WinFuture-Forum.de: Usb Diode? Spannung von Usb elimenieren - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Usb Diode? Spannung von Usb elimenieren

#1 Mitglied ist offline   balthasar 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 33
  • Beigetreten: 01. September 07
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Januar 2013 - 20:03

Hallo!

Ich habe eine Frage in Bezug auf Usb.

Und zwar habe ich das Spiel Rocksmith wo ein Kabel das man an die Gitarre ansteckt mitgeliefert wird.

Jetzt will ich das ganze aber nicht über den Tv laufen lassen sondern die Gitarre vorher Abfangen und via Y kabel auf einen Verstärker legen.


Das Ganze sollte dann so Ausschauen.

Gitarre auf Muliteffektgerät und dieses auf Box und auf das Spiel.

Da das spiel ja auch die Noten braucht bzw das Signal das von der Gitarre ausgeht.


Sobald ich aber das Kabel welches an den Pc geht an das Effektgerät anstecke habe ich auf der Versätker Box ein Quitschen surren.

Ich denke mir das das die Krichspannung vom Usb Port ist.

Jetzt weiß ich leider nicht wie ich dieses Quitschen weg bekomme.


Habt ihr da ideen ? bringt es mir etwas wenn ich eine Diode einbaue und nur das Signal von der Gitarre
auf den Pc zulasse so das die Usb Spannung deaktiviert ist.
Bzw kann man diese Deaktivieren?
Und wenn ja Funktioniert der Port überhaupt wenn ich die Spannung weg Schalte?



Gruß
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 4.477
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 297

geschrieben 01. Januar 2013 - 21:28

Du möchtest als ein digitales Bus (USB) Signal an einen analogen Audioeingang klemmen? Wenn das so ist, sollte die Frage beantwortet sein.

Zitat:

Zitat

Speziell für Rocksmith entwickelt, wandelt dieses Kabel das Gitarrensignal von analog in digital um, wodurch die Gitarre erkannt wird und erstmalig über eine Spielkonsole gespielt werden kann.


greets
Vernünftig sind meist nur die, die es sich leisten können unvernünftig zu sein.
0

#3 Mitglied ist offline   balthasar 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 33
  • Beigetreten: 01. September 07
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Januar 2013 - 21:55

Komme jetzt nicht ganz mit ?

Das Kabel funktioniert ja und das ganze mit dem Muliteffektgerät auch.

Nur ist eben das Qutischen zu hören
0

#4 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 4.477
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 297

geschrieben 01. Januar 2013 - 22:08

Die Gitarre wird aber ein unverstärktes Signal ausgeben, was gibt das Effektgerät raus? Eventuell reicht auch ein Brummfilter zwischen Gerät und Box.

greets
Vernünftig sind meist nur die, die es sich leisten können unvernünftig zu sein.
0

#5 Mitglied ist offline   balthasar 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 33
  • Beigetreten: 01. September 07
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Januar 2013 - 22:25

Beim Effektgerät kann ich ja einstellen wie laut es den Ton ausgeben soll.

Und es Brummt auch schon wenn man das Ganze einfach einsteckt da muss
das Effektgerät nichtmal eingeschaltt sein
0

#6 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.120
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 32

geschrieben 01. Januar 2013 - 23:01

Hat der Verstärker denn keinen 0dB Ausgang (Line-Out) wo das Signal nur durchgeschleift wird? Da könnte doch dann der PC dran. Der PC brauch doch bestimmt nur das reine Signal für das Spiel und die "richtigen" Klänge kommen vom Verstärker.
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   balthasar 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 33
  • Beigetreten: 01. September 07
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Januar 2013 - 10:36

Ja hat einen Line out

Bringt aber nix selbst wenn ich den da Anstecke das ist ja das Komische

Ich glaube eben das die Spannung vom Usb die Störung verursacht.

Und ich bräuchte auf dem Verstärker das Verzerrte Signal, ( der Verstärker hat eigne Regelungen damit
der Ton beim Verstärker verzerrt oder was man beim Lied eben braucht rauskommt)


Das Effektgerät wird in diesem Fall nur als Y stelle und Clean Signal geber genutzt.
Also am Effektgerät wird rein garnichts eingestellt Signal von der Gitarre rein und auf Verstärker und Pc Raus.

