WinFuture-Forum.de: Bootfähige DVD - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Brennprogramme
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Bootfähige DVD


#1 Mitglied ist offline   Salivan 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 03. März 16
  • Reputation: 0

geschrieben 03. März 2016 - 12:18

Hallo liebe Winfuture Gemeinde.

Ich habe ein Problem. Zu den eigentlichen Vorkenntnissen. Ich habe den Beruf Technischer Assistent für Informationselektronik gelernt und sollte eigentlich versiert in sowas sein. Ich habe früher auch regelmäßig Bootfähige CDs/DVDs gebrannt. Leider ist mir das nicht mehr möglich. Ich versuche seit 2 Monaten eine Windows 7 DVD zu erstellen und kriege es nicht hin. geschätzte 20 DVDs gebrannt und genausoviele Images geladen. Mal mit den Windows Download Tool gebrannt, mal mit CD Burner XP . Das ganze auf 2 verschiedene Notebooks probiert.. Ein Image davon war auch von Winfuture.. eine Testversion von Win7 Prof die ich mit dem eig cfg remover bearbeitet hab.

Langsam zweifel ich an meinem Verstand und bitte euch einmal um eine Schritt für Schritt Anleitung wie es idiotensicher klappt.. (Bei Microsoft kann ich kein Image laden, aufgrund von einem OEM Key). Außerdem brauche ich ein Image womit ich mehrere Versionen installieren kann (Home Premium usw.)

Ich hoffe , dass ich hier nun Hilfe bekomme und es endlich klappt.

Grüße
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.575
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 342

geschrieben 03. März 2016 - 12:48

Bevor die ganzen Spezialisten kommen, mal meine kurze Geschichte. Ich hatte auch mal so eine DVD gebrannt (ging auch um Win7) und was passiert? Nüscht. Neue DVD, wieder nüscht. Der Monitor blieb schwarz. Dann hab ich es sein gelassen. Alles so stehen gelassen und an einem anderen Rechner weitergearbeitet. Eine gefühlte Stunde später ging es dann doch wie von Geisterhand los.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#3 Mitglied ist offline   Salivan 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 03. März 16
  • Reputation: 0

geschrieben 03. März 2016 - 13:13

Leider geht er ja direkt weiter.. als sei die Bootreihenfolge nicht geändert worden, was sie natürlich ist.. Ich kanns mir echt nicht mehr erklären
0

#4 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.923
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 279

geschrieben 03. März 2016 - 13:47

Was brennst du? Vielleicht eine 32-Bit-Version, die du dann auf einem Rechner mit UEFI ausführst?
0

#5 Mitglied ist offline   Salivan 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 03. März 16
  • Reputation: 0

geschrieben 03. März 2016 - 14:09

64Bit. ohne uefi. Die letzte habe ich mit dem Tool von windows gebrannt welche auch hier von winfuture war. Danach war dass wieder das selbe problem. Ich hatte mir mal eine Brennen lassen, die komischerweise funktioniere, nur leider wie das so mit Umzügen ist, ist die warscheinlich in der letzten Kiste im Keller. Und ich mein ich muss es doch hinkriegen eine zu brennen..
0

#6 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.923
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 279

geschrieben 03. März 2016 - 14:45

Und du bist dir sicher dass die DVD falsch gebrannt ist? Hast du mal an einem anderen Rechner probiert damit zu booten? Oder meintest du das mit den 2 Notebooks?
Wie brennst du die Iso? Übergibst du sie dem Programm als ISO, oder entpackst du sie vielleicht vorher?
0

#7 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.676
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.075

geschrieben 03. März 2016 - 14:49

- Erstmal mit was virtuellem probieren: VM einrichten und der das ISO verfüttern. Wenn das geht: DVD brennen, *davon* ein Image ziehen und *das* dann in die VM füttern.

Aber ich denke auch, daß da irgendein anderes Problem vorliegt.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Salivan 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 03. März 16
  • Reputation: 0

geschrieben 03. März 2016 - 15:23

Ja ich probier es gleich mal mit VM.. grade noch 2 Rohlinge nach der anleitung verhauen.

Auch mit IMGBurn
http://forum.imgburn...-using-imgburn/

Für gewöhnlich nehm ich die ISO und übergib sie dem Programm.. Jetzt habe ich mal mit IMGBurn das anders herum gemacht. Ich habe bisher auf 3 Notebooks versucht zu booten. Brennen kann ich leider nur mit zweien davon.

