WinFuture-Forum.de: Neuen PC selber zusammenstellen - Tipps benötigt - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Neuen PC selber zusammenstellen - Tipps benötigt

#16 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.941
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 227

geschrieben 17. März 2017 - 20:55

So wie @MiezMau in Beitrag #16 schreibt. Eingefügtes Bild

=EDIT=
Es muss natürlich Beitrag #15 heißen.

Dieser Beitrag wurde von JollyRoger2408 bearbeitet: 18. März 2017 - 16:57

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

Anzeige

#17 Mitglied ist offline   Mr.Cabal 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 62
  • Beigetreten: 28. Februar 11
  • Reputation: 1

geschrieben 18. März 2017 - 14:53

Puh... :blush:
Als erstes Mal ein großes DANKE! das Ihr mir meine Einwände nicht übel genommen habt und weiterhin noch Antworten/Beiträge von Euch kommen!!! :)

@ Grenor:
SRY!
Das mit der GT710 muss ich KOMPLETT übersehen/überlesen haben! :huh:
Sag ja, mit der HIS Radeon RX 460 KÖNNTE ich (mit viel "Bauchschmerzen") noch Leben, wäre z.B. ein Kompromiss zwischen ("meiner") 50€uro-GraKa und einer für fast 170€uro...

Zitat

Sofern du nicht irgendwelchen exotischen Güffel RAM hast, wirst du den Arbeitsspeicher zu einem sehr ordentlichen Preis gebraucht los.

Verrate mir WO und WIE und ich wäre "sofort" dabei...
Aber als kleine (zusätzliche) Erklärung:
Versuche seit geraumer Zeit ein Corsair XMS3 8GB Kit "loszuwerden"...
Ist nie wirklich gelaufen, war nur im PC zum installieren bzw. weil das 16GB-Kit etwas verspätet kam!

Habe auch keine Horror-/Mondpreise verlangt, von wegen iwas in die Richtung des Neupreises! Aber bis heute liegt der noch "OVP" hier rum... :unsure:

Siehe unten:
Würde ja (am liebsten) die jetzigen 16GB in ein "neues" System übernehmen.

@ MiezMau:
Muss ich ja (leider) zugeben, dass es bei mir auch so ist! Die Leute, die in meinen Umfeld mit PC´s zu tun haben, sind alles keine Gamer und haben folglich (zumindest soweit ICH es weiß) auch keine (extrem) aktuellen GraKa´s, d.h. ich hätte keinen "aktiven" vergleich zu der Lautstärke heute und damals!
Bloß die (extreme) Geräuschkulisse (damals) hat sich so dermassen eingebrannt, das es heute immer noch wirkt! :rolleyes:
Der PC stand z.B. im "Arbeitszimmer" und konnte den, trot laufenden TV´s ohne Probleme ein Zimmer weiter hören bw. war da immer so ein hochtöniges Hintergrundsurren!

Glaube da habe ich mich (generell) etwas mis(T)verständlich ausgedrückt, speziell bei den 40-50€uro GraKa´s sollte es eh keine werden, die einen Lüfter hat!

DAS ist auch mir klar, das grade GraKa´s in DER Preisklasse, keinen sonderlich ruhigen Lauf haben dürften...
Und das GraKa´s, die trotz Lüfter leise sind, auch entsprechend Kosten (dürften)!?

Puh...
Wie soll ich das jetzt erklären, ohne dass es "komisch"?, trotzig? und/oder dickköpfig wirkt!?

Hmmm...
Versuche es einfach mal und hoffe das Du es nicht falsch verstehst...

Egal wie aber INTEL ist absolut keine Option! Wie gesagt, gedanklich habe ich mich ja (mittlerweile) von meiner 3 Monitor-Lösung verabschiedet!
Und ganz ehrlich, sehe ich das Geld auch nicht in den (oft) sehr teuren INTEL-CPU´s!

DAS ASRock-Board würde ja auch wieder DDR4-RAM vorraussetzen...

Bei einen entsprechenden AM3+-Board, z.B. diesen ASRock-Board, könnte ich die (vorhandenen) 16 GB-RAM behalten und für ca. 80€uro 32GB bekommen...

@ JollyRoger2408:
Kann es sein, dass Du evtl. # 15 meinst?

Wie gesagt, möchte mich noch mal AUSDRÜCKLICH für Eure Geduld, Hilfsbereitschaft und Engagement bedanken!!!

THX! & Greetz,
Cab
0

#18 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.941
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 227

geschrieben 18. März 2017 - 16:56

Zitat

@ JollyRoger2408:
Kann es sein, dass Du evtl. # 15 meinst?

