WinFuture-Forum.de: Welche Antivirensoftware? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Sicherheit
  • 8 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Letzte »

Welche Antivirensoftware? Welche Antivirensoftware

#1 Mitglied ist offline   Holger-erf 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 22. November 13
  • Reputation: 0

geschrieben 15. Juli 2014 - 11:49

Hallo Forum,
diese Frage ist sicher schon häufig gestellt worden.
Welche Antivirensoftware würdet ihr empfehlen? Bisher dachte ich das Kasperky Antivirus so das beste ist. Nun habe ich jetzt aber hier http://www.10bestean...CFYnItAodUnwAHA gesehen, dass einige Funktionen wie z.B. AntiSpyware fehlen. Ist Kasperky Antivirus dennoch erste Wahl? Was kann man gegen Sparware und Malware verwenden? Ich frage auch deshalb, weil auf einem Computer eines Bekannten sich die Malware omega-plus.cm eingenistet hat und es extrem schwer ist es wieder los zu werden.
Vielen Dank und liebe Grüße
Holger
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   lingo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 151
  • Beigetreten: 11. Oktober 11
  • Reputation: 7

geschrieben 15. Juli 2014 - 12:00

Hallo Holger,

bei den Virenscannern ist das immer so eine Sache. Der eine kann das nicht, der andere das nicht und erkennen tut auch nicht jeder alles.

hier kannst du also die Virenscanner nehmen den du willst, aber bitte nicht mehrere installieren, es sei denn du willst deinen PC nicht mehr schnell haben *smile*

da sich Malware auf dem PC eingenistet hat, empfehle ich dir, das System frisch aufzusetzen, da du nie sicher gehen kannst, das auch wirklich alles restlos entfernt wurde.

Grüße
Lingo
Aktuelles System:
Prozessor: AMD Phenom FX 8350
RAM: 2x 8GB GEIL (1600 MHz)
Board: ASUS CROSSHAIR V FORMULA-Z
Grafik: ASUS ROG MATRIX-R9290X-P-4GD5
Soundkarte: ASUS ROG Xonar Phoebus
Netzteil: BeQuiet Dark Power 750W 80+ Gold
Gehäuse: BitFinex Ghost
Eingabe: Logitech G19, Logitech G700, XBox 360 Wireless Controller
Sound: Logitech Z-5500, Logitech G930
0

#3 Mitglied ist offline   dnr 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 937
  • Beigetreten: 06. Januar 10
  • Reputation: 80

geschrieben 15. Juli 2014 - 12:08

Beitrag anzeigenZitat (lingo: 15. Juli 2014 - 12:00)


da sich Malware auf dem PC eingenistet hat, empfehle ich dir, das System frisch aufzusetzen, da du nie sicher gehen kannst, das auch wirklich alles restlos entfernt wurde.

Grüße
Lingo


Das. Braucht man nicht drüber zu diskutieren :)
1

#4 Mitglied ist offline   Q 1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 851
  • Beigetreten: 11. Januar 14
  • Reputation: 89

geschrieben 15. Juli 2014 - 20:33

Beitrag anzeigenZitat (Holger-erf: 15. Juli 2014 - 11:49)

weil auf einem Computer eines Bekannten sich die Malware omega-plus.cm

Gegen Omiga-Plus beugt man an effektivsten dadurch vor, dass man keine ausführbaren Downloaddateien von solidfiles.com öffnet, sondern den direkten Downloadlink benutzt. :ph34r:
Make Windows Update great again!
0

#5 Mitglied ist offline   Holger-erf 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 22. November 13
  • Reputation: 0

geschrieben 17. Juli 2014 - 11:24

Hallo in die Runde,
herzlichen Dank für eure Antworten.
nach einiger recherche, habe ich mich jetzt doch für Kasperky Antivirus entschieden.
Vielen Dank und liebe Grüße
Holger
0

#6 Mitglied ist offline   bf_aues 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 11. Juni 14
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Juli 2014 - 10:20

Seit Windows 8 habe ich gar keinen Antivir mehr installiert, da Avira zu der Zeit inkompatibel mit Windows 8 war. Ist das problematisch oder komme ich nach wie vor mit den Windows Security Tools aus?
0

#7 Mitglied ist offline   Windows 8 User 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.552
  • Beigetreten: 10. August 09
  • Reputation: 240

geschrieben 24. Juli 2014 - 10:42

Windows 8 hat bereits den Defender als Antivirenlösung. Eine Drittanbieteranwendung ist daher nicht mehr zwingend notwendig.
0

#8 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.627
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 390

geschrieben 24. Juli 2014 - 11:38

Beitrag anzeigenZitat (Windows 8 User: 24. Juli 2014 - 10:42)

Windows 8 hat bereits den Defender als Antivirenlösung. Eine Drittanbieteranwendung ist daher nicht mehr zwingend notwendig.


