WinFuture-Forum.de: Zenbook UX32vd mit nVidia 620M, manuell wechseln - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Grafikkarten
Seite 1 von 1

Zenbook UX32vd mit nVidia 620M, manuell wechseln Entweder manuell graka wechseln oder zumindest am Strom immer nVidia

#1 Mitglied ist offline   MaEtUgR 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 07. April 07
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Februar 2013 - 18:20

Hallo,

Weiss zufällig jemand wie ich beim vorinstallierten Treiber (oder mit welchem anderen Treiber) manuell die zu verwendende Grafikkarte manuell wählen kann oder zumindest festlegen, dass er am Strom die eingebaute nVidia 620M verwendet und nicht die Intel HD 4000.

Die schnell zu findenden Einstellungen sind etwas schwammig, da man festlegen muss für welches .exe welche graka verwendet werden soll. Das kann ich schlecht überprüfen und ist umständlich, wenn man mehrere alte Games spielen will.

Danke breits im Voraus! :)

Dieser Beitrag wurde von MaEtUgR bearbeitet: 14. Februar 2013 - 18:40

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Webitu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 801
  • Beigetreten: 12. September 11
  • Reputation: 40

geschrieben 24. Februar 2013 - 14:24

Das macht der Treiber ja eigentlich dank der Nvidia Optimus Technik selber. Ich habe leider keine Erfahrungen damit, kann mir aber vorstellen das man es im Treiber Menü Manuell Einstellen kann. Geh mal in die Nvidia Systemsteuerung und schau da. Sonst gibt es vielleicht noch eine extra Systemsteuerung für Optimus?

Webitu
Mein System:
CPU: Intel i7 2700k (3,5-3,8 GHz)
Grakas: 2x Point of View GTX 560 Ti (SLI)
Gehäuse: Antec Solo 2 (midi tower)
Netzteil: Enermax Revolution 85+ 1250 Watt
Mainbord: Gigabyte GA-Z68A-D3H-B3
RAM: Kingston Value Ram (8 GB)
Betriebssystem: Windows 8 Pro
Festplatten: WDC 1TB, Corsair 120 GB SSD
0

#3 Mitglied ist offline   Danserg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 42
  • Beigetreten: 21. November 12
  • Reputation: 3

geschrieben 03. April 2013 - 12:42

Also ich habe neben ner HD4000 auch noch ne 640 drinnen. Da weiss ich sicher, dass die erst dazugeschalten wird, wenn benötigt. Denke es wird bei dir ziemlich sicher auch nicht anders sein ;)
0

#4 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.611
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 71

geschrieben 03. April 2013 - 23:41

Ist das nicht 2D vs. 3D abhängig? In 2D Szenarien wird auf HD4000 zurückgegriffen und in 3D Anwendungen wird die nVIDIA genutzt.
0

#5 Mitglied ist offline   Webitu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 801
  • Beigetreten: 12. September 11
  • Reputation: 40

geschrieben 31. August 2013 - 18:40

Also ich habe mittlerweile auch ein Laptop mit Optimus Technik, man kann wie der TO schon gesagt hat in der Systemsteuerung für einzelne Programme den Grafikprozessor auswählen, oder Global welcher laufen soll. Ansonsten entscheidet der Grafiktreiber ob ein Profil hinterlegt ist welcher laufen soll. Und Daniel, der PC setzt oft auch die Interne Grafikeinheit für 3D Spiele ein. Bloß halt im Desktop betrieb ist es voreingestellt. Man kann beide Grafikeinheiten für 3D oder 2D benutzen.
Aber ich kenne keine Option wie man es beim Strom betrieb einstellen kann das die GeForce läuft.

Webitu
Mein System:
CPU: Intel i7 2700k (3,5-3,8 GHz)
Grakas: 2x Point of View GTX 560 Ti (SLI)
Gehäuse: Antec Solo 2 (midi tower)
Netzteil: Enermax Revolution 85+ 1250 Watt
Mainbord: Gigabyte GA-Z68A-D3H-B3
RAM: Kingston Value Ram (8 GB)
Betriebssystem: Windows 8 Pro
Festplatten: WDC 1TB, Corsair 120 GB SSD
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0