Ja, da ist wohl der Finger auf der falschen Taste gelandet. :shock:

Ich denke, dass du deinen DDR3 RAM relativ leicht in der Bucht verkaufen kannst.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#19 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 385
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 11

geschrieben 18. März 2017 - 20:11

Na ja es gäbe ja weiterhin immer noch die Option einfach nur eine SSD in dein vorheriges System einzubauen. Wenn du ansonsten zufrieden bist mit deinem System und es alleine am Hochfahren, sowie der Startzeit der Programme liegt, würde da eine SSD schon sehr viel ausmachen.

Dann gäbe es natürlich auch noch die Option (wenn wir bei meinem bereits empfohlenen i5 von Intel bleiben) ein Mainboard zu wählen, welches deinen RAM unterstützt, wie beispielsweise folgendes:

http://www.mindfacto...il_1024167.html

Ich meine einfach, dass man sich - in deinem Fall - die GPU wirklich sparen könnte. Insgesamt dürfte das auch echt sogar billiger sein, als ein Ryzen-System. Und Ryzen haben leider keine integrierte Grafikeinheit.
Ansonsten spricht auch nichts gegen die von Grenor empfohlene HIS. Passiv-gekühlt wäre möglicherweise noch für 10 Euro mehr folgendes Modell zu haben:

http://geizhals.de/x...hloc=at&hloc=de

Ich kenne eben persönlich Sapphire-Karten und weiß halt, dass deren Kühler eigentlich immer gut sind. Außerdem stellen die halt auch ein Tool bereit, wo du die Lüfterleistung je nach gegenwärtiger Temperatur selbst festlegen kannst. Selbst in Spielen dreht damit meine Karte nie wirklich auf und bleibt angenehm leise. Daher hatte ich oben eben Sapphire erwähnt. Aber wenn das zu teuer ist, dann eben eine günstigere :)

Dieser Beitrag wurde von MiezMau bearbeitet: 18. März 2017 - 20:12

0

#20 Mitglied ist offline   Mr.Cabal 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 62
  • Beigetreten: 28. Februar 11
  • Reputation: 1

geschrieben 19. März 2017 - 16:50

Schönen Sonntag euch!

@ JollyRoger2408:
DAS habe ich mir fast gedacht!

Siehe mein (immer noch) liegendes 8GB - Corsair - Kit...

Corsair ist ja (eigentlich) in guter Hersteller, habe den nie überteuer angeboten und hat (praktisch) keine/kaum Laufzeit... :huh:


@ MiezMau:
Bei der XFX würden aber auch gleich 2 Plätze drauf gehen... :(

Hmmm...
Kann mich, trotz aller Überlegungen und Argumenten, iwie um´s verrecken nicht mit
´nen INTEL-System "anfreunden"...
Alleine schon wegen dem ca. 1/3 höheren Preises, gegenüber einer AMD-CPU.

Wie gesagt, von der 3 Monitor-Lösung habe ich mich schon "verabschiedet", glaube werde da dann, über kurz oder lang, einen der 24er Moni´s, gegen einen 27er Moni wechseln...

Glaube werde doch meine ursprüngliche Idee, einfach erstmal eine SSD verbauen, als erstes in Angriff nehmen!

Die "einzige" Entscheidung wäre dann bloß ob ´ne Samsung EVO oder PRO...

Fühle mich grade in die Zeit zurück versetzt, wie ich das jetzige System zusammengestellt habe: einige Freunde haben eine neue, geheime Telefonnr. beantragt, welche sind unbekannt verzogen und andere haben ein gerichtliches Kontaktverbot erwirkt! :smokin: :D :P

Ne, im ernst...
Leider hat der einzige PC-Shop (hier vor Ort) der echt fair und objektiv beraten hat, vor einiger Zeit dicht gemacht!
Eben wohl aus obigen Grund! War eben nicht NUR auf Profit und Umsatz aus! :(


THX! & Greetz,
Cab
0

#21 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.941
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 227

geschrieben 19. März 2017 - 16:56

Zitat

Die "einzige" Entscheidung wäre dann bloß ob ´ne Samsung EVO oder PRO...

Die EVO reicht völlig.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#22 Mitglied ist offline   Mr.Cabal 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 62
  • Beigetreten: 28. Februar 11
  • Reputation: 1

geschrieben 20. März 2017 - 15:16

THX!

Glaube auch das ich eher zu der EVO tendieren werde!

Ähm...
Öhm...

*zitter* *bibber*
Mag ja garnicht (wirklich) Fragen, aber versuche es einfach mal...

Wäre evtl. DIESE Gigabyte GeForche GT 740 eine verwenbare Alternative?

Laut Spezifikationen kann diese Karte bis zu 4 Monitore (*sabber*) unterstützen...


