WinFuture-Forum.de: Mein erster persönlicher Eindruck zum Windows 10 Creators Update - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Mein erster persönlicher Eindruck zum Windows 10 Creators Update


#1 Mitglied ist offline   teddy4you 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 110
  • Beigetreten: 22. März 09
  • Reputation: 1

geschrieben 09. April 2017 - 08:40

Hallo Zusammen,

ich habe mich gestern getraut und auf einem meiner beiden PC’s das Creators Update über den Update-Assistenten aufgespielt.

Das Update selbst lief ohne Probleme ab und ging relativ fix.

Was mir aufgefallen ist, dass die Datenschutzeinstellungen nicht wirklich viele sind. Ist wohl eher mehr eine Alibi-Veranstaltung von Microsoft. Was die da wirklich alles an Daten und Angaben abziehen, wird man wohl nie wirklich erfahren.

Bei der ersten Ansicht scheint alles beim alten zu sein auf dem Desktop. Auch im Startmenü scheint sich nicht wirklich etwas geändert zu haben.

Hatte den Bildschirmschoner so eingestellt, dass er mir die aktuelle Urzeit anzeigt. Nach dem Update stand da plötzlich Windows 10. Blöd von MS, dass die da auch rumdrehen müssen. Mein PC sollte auch mein PC bleiben. Das nervt.

Bei den Standardprogrammen wurden bis auf das Mailprogramm und dem Browser einiges geändert. Bei mir ist der IE 11 als Standard geblieben.

Wobei beim IE 11 wurden ein paar Einstellungen geändert. Es kam eine Abfrage zu den Einstellungen.

Absolut nervig ist die Einblendung eines Edge-Button gleich neben bei den Reitern unmittelbar neben den Feld für eine neue Webseite. Sehr schnell klickt man da falsch und hat Edge, ohne das man es wollte. Scheint wohl aber nur mit einem Eingriff in die Registry abschalten zu können.

Bei WhatsApp-Web ist mir aufgefallen, dass die Verbindung zum Smartphone getrennt wird, sobald sich der Sperrbildschirm am Phone einschaltet.

Auf dem System ist zudem ein zusätzliches Programm - Update-Manager - installiert. Ob das daher kommt, dass ich vorzeitig das Update ausgeführt habe.

Zudem belegt Windows 10 einiges mehr bei mir auf dem System. Habe schon die Datenträgerreinigung drüber laufen lassen. Trotzdem sind es einige GB mehr an Platz.

Bin dann mal die Einstellungen durchgegangen. Einige waren bei mir verstellt. Es sind aber auch einige dazugekommen. Lohnt sich sicher mal, diese durchzuschauen. Wobei ich die Zuordnung nicht immer wirklich sinnig sehe.

Was verschwunden ist, ist der Aufruf der Systemsteuerung. Wobei man diese über Umwegen schon noch aufrufen kann. Aber man kann sich auch eine Verknüpfung - explorer.exe shell:::{26EE0668-A00A-44D7-9371-BEB064C98683} - als Button anlegen.

Das so meine ersten Erkenntnisse vom Creators Update. Wirklich erkennbar neues oder Verbesserungen gab es für mich auf den ersten Blick nicht. Das Paint 3D und der 3D Viewer habe ich nicht getestet. Ein kurzer Blick brachte jedenfalls keine sonderliche Begeisterung bei mir. Aber ist ein persönlicher Eindruck.

Na dann für alle einen schönen Sonntag.

t4y
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Whizzer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 63
  • Beigetreten: 01. Mai 16
  • Reputation: 6

geschrieben 09. April 2017 - 13:09

Die Systemsteuerung ist doch immer noch da wo sie ansonsten auch war.
Der zusaetzliche Speicherplatz kann mit der Datentraegerbereinigung geloescht werden, man muss nur die Systemdateien ebenfalls bereinigen und die update dateien loeschen lassen. Das hat aber den Nachteil, dass man nicht mehr zurueck gehen kann.Zudem wird dann der Ordner "Windows.old" geloescht.
Der update manager kann nach der Installation deinstalliert werden und der betreffende Ordner geloescht werden.

Bei meinem Laptop hatte es mir den Videotreiber zerrissen, was ich nach langen Versuchen und mehreren Neustarts wieder hinbekommen habe.Auch wurden ein paar Treiber deaktiviert, weil sie angeblich Probleme verursachen (die haben in der vorherigen Version einwandfrei funktioniert).Mit Schwund muss man wohl bei einem 10 Jahre alten Laptop rechnen. :) ;)
0

#3 Mitglied ist offline   teddy4you 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 110
  • Beigetreten: 22. März 09
  • Reputation: 1

geschrieben 09. April 2017 - 13:53

Mittlerweile hab ich bemerkt, dass es mir den Druckertreiber lahmgelegt hatte. Nach der Neuinstallation ging es dann wieder.

Mit dem Button von Edge im IE hat sich auch gelöst. Das kann man in den Einstellungen abschalten.
0

#4 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.000
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 190

geschrieben 09. April 2017 - 18:51

Beitrag anzeigenZitat (Whizzer: 09. April 2017 - 13:09)

Die Systemsteuerung ist doch immer noch da wo sie ansonsten auch war.