Das zu benutzen erfordert aber eine große Menge an Brain.Exe :wink: Wenn man Surft und auf alles klickt was nicht bis drei auf den Bäumen ist, dann ist MSE (um den alten Namen mal zu verwenden) nicht mehr ausreichend.
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.507
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 832

geschrieben 24. Juli 2014 - 11:58

Ich halte das auch für grob fahrlässig. Microsoft hat da sicherlich einen rudimentären(!) Schutz eingebaut, aber... :huh:

Es ist davon auszugehen, daß WENN dieser Schutz auch nur in IRGENDEINER Form ausreichend wäre, irgendwer gegen Microsoft geklagt hätte - wegen Ausnutzung seines Monopols und Wettbewerbsverzerrung und außerdem kriegen wir unser besch, äh ich meine supertolles aber eben nicht kostenloses Antivirenprogramm nicht mehr unter die Leute. :angry:


Welches von den verfügbaren das BESTE Programm ist... mh. Nach allem, was ich das so an Testberichten zum Thema gelesen hab, würde ich sagen: es gibt keines. Klar wollen alle irgendwie die eierlegende Wollmilchsau. Aber das best-bedienbare AV-System hat dann die schlechtest-mögliche Erkennungsrate und das mit der besten Erkennungsrate hat auch die meisten False Positives und/oder läßt sich ohne zweijähriges Studium nicht man annähernd verstehen (geschweige denn bedienen) und so weiter, und so weiter.

Da muß man Testberichte wälzen - auch und grad bei AV-Software *unbedingt* mehr als nur einen (oder zwei, was das angeht) und sich dann fragen, okay, wo möchte ich Abstriche machen.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.627
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 390

geschrieben 24. Juli 2014 - 13:01

Naja von Seiten wie "10diebestenschlagmichtod" und Konsorten würde ich als Referenz die Finger von weg lassen.

Wenn ich mich neu orientieren will schaue ich meist auf "AV-Test.de" nach und gehe die letzten 2-3 Tests durch (dann zeichnet sich ein brauchbares Bild ab da ein Test für sich immer nur eine Momentaufnahme darstellt).
Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   Schäubi 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 15
  • Beigetreten: 20. Juni 14
  • Reputation: 0

geschrieben 26. Juli 2014 - 14:33

Ich verwende schon seit vielen Jahren den Kaspersky Scanner und seit es den Kaspersky Pure gibt, verwende ich diesen. Auch auf dem Smartphone und dem Tablet habe ich Kaspersky installiert. Ich hatte noch nie Probleme mit meinem Computer oder meinen Handys...
Wenn dir meine Antwort nicht gefällt, dann lies einfach die nächste!
0

#12 Mitglied ist offline   Darth Jawa 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 40
  • Beigetreten: 15. August 13
  • Reputation: 1

geschrieben 07. August 2014 - 07:51

Die großen nehmen sich glaube ich nicht viel was Erkennungsrate etc angeht.

Ich habe mich schlussendlich für G-Data entschieden, da das eine Deutsche Firma ist und somit auch Arbeitsplätze in Deutschland gesichertt warden.

Hatte auch einmal kontakt mit dem Kundensupport. Dieser ist auch spitze.
Kanns nur empfehlen.
0

#13 Mitglied ist offline   Reiner.LU 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 23
  • Beigetreten: 28. August 13
  • Reputation: 0

geschrieben 08. August 2014 - 06:12

Moin Moin,

welche AV-Sofware ist wohl wirklich eher eine Glaubensfrage. Dem einem liegt diese mehr dem anderen jenes. Den ganzen Testergebnissen würde ich mit großer Zurückhaltung gegenübertreten, der eine ist von hier gesponsert, der andere von dort!
Letztendlich liegt es an dir selbst und deinem eigenen System. Womit kommst du am besten klar, welches AV bremst dein System am wenigsten oder gar nicht aus....
Da meine Performance eher schlecht ist, blieb mir nicht viel übrig und ich bin bei ESET NOD32 gelandet. Macht hier alles zuverlässig im Hintergrund, bremst mein System gar nicht aus und es ist extrem schnell. Hat eine einfache und übersichtliche GUI und der Support ist auch immer für einem da und das in deutsch.... :wink:

Reiner

Dieser Beitrag wurde von Reiner.LU bearbeitet: 08. August 2014 - 07:17

WIN 7 PRO SP1 64 Bit, Gygabyte Technology G31M-S2L, Pentium Dual-Core CPU E5300 @ 2.60 Ghz, 4,0 GB RAM, NVIDIA GeForce 6200 TurboCache ...vivere et vivere sinere!
0

#14 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.627
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 390

geschrieben 08. August 2014 - 07:39

Naja für eine "Glaubensfrage" halte ich das nicht.

Was mir persönlich wichtig ist, ist Support wenn es mal harkt. Dieser sollte gut erreichbar sein und möglichst fix/direkt reagieren.

Zur "wichtigkeit" von Antivirussoftware:

Diese Software gehört für mich in ein SicherheitsKONZEPT wie die Sonne zum Tag und der Mond zur Nacht. würde auch ohne gehen, aber irgendwie fehlt was.

Wichtig ist jedoch: Eine Software allein kann nicht schützen. Es gehört in ein KONZEPT zu dem auch andere Mechanismen wie Backuplösungen und sonstige "Notfallpläne" gehören. Auch ist "Brain.EXE" ein integraler Bestandteil eines solchen Konzepts.

Wer nämlich auf alles klickt was nicht bis drei auf den Bäumen verschwunden ist braucht sich nicht zu wundern wenn das erdachte Konzept nicht greift.
Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist offline   wind0w 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 05. August 14
  • Reputation: 0

geschrieben 11. August 2014 - 07:13

Ich vertraue auf die kostenlose und gute Antiviren-Lösung von Microsoft.
-> MS Security Essentials!
Lache nie über die Dummheit der anderen, denn sie kann Deine Chance sein.
0

Thema verteilen:


  • 8 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0