Greetz,
Cab
0

#23 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 551
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 55

geschrieben 20. März 2017 - 16:12

850 Pro ist nicht sinnvoll. Nimm die Evo. Reicht dicke.

Geht die GT740 für deine Zwecke--> ja.
Ist sie sinnvoll? Nein. Zu teuer für die veraltete Hardware und der 4te Anschluß ist Analog. Da is halt viel Vertrauen angesagt, das aus dem analogen Anschluß ein gutes Signal rauskommt. Ich würd analog heutzutage nicht mehr nutzen. Zudem hast du nen aktiven Lüfter ohne ZeroFan Mode.
0

#24 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.941
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 227

geschrieben 20. März 2017 - 21:00

Na ja, verwendbar ist diese GT 740, aber sie ist, vor Allem wenn man bedenkt, dass sie schon ein wenig angestaubt ist, doch recht teuer.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#25 Mitglied ist offline   Mr.Cabal 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 62
  • Beigetreten: 28. Februar 11
  • Reputation: 1

geschrieben 21. März 2017 - 13:03

Auch wenn ich mich wiederhole und evtl. damit nerve:

DANKE! nochmals für Eure Geduld mit mir!!!

@ JollyRoger2408 & Grenor:

Zitat

vor Allem wenn man bedenkt, dass sie schon ein wenig angestaubt ist, doch recht teuer.

Zitat

Zu teuer für die veraltete Hardware und der 4te Anschluß ist Analog


Glaube ich gebe das Projekt "Update" auf! :rolleyes:
Werde aus den untiefen meines Kellers meinen alten & ersten 486 rauskramen und mit dem weitermachen! :wink:

Ne, im ernst...
Werde mich nach ´ner guten GraKa, die zwei Moni´s "versorgen" kann umsehen und dann eben (über kurz oder lang) ´nen 27er anschaffen...

@ Grenor:

Ja, die EVO wird es auch werden!

Und der Rest kann dann (erstmal) warten...
Auch wenn das evtl. Schnappatmung auslöst, aber soooooooo lahm ist die jetzige CPU (AMD Phenom II X6 1045T) ja eigentlich nicht!
Und denke bzw. hoffe ja, das eine SSD dann doch noch einiges rausholen wird!


THX! & Greetz,
Cab
P.S.: SRY! hoffe das ich nicht erschlagen werde...
KÖNNTE man evtl. mit einen neuen/anderen Board und der (jetzigen) CPU, der SSD und evtl. zusätzlichen RAM, noch etwas (mehr) Leistung rausholen?
0

#26 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 551
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 55

geschrieben 21. März 2017 - 14:04

Das lößt keine Schnapatmung aus. Für viele Applikationen ist der Phenom gar nicht so übel. Grad deswegen lohnt ein Upgrade abseits von Ryzen bei AMD nicht. Hatte selbst nen Pheneom II X4 955. Für alle Alltagsaufgaben war das genug.

Und nochmal nicht mehr in die alte Plattform investieren weder Board,RAM noch CPU. CPU würd nur überschaubar was bringen,Ram nur sehr wenig und ein Board fast gar nichts.

Dieser Beitrag wurde von Grenor bearbeitet: 21. März 2017 - 14:06

0

#27 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.941
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 227

geschrieben 21. März 2017 - 15:01

Nichts mehr in diesen PC investieren, was man nicht in einen neuen PC mitnehmen kann.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#28 Mitglied ist offline   Mr.Cabal 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 62
  • Beigetreten: 28. Februar 11
  • Reputation: 1

geschrieben 23. März 2017 - 17:27

Heya...

SRY! war die letzten Tage arg busy...

@ Grenor:
Hatte auch nicht (explizit) Dich gemeint, mit der "Schnappatmung", war bloß etwas blöde platziert! SRY! :blush:

Nene, von diesen "Gestückel" halte ich absolut nichts, WENN, dann würde es ein komplett neues System werden, aber würde nicht "Stück für Stück" aufrüsten...

Board & CPU würden ja eh nur im Rahmen einer Auf-/Umrüstung gewechselt werden...

Alleine schon wegen der "Arbeit" und da ich (aus gesundheitlichen Gründen) nicht "mal eben" auf den Boden "kriechen" kann...

Und RAM, wäre zwar die "schnellste & einfachste" Variante, aber (leider) unterstützt das Board nur 16GB... :rolleyes:

Sage ja, glaube ich werde (erst Mal) die SSD-Variante "nehmen" und dann über kurz oder lang, wenn sich die Preise etwas eingependelt haben, über ein neues System mit ´ner Ryzen-CPU "nachdenken"...


THX! & Greetz,
Cab
0

#29 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 551
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 55

geschrieben 23. März 2017 - 19:17

Hatte es nicht bös aufgefasst :).

Nur SSD holen ist ne gute Entscheidung. Die kann man später ins neue System mitnehmen.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0