Nö?

Maus am unteren linken Bildschirm / Rechtsklick / Systemsteuerung ist weg.
Dafür ist an der Stelle "Einstellungen" und das führt zum Windows 10 "Einstellungen" Menü.
Mal sehen, ob wenigstens "an alles" gedacht wurde ;)
0

#5 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.400
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.049

geschrieben 09. April 2017 - 19:03

Müssste man aber theoretisch wieder einfummeln können den Link. Weiß bloß nicht, ob Microsoft da etwas am Hash geändert hat. Ansonsten kann man das mit dem Tool machen:

Win+X Menu Editor

Wenn in der build 15063 nichts geändert wurde, dann kann man mit dem Tool besagtes Menü so einrichten, wie man es haben möchte.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#6 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.012
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 300

geschrieben 09. April 2017 - 19:19

Der "God Mode" heisst auch nicht mehr "All Tasks" sondern ist namenlos. :) Angehängtes Bild: Unbenannt.JPG
Das Snipping-Tool wurde anscheinend auch überarbeitet.
0

#7 Mitglied ist offline   KingGozza 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 247
  • Beigetreten: 27. Januar 15
  • Reputation: 59

geschrieben 09. April 2017 - 19:58

Wenn wir hier beim persönlichen Eindruck sind: Ich habe das Gefühl, die haben das Speichermanagement kaputt gespielt. Set dem Update steht mein RAM nach bspw. 3 Youtube Videos auf über 80 und ab dann läuft der Rechner sehr bescheiden.
Zur Info, es ist ein 67 Jahre alter Laptop mit 4GB RAM und zuvor hatte ich mit den gleichen Anwendungen nicht diese Probleme.

Ich muss aber dazu erwähnen, dass es mit jedem großen Update (RS1 und RS2) immer schlimmer wurde, also kein ganz neues Phänomen.
Meine Software

SpyderCPU - WeatherCast - InetCalculator v2 - YACPv² - HideMyFiles
Feedback und konstruktive Kritik, nehme ich gern entgegen
(bitte im jeweiligen Thread schreiben)
0

#8 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.394
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 986

geschrieben 09. April 2017 - 21:08

67 Jahre alter Laptop! :shock:

Daß der überhaupt geht ist ein Wunder. Ab ins Museum damit. Und ordentlich Geld abstauben dafür. :imao:


Persönlicher Eindruck? Eh... ich weiß jetzt daß der USB3-Treiber Zicken macht auf einer Kiste wo es gar keine USB3-Ports gibt, und die Geschichte mit dem nichtfunktionierenden Store(-updates) konnt ich auf eine zu restriktive WindowsUpdate-Konfiguration zurückführen. Paßt also wieder und hatte mit 1703 nix weiter zu tun.

Ansonsten... *shrug* Keine Pros, keine Contras. Ist halt Windows 10. Von der Updatepolitik ähnlich nutzlos (geworden) wie Chrome und Firefox. Änderungen ja, sind da, interessieren aber nicht.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   KingGozza 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 247
  • Beigetreten: 27. Januar 15
  • Reputation: 59

geschrieben 10. April 2017 - 06:45

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 09. April 2017 - 21:08)

67 Jahre alter Laptop! :shock:

Daß der überhaupt geht ist ein Wunder. Ab ins Museum damit. Und ordentlich Geld abstauben dafür. :imao:


Ist halt ein altes Schätzchen xD
Der Laptop ist natürlich keine 67 Jahre alt, eher 7 xD
Meine Software

SpyderCPU - WeatherCast - InetCalculator v2 - YACPv² - HideMyFiles
Feedback und konstruktive Kritik, nehme ich gern entgegen
(bitte im jeweiligen Thread schreiben)
0

#10 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.394
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 986

geschrieben 10. April 2017 - 07:02

Boo. :ph34r:

Aber gute Frage, hab hier noch nen ollen PIII/m Schleppi rumzustehen mit 2GB RAM oder so. Könnte da mal spaßeshalber W10-32 drauftun und schaun, was nicht passiert.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.062
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 24

geschrieben 10. April 2017 - 10:19

Habe das neuste Windows 10 sogar auf einem Netbook Aspire One D270 drauf, mit 2GB Speicher und das Dingt läuft ohne Probleme, einzig der Speed ist nicht so der Hit.

Auch das MS Office 2007 funktioniert ohne irgendwelche Probleme.

N.b. hatte sogar eine SSD 250GB vor zirka einem Jahr eingebaut.

