. Habe hier noch ein Acer Predator und ein HP Irgendwas da ist es ja leider nicht mehr so einfach. Da ist selbst der Akku fest verbaut ;(
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0