WinFuture-Forum.de: Enpass - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Sicherheit
Seite 1 von 1

Enpass


#1 Mitglied ist offline   iron-man75 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 103
  • Beigetreten: 04. Dezember 11
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Mai 2019 - 17:04

Hallo

Benützt hier jemand Enpass hätte da mal ein paar fragen dazu.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 330
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 38

geschrieben 10. Mai 2019 - 17:37

Welche Fragen hast du denn?
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#3 Mitglied ist offline   iron-man75 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 103
  • Beigetreten: 04. Dezember 11
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Mai 2019 - 15:34

Kann ich denn gleichen Account gleichzeitig auf einen zweiten PC nutzen?
Wenn ich die Datenbank in einer Cloud wie z.B Dropbox speichere wie kann ich da die Datenbank in Enpass wieder einfügen da Blicke ich nicht ganz durch, habe es versucht und nicht hin bekommen.
Kann man Enpass vertrauen in Punkto Sicherheit?

Habe zuerst Keepass benützt aber meine Frau kommt nicht so ganz klar damit, sie möchte es halt einfach haben und Keepass findet sie ein wenig umständlich.
0

#4 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 330
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 38

geschrieben 11. Mai 2019 - 15:45

Ob es mit Dropbox geht weiß ich nicht - aber generell sollte eine Möglichkeit bestehen die Datenbanken aus einem Storage heraus zu öffnen auf das du auch im Explorer zugriff hast.

Wie schaut denn der Auswahlbildschirm aus? Und was bekommst du für eine Meldung.

Ob Enpass sicher ist kann ich nicht sagen da es nicht OpenSource ist. Daher fällt der Einblick etwas schwer.
Zugegeben, was sowas angeht bin ich auch ein kleiner Schisser - ich hab es gern wenn ich in den Source reinschauen kann und wenigstens halbwegs beurteilen kann ob der OK ist. Das ist eine feine Sache an OpenSource.

Wie ich bei dem Wiki-Artikel zu Enpass lese, dann sollte ein Sync auf Dropbox aber möglich sein.
Ich weiß nicht wie gut dein Englisch ist aber schau mal her: Lies mich

KeePass ist, wenn ich das richtig sehe, doch ähnlich Enpass!? Sorry, ich habe die Software nicht installiert - müsste das erstmal selbst testen. Ich schau mal nach :)
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#5 Mitglied ist offline   iron-man75 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 103
  • Beigetreten: 04. Dezember 11
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Mai 2019 - 16:02

Keepass hatte ich vorher getestet aber meine Frau kommt nicht so ganz klar damit.
0

#6 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 330
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 38

geschrieben 11. Mai 2019 - 16:10

Die Software an sich ist schlicht - das muss man ihr lassen. Etwas aufgeräumter als die Pendants aber von der Funktionsweise nahezu identisch.

Ich finde allerdings keine Pfadangabe zur Datenbank. Das macht mich etwas stutzig.

Wenn ich die Software aber richtig verstehe, dann müsstest du dir eine Datei anlegen, diese dann mit deiner Cloud synchen und dann auf dem anderen Rechner die Verbindung zur Cloud herstellen und zurück syncen. Dann wäre das, so mein Gedankengang, i.O.
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#7 Mitglied ist offline   iron-man75 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 103
  • Beigetreten: 04. Dezember 11
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Mai 2019 - 16:15

Ich wrde auch nicht gefragt wo ich die Datenbank abspeichern möchte. Habe aber Herausgefunden das die bei mir in OneDrive/ Dokumente abgespeichert wurde.
0

#8 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 330
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 38

geschrieben 11. Mai 2019 - 16:19

Kannst du mir sagen welche Dateiendung die Datenbank hat?

Dann solltest du die mit deiner Frau syncen können - sofern ihr unterschiedliche PCs nutzt. Dann musst du ihr ggf. Zugang zu deinem OneDrive geben.
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#9 Mitglied ist offline   iron-man75 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 103
  • Beigetreten: 04. Dezember 11
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Mai 2019 - 16:22

valut.enpassdb und
valut.json
0

#10 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 330
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 38

geschrieben 11. Mai 2019 - 16:28

Also genauso wie beim Backup auch.

Wie gesagt, versuch mal bitte dein OneDrive Account bei deiner Frau einzurichten und dann solltest du, so die Theorie, auch auf deine DB zugreifen können. Ich hab in der Installation von Enpass vorhin die Cloud-Sync ausgestellt da ich derzeit OneDrive nicht zur Verfügung habe und auf meine "Haupt"-Cloud kommt nichts was ich teste ;)
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#11 Mitglied ist offline   iron-man75 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 103
  • Beigetreten: 04. Dezember 11
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Mai 2019 - 16:40

Und wie funktioniert das synchen bei Enpass genau das ist es ja was ich nicht verstehe?
0

#12 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 330
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 38

geschrieben 11. Mai 2019 - 19:00

Jetzt hab ich's - installiere deiner Frau OneDrive und melde dich mit deinem Account an.
Dann installierst / öffnest du Enpass und gehst auf den Menüpunkt mit den 3 Strichen.
Dann klickst du auf Erweitert und gehst beim Punkt "Speicherort" auf "Speicherort ändern".

Dann öffnet sich ein Fenster wo du den Speicherort auswählen kannst. "Normalerweise"
sollte dann dort auch OneDrive zu sehen sein. Den auswählen, dann die Datenbank auswählen und fertig.

Alles was sie Einträgt sollte dann auch automatisch mit in der DB sein und du könntest es
dann auch mitbenutzen - anders herum genauso.
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#13 Mitglied ist offline   iron-man75 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 103
  • Beigetreten: 04. Dezember 11
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Mai 2019 - 13:10

OK die Sync habe ich jetzt in One Drive und kann sie ach wieder runter laden aber wie füge ich sie in Enpass wieder ein wenn ich auf die Datei klicke geht ein Fenster auf worin steht wie soll die Datei geöffnet werden. Suche sie nach einer App im Microsoft Store was muss ich hier nun machen das die Datei wiederin Enpass eingefügt wird?
0

#14 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 330
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 38

geschrieben 12. Mai 2019 - 18:17

Sage Enpass doch auf dem anderen Rechner wo er die Datenbank suchen soll - das sollte wie in meinem Post zuvor funktionieren.
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0