WinFuture-Forum.de: von Win7 auf PC1 zu Win10 auf PC2 upgraden - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

von Win7 auf PC1 zu Win10 auf PC2 upgraden Thema Harware ID zum Key

#1 Mitglied ist offline   SAvF©®™ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 496
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Dezember 2015 - 22:21

Moin,

habe jetzt eine ganze Weile zum Upgrade von Win7 auf Win10 gelesen, aber irgendwie habe ich die passende Antwort auf meine Frage nicht ganz gefunden.
Ich hoffe, einer kann sie mir hier beanworten.

Ich habe auf meinem PC Windows 7 Ultimate x64 installiert. Nun habe ich mir einen neuen PC zusammengebaut und würde dort gerne Windows 10 installieren.

So wie ich es bis jetzt gelesen habe, müsste ich auf dem neuen PC erst Windows 7 installieren, dann updaten, dann upgraden auf Windows 10 und dann könnte ich eine reine Neuinstallation von Windows 10 vornehmen.

Ich würde diesen Prozess gerne etwas verkürzen, aber da kommt das Thema Hardware ID zum tragen.

Mit dem Herbstupdate von Windows 10 geht es ja wohl, dass man bei der Windows 10 Installation (oder später) einen Windows 7 Key eingeben kann und der dann aktiviert wird. Aber wohl nur dann, wenn die Hardware die selbse ist. Das würde eine Windows 7 Vorinstalltion auf dem neuen PC bedeuten, zudem müsste ich sicher auch noch eine Telefonische Aktivierung vornehmen, da ja der Key vorher auf einem anderen PC war.

Habe ich das jetzt so alles richtig verstanden, oder gibt es doch einen direkteren Weg die Windows 7 Lizenz vom alten PC als Windows 10 Lizenz auf dem neuen PC zu nutzen?
Oder ist dies "dank" Hardware ID erst garnicht möglich und ich müsste mir doch Windows 10 kaufen?
Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#2 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.351
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 882

geschrieben 01. Dezember 2015 - 22:28

Wenn Du gleich die Version 1511 (Build 10586) verwendest, kannst Du auch direkt auf dem neuen Rechner installieren, da diese dann den Windows 7 Key direkt verwendet. Ein Upgrade von Windows 7 ist hier nicht mehr notwendig. Solltest dann aber das Windows 7 auf dem alten Rechner entfernen, da Du ansonsten den Key doppelt verendest und dann kann in die Hose gehen.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#3 Mitglied ist offline   SAvF©®™ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 496
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Dezember 2015 - 22:48

Der alte PC bzw. diese Lizenz wird definitiv nicht mehr benutzt, oder kann man die Lizenz "abmelden"?

Wenn ich die 1511er installiere, macht mir die Hardware ID vom alten PC kein Strich durch die Rechnung, bzw. eine telefonische Aktivierung mit Freischaltcode wäre so möglich?

Wenn das alles so klappt, wäre es super.
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist online   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.507
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 832

geschrieben 01. Dezember 2015 - 23:18

Nein, gar nicht. Die Win10-Lizenz wäre eine komplett neue.

- Vielleicht etwas genauer: Nein, die Lizenz geht nicht "abzumelden". Wäre tatsächlich manchmal nett, aber...

In wenigen Worten: solange Du den PC mit WIn7 nicht verwendest - insbesondere die dortige Instanz von Win7 selber nicht und Win10 als Upgrade ebenfalls nicht -- verfällt halt die ursprüngliche Win10-Lizenz (da an die Hardware gebunden). Du kannst aber die Win7-Lizenz übertragen und auf deren Basis eine neue Win10-Lizenz anfordern, die dann auch "sofort" online und unproblematisch anerkannt werden sollte.

Obligatorisches Caveat: Ab Juli/August 2016 wird diese Option kostenpflichtig, da dann das Promotionsangebot (1 Jahr kostenloses Upgrade) ausläuft.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 01. Dezember 2015 - 23:23

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   SAvF©®™ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 496
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Dezember 2015 - 00:30

Mit übertragen meinst du, die Windows 7 Lizenz auf dem neuen PC anwenden (Windows installieren und aktivieren). Ergo neue Hardware ID zum Key und dann Windows 10 neu installiern?
Also so wie oben schonmal beschrieben.
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist online   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.507
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 832

geschrieben 02. Dezember 2015 - 06:34

Nein. Die Lizenz ist etwas Immaterielles.

Einfach Windows 10-Setup starten (vermutlich vom Stick oder so), Win7-Schlüssel eingeben und los. Den Rest sollte Windows selber hinkriegen.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   SAvF©®™ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 496
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Dezember 2015 - 17:07

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 02. Dezember 2015 - 06:34)

Einfach Windows 10-Setup starten (vermutlich vom Stick oder so), Win7-Schlüssel eingeben und los. Den Rest sollte Windows selber hinkriegen.


OK, werde ich so machen. Sollten wider Erwarten Probleme auftauchen, meld ich mich hier nochmal.

Werde aber auch bescheid geben, wenns geklappt hat.
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   SAvF©®™ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 496
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Dezember 2015 - 03:19

Die Eingabe meines alten Windows 7 Ultimate Keys in Windows 10 1511 hat ohne Probleme funktioniert und nun habe ich Windows 10 Pro auf'm neuen PC.
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0