Dieser Beitrag wurde von Salivan bearbeitet: 03. März 2016 - 15:25

0

#9 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.745
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 291

geschrieben 03. März 2016 - 15:33

Mal eine andere Frage: Muss es denn zwingend eine DVD sein? Wieso nicht ein USB-Stick? Die Installation davon läuft i. d. R. schneller, und außerdem hast du quasi eine unbegrenzte Anzahl an Versuchen, ohne da jedes Mal einen Rohling zu verbraten.

Falls das eine gangbare Möglichkeit für dich ist, kann ich das Tool Rufus *KLICK* empfehlen, dem fütterst du nur die ISO, und das funktioniert.

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 03. März 2016 - 15:34

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#10 Mitglied ist offline   Salivan 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 03. März 16
  • Reputation: 0

geschrieben 03. März 2016 - 16:28

Ich bin ehrlich, ich bin da etwas oldschool.. Ich hab hier lieber eine DVD liegen falls ich mal Probleme habe anstatt dann irgendwo die Sachen auf den Stick zu ziehen
0

#11 Mitglied ist offline   XiLeeN2004 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 576
  • Beigetreten: 16. Juni 04
  • Reputation: 49

geschrieben 03. März 2016 - 16:48

So richtig kann ich da gerade nicht folgen... Im Eingangspost schreibst du, du würdest ein gegebenes Image brennen wollen, in der von dir verlinkten Anleitung wird aber eine Daten-CD bootbar gebrannt.

Wenn du also tatsächlich ein Image hast, dann musst du in ImgBurn "Write image file to disc" auswählen.

Irgendwie beschleicht mich gerade das Gefühl, du hast das Image auf CD gebrannt, statt aus dem Image eine Datenstruktur zu erzeugen...
Eingefügtes Bild
1

#12 Mitglied ist offline   Salivan 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 03. März 16
  • Reputation: 0

geschrieben 03. März 2016 - 17:32

Also
Image ist in Virtual Box Bootable.

In meinen ersten versuchen habe ich das Image gebrannt (Auch anders in dem Windows Download Tool nicht möglich)

Nun habe ich gerade das Image entpackt und bin nach der Anleitung vorgegangen, was wieder nicht klappte. Sorry falls das zu missverständnissen führte.

Nun muss ich dazu sagen keine der DVDs ist überhaupt lesbar. Weder in Windows noch im Bootmode. Die Notebooks sagen immer "Legen Sie einen Datenträger ein".

Brennen normaler CDs geht auf jedenfall ohne Probleme (Vorhin noch getan)
0

#13 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.923
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 279

geschrieben 03. März 2016 - 17:49

Wenn sie sich in VirtualBox installieren lassen passt mit den DVDs aber alles.
Da ist also noch eine Bios-Einstellung, die du tätigen musst. Nimm am besten mal, ganz OldSkool, das gute alte Handbuch und schau, was das dazu schreibt.
0

#14 Mitglied ist offline   XiLeeN2004 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 576
  • Beigetreten: 16. Juni 04
  • Reputation: 49

geschrieben 03. März 2016 - 18:14

Hmmm, wenn die DVDs grundsätzlich nicht lesbar sind, dann ändert auch richtige BIOS-Einstellung nichts... Du sagst, CDs wurden erfolgreich gebrannt. Dann erstelle nach der Anleitung doch probehalber mal eine bootbare CD. Mal sehen, ob das Ding dann bootet. Auf der einen Seite klingt das verdächtig nach defektem Brenner, aber da du ja zwei Geräte hast und wohl auch mit beiden probiert wurde, ist das auch schon wieder fast ausgeschlossen. Sehr merkwürdig...
Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.923
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 279

geschrieben 03. März 2016 - 18:51

Hm? Er schreibt doch oben, dass die DVDs in VirtualBox lesbar sind?
Ok, er schreibt dass die Images lesbar sind, daher ging ich mal davon aus dass er die DVD eingebunden hat zum testen. Wenn er jetzt natürlich nur die Iso eingebunden hat wär das doof.
Also, nochmal von vorne: Binde bitte eine gebrannte DVD in VirtualBox ein und versuche davon zu booten. Klappt das?

Dieser Beitrag wurde von Samstag bearbeitet: 03. März 2016 - 18:51

0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0