Dieser Beitrag wurde von WalterB bearbeitet: 10. April 2017 - 10:21

0

#12 Mitglied ist offline   Hideko1994 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 26
  • Beigetreten: 21. Dezember 14
  • Reputation: 0

geschrieben 10. April 2017 - 10:35

Mein Eindruck nach 5 Tagen

Clean Installation (Laptop)
==============================
  • Wetter-App gibt keine Live Informationen an. (LiveTile funktioniert hier nicht); Anderes wie Nachrichten, Sport, Store, Mail, Kalender und so zeigen weiterhin Live Informationen an.
  • Die Benachrichtigungen die beim Anschließen von USB-Sticks, beim Einlegen von CD/DVDs oder durch Apps angezeigt werden, schieben sich ein bisschen unter die Taskleiste.(Wie es bei dem Upgrade ist, muss ich noch prüfen)



Bei einem Upgrade (PC)
=========================
  • Das Default-Icon der Fotos verändert sich. Wenn man die Fotos-App als Standard-Bildbetrachter verwendet, werden die Default-Icons Bilder bei 10240 und 14393 noch so angezeigt
    Eingefügtes Bild
    Beim Creators Update, ist bei einer Bestätigung der Fotos-App als Standard-Bildbetrachter, diese Icons durch das "App-Icon" ersetzt, und ist durchsichtig.
  • Im Gegensatz zum "Problem" bei der Clean Installation (Wetter-App) werden nach dem PC-Upgrade weiterhin Live-Informationen der Wetter App angezeigt.
  • Festgelegte Änderungen in Sachen Datenschutz werden weiterhin behalten. (Nutze keine Drittanbieter-Tools, die die Datenschutzeinstellungen verändern)


-
Allgemein
=================
  • Die "Office holen"-App ist jetzt eine Art Startmenü für die Office-Apps. Man kann also über die "Office holen"-App nicht nur Office installieren sondern auch starten. Auch die Integration der OneNote-App, OneDrive, Skype-Vorschau und der Mobile-Apps (Word Mobile, Excel Mobile und PowerPoint Mobile) sind vorhanden. Allerdings fehlt mir leider noch die Office Online Möglichkeit.
  • Das Fehlen des Punktes "Systemsteuerung" im WindowsX-Menü stört mich relativ wenig. Ich rufe die Systemsteuerung eh hauptsächlich über Win+R und "control" auf.
  • Zur Mixed-Reality-App kann ich nichts sagen, da ich auch keine VR-/AR-Brille besitze.
  • Windows Defender Security Center ist jetzt übersichtlicher und führen jetzt allgemeine Informationen über die Sicherheit und der Leistung des Gerätes auf.

Dieser Beitrag wurde von AndreeFischer bearbeitet: 10. April 2017 - 10:36

0

#13 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.400
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.049

geschrieben 10. April 2017 - 10:51

Bei mir funktioniert die Wetter App mit Live Informationen soweit einwandfrei, dafür hängt aber die Mail App. Zeigt keine Live Infos an, kommt regelmäßig mit "Ihr konto muss repariert werden". Wenn man es dann versucht zu reparieren, kommt nur Fehler 0x80070002 (ERROR_FILE_NOT_FOUND). Allerdings Mails können normal abgerufen und angezeigt werden. Da sehe ich ein Problem. Wenn ich jetzt wüsste, welche Datei ihm da fehlt, könnte ich ja mal da nachforschen. Aber so ohne weitere Infos ist das schwer.

Ansonsten, nach dem UEFI Update und den neuen Platform- und DPTF-Treibern von Intel über Samsung läuft jetzt auch der Standby- bzw. Ruhemodus wieder einwandfrei. Lediglich die Logitech Software für die BT Mouse (nicht die Treiber) machen da noch Probleme (killen das Touchpad). Ohne die Software läuft es einwandfrei.

Axo, und was mich halt noch nervt ist, dass da immer noch so viel Werbemüll an Apps integriert ist (Twitter, Facebook, Candy Crush, Minecraft, March of Empires usw.). Wenn man da nichts macht, werden die Apps nach und nach installiert und es sind dann gut 1,3GB für Müll belegt, den ich auf dem Tablet nicht brauche und nicht will.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#14 Mitglied ist offline   wertzuiop123 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 23. Mai 11
  • Reputation: 0

geschrieben 10. April 2017 - 11:02

Achtung bei NUC's - da kommt bei Windows Update und im Store immer der Fehler 0x80070057 (seit dem Creators Update - Clean oder Upgrade macht keinen Unterschied).

https://answers.micr...e1-b06b65417e6a

Bin ansonsten zufrieden am Haupt-PC

Dieser Beitrag wurde von wertzuiop123 bearbeitet: 10. April 2017 - 11:02

0

#15 Mitglied ist offline   Emily33 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 156
  • Beigetreten: 19. Februar 14
  • Reputation: 5

geschrieben 10. April 2017 - 11:59

Hab es auch am Wochenende auf alle Rechner hier installiert, bisher keine Probleme läuft alles wie vorher auch.

Systemsteuerung ist auch bei mir nicht mehr da, man kann das aber mit "Suchen" aufrufen.
Alternativ kann man auch auch das Symbol auf den Desktop legen, das geht so:

Einstellungen aufrufen
Personalisierung
Designs
Dort rechts oben in der Ecke sind die Desktopsymboleinstellungen zu sehen
Da den Haken bei der Systemsteuerung setzen und man hat das Symbol Systemsteuerung schon mal auf dem Desktop.

Dieser Beitrag wurde von Emily33 bearbeitet: 10. April 2017 - 12:19

0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0