WinFuture-Forum.de: Doppelter Speicherplatz beim Verschieben/Kopieren benötigt. - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Doppelter Speicherplatz beim Verschieben/Kopieren benötigt.

#1 Mitglied ist offline   ThomasD1986 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 06. Februar 17
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Februar 2017 - 14:57

Hi,
folgendes Problem ärgert mich schon seit einiger Zeit und ich finde auch nirgends eine Lösung.
Wenn ich versuche eine Datei zb. 5 GB groß auf einen USB Stick mit der Größe von 8 GB zu kopieren wird der Stick direkt mit 5 GB belegt und ab da wird dann versucht die 5 GB erneut drauf zu packen. Was dann ja aber nicht klappt, da der Stick ja nur 8 GB, anstatt der dann benötigten 10 GB, hat.
Das gleiche Problem besteht auch beim Verschieben/Kopieren auf eine andere Festplatte.
Kenne das Problem bereits von früher. Da war es unter Windows 7 und nun habe ich das selbe bei Windows 10.

LG Thomas D.
0

Anzeige

#2 Mitglied ist online   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.943
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 156

geschrieben 06. Februar 2017 - 15:28

Also die zwei naheliegensten Sachen wären, falls die Datei schon auf dem Stick ist und sie überschrieben werden soll, dass dann 10 GB benötigt werden, die aber nicht da sind und Fall 2, dass nicht die Datei doppelt geschrieben werden soll, sondern dass nach 4 GB einfach Schluß ist weil der Stick mit FAT32 formatiert ist.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#3 Mitglied ist offline   ThomasD1986 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 06. Februar 17
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Februar 2017 - 15:30

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 06. Februar 2017 - 15:28)

Also die zwei naheliegensten Sachen wären, falls die Datei schon auf dem Stick ist und sie überschrieben werden soll, dass dann 10 GB benötigt werden, die aber nicht da sind und Fall 2, dass nicht die Datei doppelt geschrieben werden soll, sondern dass nach 4 GB einfach Schluß ist weil der Stick mit FAT32 formatiert ist.


Das gleiche Problem besteht auch bei dem Verschieben/Kopieren von zb einer 30 GB Datei auf eine andere Festplatte. Dort nimmt er dann auch 30 GB direkt weg und rechnet darauf dann wieder 30 GB.
0

#4 Mitglied ist offline   Airboss 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 885
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 19

geschrieben 06. Februar 2017 - 18:14

...mit welchen Kopierprogramm wird gearbeitet? Windowseigen?

Dieser Beitrag wurde von Airboss bearbeitet: 06. Februar 2017 - 18:14

O <<<--------------- NSA! - Anschluß für Sonden --------------->>> O

Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   ThomasD1986 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 06. Februar 17
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Februar 2017 - 08:55

Ja, aber auch bei Total Commander tritt dieser Fehler auf.
0

#6 Mitglied ist offline   Airboss 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 885
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 19

geschrieben 07. Februar 2017 - 18:13

...mal mit Teracopy probieren...
O <<<--------------- NSA! - Anschluß für Sonden --------------->>> O

Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 556
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 9

geschrieben 08. Februar 2017 - 01:54

Tritt das auch beim Kopieren mit Copy und Paste auf?
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!

0

#8 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.132
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 779

geschrieben 08. Februar 2017 - 05:11

Sind da mal Tuningtools rübergelaufen? Das wär doof, da ließe sich dann nicht mehr viel machen.
Welches, falls überhaupt, Backup-Tool ist installiert? Testweise deinstallieren und schauen.
Die Dateisysteme wurden auch alle auf Fehler überprüft? Das tun und ebenfalls schauen.

Das liest ich irgendwie nach copy-on-write... nur daß das von NTFS nicht unterstützt wird. Bleibt VSS als Störenfried, und/oder irgendein Tool, welches sich über die Filterkonfiguration in den Storage-Stack eingeklinkt hat. (Wie zB Backuptools. Evtl AV-Software auch; wär mir aber neu.) Das, oder aber da geht was schief mit der Zuordnung an sich: Windows ist durchaus in der Lage, vor dem Erstellen von Daten den Platz dafür zu reservieren, damit nicht *während* des Kopierens der Platz plötzlich ausgehen kann. Ja, dann wären bereits zu Anfang 5GB von 8GB auf dem USB-Stick "weg", wenn man da eine 5GB große Datei *beginnt* raufzukopieren. Nur: Das sollte dann trotzdem erfolgreich abschließen. (Nur der Klarstellung wegen: Der Vorgang wurde angestoßen und wird nachweislich nicht erfolgreich abgeschlossen. Richtig?)

