WinFuture-Forum.de: Direktes Installieren von Windows 7 nicht möglich - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Direktes Installieren von Windows 7 nicht möglich

#1 Mitglied ist offline   Denis K. 1985 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 32
  • Beigetreten: 13. September 15
  • Reputation: 0

geschrieben 28. September 2017 - 12:51

Hallo,

auf dem Pentium 2 ist das direkte Installieren von Windows 7 nicht möglich, da der Rechner nicht von der Windows 7-DVD startet. Deshalb muss ich dort erst Windows XP installieren, daraufhin die DVD einlegen und auf Windows 7 aktualisieren.

Das Mainboard ist ein Intel RC440BX, der Arbeitsspeicher beträgt 512 MB.

Weis es jemand, aus welchem Grunde der Pentium 2 nicht von der Windows 7-DVD startet und wie ich den Fehler beheben kann?

Vielen Dank im Voraus.

Gruß
Denis
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.017
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 84

geschrieben 28. September 2017 - 14:00

Systemanforderungen

CPU zu langsam, zu wenig Speicher.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 28. September 2017 - 14:01

1

#3 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.586
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 201

geschrieben 28. September 2017 - 20:20

Beitrag anzeigenZitat (Denis K. 1985: 28. September 2017 - 12:51)

Pentium 2

Ist das dein Ernst?
0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.720
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 853

geschrieben 29. September 2017 - 05:19

Klingt nach einem Problem mit Windows PE (der Startumgebung für Windows Setup). Die wird wohl schlicht nicht in den RAM passen.

Übrigens würd ich auf der Kiste Win7 auch nicht laufen lassen wollen, außer ggf. als Proof-of-concept, daß es überhaupt erstmal geht.

XP wäre noch akzeptabel. Aber mit Vista sind die Anforderungen signifikant gestiegen. Da wird man mit 7 nicht glücklich.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

#5 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.586
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 201

geschrieben 29. September 2017 - 19:08

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 29. September 2017 - 05:19)

Übrigens würd ich auf der Kiste Win7 auch nicht laufen lassen wollen, außer ggf. als Proof-of-concept

Proof-of-concept ?? Was soll das denn sein?

Pentium 2 ... Hallo?
0

#6 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.017
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 84

geschrieben 29. September 2017 - 19:16

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 29. September 2017 - 19:08)

Proof-of-concept ?? Was soll das denn sein?

Proof-of-concept
0

#7 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.586
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 201

geschrieben 29. September 2017 - 19:22

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 29. September 2017 - 19:16)


Ja, toll. Und was hilft das?

Machen wir es einfach mal kurz. Win7 und Pentium geht nicht. (ja ich weiß ... theoretisch ... und ja, auf nem nintendo lief eigentlich auch xp).. ;-)
0

#8 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.720
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 853

geschrieben 29. September 2017 - 20:16

Weil man es kann. Was ist daran so schlecht? Insbesondere: wenn ein PoC zeigt, daß es NICHT geht, dann kann man sich en ganze Menge Arbeit sparen. Deshalb kommt sowas auch immer zuerst, bevor man sich in irgendwelche Sachen verrannt hat, ohne zu wissen, ob man mit dieser-oder-jener Investition überhaupt das kriegen KONNTE, was man haben wollte.

"Pauschales "Geht nicht" ist keine Antwort. Wir sind hier in einem Ei-Tieh-Forum. Das bedeutet insbesonder: ALLES geht, und das Gegenteil glaub ich erst, wenn dies tatsächlich ausgeschlossen werden kann. Ein ITler, der mit "geht eh nicht" rangeht, der hat schon verloren und sollte sich was anderes suchen.


Topic: Laut OP geht es doch. Win7 läßt sich installieren, wenn man es aus XP startet. Ergo ist das Problem nicht Win7, sondern eine Abhängigkeit davon.

Bleibt nur WinPE als Startumgebung, und die hat tatsächlich Anforderungen insbesondere an den RAM.


Win3.1 auf aktueller Hardware wär übrigens nicht minder interessantes PoC. Müßte man auch sicherlich bißchen was tun, damit das bedienbar(!) auf aktuellem Kram läuft.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 29. September 2017 - 20:20

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   Funraver 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 156
  • Beigetreten: 27. Oktober 07
  • Reputation: 3

geschrieben 29. September 2017 - 20:20

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 29. September 2017 - 19:22)

Ja, toll. Und was hilft das?

Machen wir es einfach mal kurz. Win7 und Pentium geht nicht. (ja ich weiß ... theoretisch ... und ja, auf nem nintendo lief eigentlich auch xp).. ;-)


Hier sind interessante Experimente.

Eventuell wird Windows 7 mit einem Pentium II funktionieren.

Warum hier das Setup direkt von der CD bzw. USB abbricht, weiss ich leider auch nicht.

