WinFuture-Forum.de: Suche IP-Telefon mit Telefax(-Anschluss) - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Suche IP-Telefon mit Telefax(-Anschluss) Internet/IP/SIP/VoIP (Telefax-)Telefon oder Telefax-Anschluss (Analog)

#1 Mitglied ist offline   Miss ArmyStar U.S.Berlin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 15
  • Beigetreten: 20. August 15
  • Reputation: 0

geschrieben 29. August 2015 - 12:10

Hallo!

Ich bin auf Geizhals leider nicht fündig geworden. Ich suche für jemanden entweder ein IP-Telefon, an dem sich ein analoges Telefaxgerät anschließen lässt oder ein IP-Telefon-Telefax.

Vorzugsweise mit SMS-Support.

Internet/IP/SIP/VoIP ist ja an sich nur eine Bridge, also sollten sich genauso Signale, wie etwa die von Telefaxgeräten übertragen lassen. Auch wenn die Töne in digitale Pakete gewandelt werden, wie die menschliche Stimme, dürfte es ja bei guter Übertragungsqualität zu keinen Problemen kommen oder? Oder wird erkannt zwischen Mensch und Analog-Telefax und dann eine andere Komprimierung aktiviert?

EDIT:

Sowas wie ein Internet-Telefax-Postfach suche ich aber nicht!

Dieser Beitrag wurde von Miss ArmyStar U.S.Berlin bearbeitet: 29. August 2015 - 12:20

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   javo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.200
  • Beigetreten: 01. Oktober 06
  • Reputation: 70

geschrieben 29. August 2015 - 13:26

und was spricht gegen eine Fritzbox 7490 für den Faxempfang
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Miss ArmyStar U.S.Berlin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 15
  • Beigetreten: 20. August 15
  • Reputation: 0

geschrieben 29. August 2015 - 13:38

Beitrag anzeigenZitat (javo: 29. August 2015 - 13:26)

und was spricht gegen eine Fritzbox 7490 für den Faxempfang

Weiß ich jetzt nicht genauer, nur dass lieber der Router von o2 verwendet wird, nur der angeblich sehr arg schlecht konfiguriert (Firmware) ist so, dass der Anschluss von Analog-Tele-Geräten die Internetgeschwindigkeit mächtig aus bremst, bei VDSL50. Also wenn der o2-Router eigene VoIP-Client-Dienst benutzt wird, der Router die WAN-Bandbreite für die echten LAN-Kanäle böse drosselt.

Achja Moment: Angeblich will o2 die VoIP-Zugangsdaten nicht anzeigen. Müssten also irgendwie abgefangen werden, während der o2-Router mit angeschlossenem Analog-Tele-Gerät angeschlossen ist. Habe so was aber noch nie machen müssen...

EDIT:

Ich weiß jetzt gar nicht, ob die Fritzbox Telefax-Weiterleitung (Analog-Weiterleitung) an ein angeschlossenes analoges Telefax-Gerät (Telefon) erlaubt, wenn nur eine VoIP-Verbindung besteht und es sich nicht um einen gesplitteten Anschluss handelt. Es ist halt auch so, dass die Telefax-Kommunikation nicht über ein Desktop-Computer ausgeführt werden soll.

Dieser Beitrag wurde von Miss ArmyStar U.S.Berlin bearbeitet: 29. August 2015 - 13:56

0

#4 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.712
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 930

geschrieben 29. August 2015 - 14:17

Das ist alles kompliziert, wenn Analog auf Digital trifft.

Was Anschluss existiert denn? Ein rein digitaler Anschluss oder Analog/Digital?

Wenn es ein rein digitaler Anschluss ist und Du ein Faxgerät anschließen willst, muss dieses entweder von haus aus am Besten T.38 unterstützen oder man braucht für ein analoges Faxgerät ein entsprechendes Gateway (die Fritz 7490 hat so ein Gateway integriert). Setzt aber auch voraus, dass der Provider auf beiden Seiten das unterstützt bzw. der Provider ein entsprechendes Gateway zum Festnetz betreibt, falls die Gegenstelle noch Analog ist.

Wenn ein Provider das nicht unterstützt, wird es wirklich schwierig, auf herkömmlichem Wege ein Fax zu verschicken oder zu empfangen.

Direkt über VoIP lässt sich schlecht faxen, da hier alles für die menschliche Sprache optimiert ist. Hier müsste man vorher sämtliche Optimierungen einschließlich der Kompression deaktivieren, um überhaupt eine Chance zu haben. Aber glücklich wird man damit dann trotzdem nicht.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0