Der Möglichkeiten gibt es da leider viele, angefangen von ganz unten bis hin nach ganz oben.

--- Sicherheitshalber mal 'abgesichert' starten. Tritt das Verhalten dann auch auf? Falls nicht, könnte man sich vorsichtig via msconfig und suksessiver Reaktivierung der Systemdienste dort an den Störenfried rantasten und ihn dann rauswerfen (oder ggf umkonfigurieren, soweit möglich).
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.704
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 139

geschrieben 08. Februar 2017 - 10:23

Beitrag anzeigenZitat (ThomasD1986: 06. Februar 2017 - 14:57)

Kenne das Problem bereits von früher. Da war es unter Windows 7 und nun habe ich das selbe bei Windows 10.



Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 08. Februar 2017 - 05:11)

Sind da mal Tuningtools rübergelaufen?


War für mich auch das einzig schlüssige.
Da von Haus aus das kein Windows-Feature ist:
Irgendwas, was er unter 7 benutzt/installiert hat, wird er auch jetzt wieder benutzt/installiet haben.

Da sollte der TE überlegen, was das sein könnte.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 08. Februar 2017 - 10:23

0

#10 Mitglied ist offline   ThomasD1986 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 06. Februar 17
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Februar 2017 - 13:52

Ich benutze keine "Tuningtools" und rate auch immer allen davon ab. Daher kommt das nicht in Frage.

Ein Backup-Tool habe ich auch noch nie benutzt.

Den Rest teste ich heute mal und berichte dann.

Habe mittlerweile zwei Festplatten (Fehler kam auf 3 Platten vor) gelöscht und neu formatiert. Siehe da, der Fehler ist weg.

Eine Platte will ich aber zunächst mal so lassen um dort dem Fehler auf die Schliche zu gehen.
0

#11 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.704
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 139

geschrieben 08. Februar 2017 - 19:01

Beitrag anzeigenZitat (ThomasD1986: 06. Februar 2017 - 14:57)

Hi,
5 GB groß auf einen USB Stick mit der Größe von 8 GB zu kopieren


Beitrag anzeigenZitat (ThomasD1986: 08. Februar 2017 - 13:52)

Habe mittlerweile zwei Festplatten (Fehler kam auf 3 Platten vor) gelöscht und neu formatiert. Siehe da, der Fehler ist weg.



Der Zusammenhang erschließt sich mir dann erst recht nicht, wenn es angeblich an den Festplatten läge.
0

#12 Mitglied ist offline   ThomasD1986 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 06. Februar 17
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Februar 2017 - 08:36

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 08. Februar 2017 - 19:01)

Der Zusammenhang erschließt sich mir dann erst recht nicht, wenn es angeblich an den Festplatten läge.



Lag wohl an einer früheren Formatierung der Festplatten und des USB-Sticks. Auch der USB-Stick ist nach neuem formatieren wieder in Ordnung.

Sichere heute den Rest der letzten Festplatte (4TB) und werde dann ein paar Sachen testen bevor ich sie wohl auch formatieren muss.

Würde gern den genauen Fehler finden, aber da es wie eine Nadel im Heuhaufen suchen ist kann einem schon mal die Lust vergehen. Außerdem wäre eine Lösung ohne neu zu formatieren interessant gewesen. (Wenn es die überhaupt gibt)

Mal schauen was ich noch herausfinden werde.

Dieser Beitrag wurde von ThomasD1986 bearbeitet: 09. Februar 2017 - 08:48

0

#13 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.704
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 139

geschrieben 09. Februar 2017 - 08:49

chkdsk /f /r ?
0

#14 Mitglied ist offline   ThomasD1986 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 06. Februar 17
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Februar 2017 - 08:03

Hab ich am Wochenende durchgeführt. Es wurden keine Fehler erkannt.
0

#15 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 871
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 15

geschrieben 15. Februar 2017 - 10:12

Beitrag anzeigenZitat (ThomasD1986: 09. Februar 2017 - 08:36)

Lag wohl an einer früheren Formatierung der Festplatten und des USB-Sticks. Auch der USB-Stick ist nach neuem formatieren wieder in Ordnung.

Wie sahen denn diese Formatierungen genau aus?
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0