Ich weiss aber, das es mal einen DLL-Datei Patch für das Setup gab.
Hatte das selber noch modifiziert mit Hex-Editor, so dass ich als Minimum
nur noch 256 MB brauchte.
Trotz das die CPU ein Pentium 4/2400 auf einem Intel 850 Chipsatz
und der Speicher 2x 128 MB (= 256 MB) RAMBUS PC800 war,
man konnte nicht ordentlich damit arbeiten.
War aber auch nur ein Windows 7 Experiment mit einer Dell Workstation 340
aus dem Jahr 2001.

Dieser Beitrag wurde von Funraver bearbeitet: 29. September 2017 - 20:21

0

#10 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.530
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 906

geschrieben 29. September 2017 - 20:25

Wobei man hier mal in Erfahrung bringen müsste, was genau mit "...von der Windows 7-DVD startet..." gemeint ist.

Startet das BIOS die DVD an sich nicht oder startet es zwar die DVD, aber wie Ralph schon angemerkt hat, es scheitert an der RAM Disk. Kommt da irgendeine Fehlermeldung?

Wenn es nur an der RAM Disk scheitert, dann müsste man halt eine Installations-DVD ohne boot.wim erstellen.

Oder hat das BIOS Probleme mit UDF DVDs? Bin jetzt da überfragt, ob das BIOS irgend eine Erweiterung benötigt, um UDF Disks zu lesen. Der ISO 9660 Teil der Windows 7 DVD enthält ja nichts weiter außer einen Readme.txt.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#11 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.586
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 201

geschrieben 30. September 2017 - 09:21

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 29. September 2017 - 20:16)

"Pauschales "Geht nicht" ist keine Antwort. Wir sind hier in einem Ei-Tieh-Forum. Das bedeutet insbesonder: ALLES geht, und das Gegenteil glaub ich erst, wenn dies tatsächlich ausgeschlossen werden kann. Ein ITler, der mit "geht eh nicht" rangeht, der hat schon verloren und sollte sich was anderes suchen.

Nunja ... ... schon klar, das (fast) alles irgendwie geht. Klar, xp auf nem Nintendo laufen zu lassen ist irgedwie lustig. Aber dann? Solche Spielereien machen Spaß, sind aber nicht alltagstauglich. Genau wie ein Pentium 2 mit Win7.
0

#12 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.720
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 853

geschrieben 30. September 2017 - 10:02

Das ist auch nicht der Anspruch. Der Anspruch ist, wie im Forum hier übrigens auch, die Lösung eines Problems.

"Festplatte formatieren" kann jeder. Den Virus erfolgreich rausoperieren nicht. Und irgendwann muß man ja mal auf den Trichter gekommen sein, daß "Virus rausoperieren" mehr Aufwand als Nutzen machen würde und daß daher "Festplatte formatieren" vielleicht doch nicht soo doof ist als Option.

Ist ja nicht so, als ob man morgens aufwachen würde und als Daily Bonus™ eine neue Technik gelernt hat und das deswegen alles automatisch weiß.

Linux gab's auch auf ner PS2. Das war so auch nicht angedacht.

Und PCs sind nicht zum Spielen erfunden worden. Irgendwann gab es also wen, der wissen wollte, ob es vielleicht doch geht.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#13 Mitglied ist offline   Denis K. 1985 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 32
  • Beigetreten: 13. September 15
  • Reputation: 0

geschrieben 30. September 2017 - 10:34

Hallo,

danke für die Antworten.

Zitat

Startet das BIOS die DVD an sich nicht oder startet es zwar die DVD, aber wie Ralph schon angemerkt hat, es scheitert an der RAM Disk. Kommt da irgendeine Fehlermeldung?


Das BIOS startet nicht von der DVD. Es übergeht die DVD und startet von der Festplatte.
Eine Fehlermeldung erscheint nicht.

Gruß
Denis
0

#14 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.010
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 174

geschrieben 01. Oktober 2017 - 06:26

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 29. September 2017 - 20:25)

Oder hat das BIOS Probleme mit UDF DVDs? Bin jetzt da überfragt,


Vielleicht hilft das?

Weiterführender Link das?

Auch mit 256MB in einer VM würde bei mir zumindest das Win7 Setup aus der DVD heraus starten.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 01. Oktober 2017 - 06:33

0

#15 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.720
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 853

geschrieben 01. Oktober 2017 - 12:21

Und nur zur Sicherheit: Die DVD ist auch tatsächlich bootfähig (also startet nachweislich anderswo)? Nicht daß damit irgendwas irgendwo nicht hinhaut.

Auch mal die übrigen Speicher abtrennen - also alles, wovon potentiell gestartet werden könnte - und nur das DVD-Laufwerk samt DVD dran lassen. Dann schauen, was passiert. "Normal" sollte es eine Fehlermeldung geben und was das für eine ist wäre dann interessant.

Müßte allerdings grad passen wegen UDF-Support. IIRC hat das eher was mit El Torito zu tun. Aber keine Gewähr. Hab mich damit schon länger nicht mehr auseinandergesetzt.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0