WinFuture-Forum.de: LED Strip über PC Netzteil @ 7V - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Hardware
Seite 1 von 1

LED Strip über PC Netzteil @ 7V

#1 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 12. Januar 2013 - 20:17

Moin,

hab 2 LED Strips, die eig für 12V ausgelegt sind, doch sind sie mir bei 12V viel zu hell und bei 5V zu denkel und ich frage mich jetzt, ob ich diese nicht einfach vom 12V über den 5V zurück anschließen kann, denn bei 7V leuchten sie genau richtig.

Ist das bei den Netzteilen zulässig?

VG MZ
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.085
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 12. Januar 2013 - 20:36

Das kannst Du so machen, ist kein Problem.
0

#3 Mitglied ist offline   xerex.exe 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.262
  • Beigetreten: 22. Oktober 06
  • Reputation: 22

geschrieben 12. Januar 2013 - 20:37

Oh man ... :imao:


Nein das ist NICHT zulässig und würde dir eh das Netzteil zerhauen da du einen Kurzschluss verursachst.

Du kannst die an 12 v anschließen und 5v Spannungsabfall durch Widerstände erzeugen... alles andere wäre Schwachsinn und auch gefährlich!
lalala:

lieber außenseiter sein als dummes spießer schwein
ich brauche niemand der mir sagt was ich zu tun und lassen hab *sing*

:lalala
0

#4 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 12. Januar 2013 - 20:44

Ich bin mir halt nicht sicher, ob über den 5V Kanal Strom abfließen darf, als rein gehen darf. Rs wollte ich eig nicht verwenden.

Beitrag anzeigenZitat (xerex.exe: 12. Januar 2013 - 20:37)

Oh man ... :imao:


Nein das ist NICHT zulässig und würde dir eh das Netzteil zerhauen da du einen Kurzschluss verursachst.

Du kannst die an 12 v anschließen und 5v Spannungsabfall durch Widerstände erzeugen... alles andere wäre Schwachsinn und auch gefährlich!

Totaler Unsinn! <_<
0

#5 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 4.596
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 313

geschrieben 12. Januar 2013 - 20:52

Würde nichts bringen. Die Masse Leitung ist soweit ich weiß bei beiden die gleiche, somit spielt es keine Rolle ob du die Masse vom einen oder anderen nimmst. Du musst hier mit Widerständen arbeiten um die LEDs zu "dimmen".

greets
Vernünftig sind meist nur die, die es sich leisten können unvernünftig zu sein.
0

#6 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.085
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 12. Januar 2013 - 20:55

Es geht doch nur um den Potentialuterschied. Ob die Masse bei 0 V oder 5 V liegt, ist dabei ziemlich Schnuppe. Jedenfalls war das zu meiner Schulzeit noch so ;)

@Member_ZERO
Falls Dich das beruhigt, ich hab das schon mit Lüftern gemacht und sowohl ich als auch die Hardware hat es überlebt.
0

#7 Mitglied ist offline   XiLeeN2004 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 511
  • Beigetreten: 16. Juni 04
  • Reputation: 23

geschrieben 12. Januar 2013 - 20:57

Das ist möglich, so funktionieren ja auch in der Regel viele Lüfterdrosselungen. Ist sogar die bessere Lösung, weil man sich den Potentialunterschied zu Nutze macht, statt mit Vorwiderstand sinnlos Energie zu verheizen.
Eingefügtes Bild
0

#8 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 12. Januar 2013 - 22:42

Klar kann mein Bezugspotential anstelle der Masse als 5V gewählt werden, sodass dann über den LED Strip 7 Volt abfallen würden.

Es kann ja aber sein, dass an sich Netzteile schutztechnisch nur in eine Richtung leiten und somit der Stromfluss vorgegeben ist.

Ich probiers einfach mal aus. Solange da kein anderer Verbraucher an dem einen Strang hängt, sollte es ja keine Probleme geben.
0

#9 Mitglied ist offline   XiLeeN2004 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 511
  • Beigetreten: 16. Juni 04
  • Reputation: 23

geschrieben 12. Januar 2013 - 23:20

Der Potentialunterschied besteht ja nicht gegen Masse, sondern in diesem Fall gegen 5V, das ist ja gerade der Trick...
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   Peter Piksa 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 77
  • Beigetreten: 23. September 04
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Juni 2013 - 13:57

Für das, was Du vorhast, solltest du einen DC/DC-Stepdown-Converter nehmen. Sowas hier:

Eingefügtes Bild

Versuche es mal mit diesem, diesem, oder diesem hier.

Tipp: Achte bei der Montage unbedingt auf die richtige Polung. Die Teile haben nämlich keinerlei Schutzdiode eingebaut. Wenn Du Minus und Plus vertauschst, raucht Dir das Teil ab. Sei also entweder sehr vorsichtig, oder kaufe Dir zur Sicherheit gleich zwei. Teuer sind sie ja nicht. ;-)

Dieser Beitrag wurde von Wiesel bearbeitet: 20. Juni 2013 - 19:42

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0