WinFuture-Forum.de: Notebook Kauf - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Notebook Kauf

#1 Mitglied ist offline   Waldgeist 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 142
  • Beigetreten: 01. Mai 14
  • Reputation: 1

geschrieben 29. September 2014 - 13:04

Hallo,
Ich möchte meiner Frau zu Weihnachten ein neues Notebook kaufen, ihr jetziges stammt aus dem Jahre 2005 ist ein Acer Aspire. Funktioniert aber nicht mehr richtig.
Ich habe mir das hier angeschaut bei Acer, da wenn möglich sie wieder Acer haben möchte.

Acer

Ist das gut oder gibt es da noch was günstigeres. Das hier würde bei uns im Shop 799€ kosten.
Ich finde es eigentlich etwas zu übertrieben mit dem was es hat.
Die Frau braucht es nur für Ihre tägliche Büroarbeit da sie von zu Hause arbeitet, zum Besuch von Internet seiten, Mail Abruf, TV schauen und etwas arbeiten mit Photoshop CS4.
Was es haben sollte ist wie hier eine 120 oder 128 GB SSD fürs Betriebsstem.
Die HDD kann 500 GB oder auch nur 250 GB haben.Webcam und Optisches Laufwerk sollte es auf jeden Fall besitzen.Webcam deswegen weil sie sich oft mit Ihren Arbeitskollegen im Büro zu schaltet um wichtige Dinge zu klären wenn es um größere Aufträge gehr.
Die SSD kann auch kleiner sein wenn es kleiner gibt, ist ja nur für die Installation des BS gedacht.Weiter kommt auch nichts drauf. Alles andere wird dann auf der normalen HDD abgelegt.
Ich denke mal das bei den Notebook mit SSD das Windows schon darauf vorinstalliert ist.
Eine SSD kann man ja auch bestimmt beim Notebook selbst einbauen wie beim PC. Nur müsste eben der Anschluss dafür vorhanden sein.
Bitte mal um einen Tip
Cu
Waldgeist
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.804
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 467

geschrieben 29. September 2014 - 13:31

http://www.notebooks...+b50+70+mcc2tge

Ist aber ohne SSD. Ist zwar was ganz feines, sehe ich jetzt aber bei den Tätigkeiten als nicht so wichtig an. Zur Not wird die eben getauscht und die ausgebaute kommt in ein USB3 Gehäuse als externes Datengrab.
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#3 Mitglied ist offline   Waldgeist 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 142
  • Beigetreten: 01. Mai 14
  • Reputation: 1

geschrieben 29. September 2014 - 13:39

Ja, das ist was feines für das Geld.
Hast recht einen SSD kann man immer später mal einbauen und ersetzen gegen die HDD.
Ich bin ja auch der Meinung das was sie am PC zu Hause macht, da ist keine SSD unbedingt nötig.
Ob der PC etwas länger braucht zum booten ist ja egal.
Ihr alter benötigt jetzt fast 5 Minuten bis man auf dem Desktop was machen kann. :rolleyes: :rolleyes:
Aber danke für den Link und Preisgünstig trotz der Ausstattung.
Cu
Waldgeist
0

#4 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.804
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 467

geschrieben 29. September 2014 - 13:51

Ist die gleiche CPU aber ein besseres Display.

Wenn da Probleme mit dem Starten des alten Notebooks vorliegen, ist aber gleich ein Komplettkauf das Werfen von Spatzen auf Kanonen. Tierquälerei.

Die Probleme eingegrenzt? Windows mal neu installiert? Oder ist da immer noch das Urschleim Windows 7 samt Acer Crapware drauf? Ein neues unbelastetes Windows kann Wunder bewirken. Und Geld in der Kasse lassen.
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#5 Mitglied ist offline   Waldgeist 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 142
  • Beigetreten: 01. Mai 14
  • Reputation: 1

geschrieben 29. September 2014 - 13:55

Nein, da ist noch Windows XP installiert.
Ich habe ja Windows 7 und 8 als 32 und 64 Bit Kaufversion.
Nur weiß ich ja nicht ob der alte Laptop für Windows 7 32 Bit geignet ist, installieren könnte ich das ja.Liegt sowieso nur rum.
Cu
Waldgeist
0

#6 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.804
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 467

geschrieben 29. September 2014 - 13:58

5 Jahre altes Notebook sollte mit 7 laufen. würde ich zuerst probieren bevor ich neu kaufe. Erst wenn dann noch Fehler auftreten, weiter eingrenzen. Nach 5 Jahren könnten die Kühlrippen z.B. auch verschmutzt sein. Einfach mal aufschrauben und mal checken und ggf mal aussaugen/pusten.
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#7 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.056
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 897

geschrieben 29. September 2014 - 14:04

Ich würd bei so einem alten Gerät schon auf Neuanschaffung setzen.

Nicht zuletzt deswegen, weil die Anforderungen von NT5 auf 6 doch arg gestiegen sind und das Notebook den letzteren nie gerecht werden mußte (oder sollte, was das angeht).

Ein Versuch schadet sicherlich nichts, aber grad für ein Gerät, welches "kritisch" ist dahingehend, daß es was mit Einnahmen zu tun hat, würde ich nicht am falschen Ende sparen wollen.

Wiesel: es ist von 2005, also knapp 10 Jahre alt. ZU alt, finde ich.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 29. September 2014 - 14:05

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.804
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 467

geschrieben 29. September 2014 - 14:10

Ups, 2005. Ja mein Fehler. Dann ziehe ich alles zurück und behaupte das Gegenteil. Dann ist eine Neuanschaffung vielleicht doch die bessere Wahl.
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#9 Mitglied ist offline   Waldgeist 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 142
  • Beigetreten: 01. Mai 14
  • Reputation: 1

geschrieben 29. September 2014 - 14:22

Ich werde ein neues kaufen,denn der Acer Aspire ist mir zu alt.
Lieber gleich was kaufen was auf die Zukunft ausgerichtet ist und man später auch mal Windows 9 installieren kann.
Cu
Waldgeist
0

#10 _-=[J]=-_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 29. September 2014 - 16:04

mal bei Dell geguckt?
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0