Und am Verstärker selbst wir dann der Ton eingestellt den ich beim Spiel ( Lied) brauche.

Funktionirt auch alles bis auf dieses Quitschen/ Surren / Brummen wie man es auch beschreiben mag.
0

#8 Mitglied ist offline   doll-by-doll 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.272
  • Beigetreten: 10. Mai 11
  • Reputation: 49

geschrieben 02. Januar 2013 - 13:38

Zitat

Funktionirt auch alles bis auf dieses Quitschen/ Surren / Brummen wie man es auch beschreiben mag.


Das liegt wahrscheinlich an der falschen Anpassung (Impedanz), einen Impedanzwandler benutzen.

Hier sind mal ein paar Beispiele:
http://www.sengpiela...gsanpassung.htm
Klick

Dieser Beitrag wurde von doll-by-doll bearbeitet: 02. Januar 2013 - 13:41

Kommunikation mit Charakter!
0

#9 Mitglied ist offline   balthasar 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 33
  • Beigetreten: 01. September 07
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Januar 2013 - 19:19

Und wie könnte man das Verhindern ?

Ich habe eigendlich gedacht es liegt am Usb Strom den der Verstärker in Ton ausgiebt da ja Strom/Frequenz/Spannung die einem Lautsprecher zugeführt wird Umgewandeld wird.
0

#10 Mitglied ist offline   doll-by-doll 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.272
  • Beigetreten: 10. Mai 11
  • Reputation: 49

geschrieben 03. Januar 2013 - 09:57

Beitrag anzeigenZitat (balthasar: 02. Januar 2013 - 19:19)

Und wie könnte man das Verhindern ?

Ich habe eigendlich gedacht es liegt am Usb Strom den der Verstärker in Ton ausgiebt da ja Strom/Frequenz/Spannung die einem Lautsprecher zugeführt wird Umgewandeld wird.


Geht das etwas genauer, ist denn der Verstärker mit USB verbunden? In dem Fall sind dann die Beispiele nicht umsetzbar und auch der Impedanzwandler geht dann nicht.
Kommunikation mit Charakter!
0

#11 Mitglied ist offline   balthasar 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 33
  • Beigetreten: 01. September 07
  • Reputation: 0

geschrieben 03. Januar 2013 - 10:26

Also so ist es Verkabelt.

Gitarre kabel auf Effektgerät ( Clean. Von dem Clean eingestellen Effektgerät auf PC und mit dem 2ten Kabel vom Effektgerät auf die Verstärker Box der Gitarre.

An der Box stelle ich dann die Sounds ein die ich für die Gitarre brauche.

Und der Pc ist via Chinch auf den Audio Verstärker Angeschlossen.
0

#12 Mitglied ist offline   doll-by-doll 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.272
  • Beigetreten: 10. Mai 11
  • Reputation: 49

geschrieben 03. Januar 2013 - 12:40

Zitat

Gitarre kabel auf Effektgerät

Das ist dann per Klinke (6.5mm) angeschlossen!

Zitat

( Clean. Von dem Clean eingestellen Effektgerät auf PC


Wie ist das denn angeschlossen, auch per Klinke (3.5mm) ?
Kommunikation mit Charakter!
0

#13 Mitglied ist offline   balthasar 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 33
  • Beigetreten: 01. September 07
  • Reputation: 0

geschrieben 03. Januar 2013 - 16:00

Geht alles über 6,5mm klinke

Auch von Effektgerät auf den Pc ( Das Kabel liegt bei rocksmith bei)
0

#14 Mitglied ist offline   doll-by-doll 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.272
  • Beigetreten: 10. Mai 11
  • Reputation: 49

geschrieben 03. Januar 2013 - 17:23

Zitat

Auch von Effektgerät auf den Pc ( Das Kabel liegt bei rocksmith bei)


Hier muss dann der Impedanzwandler zwischengeschaltet werden!
Kommunikation mit Charakter!
0

#15 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.120
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 32

geschrieben 03. Januar 2013 - 17:45

Beitrag anzeigenZitat (doll-by-doll: 03. Januar 2013 - 17:23)

Hier muss dann der Impedanzwandler zwischengeschaltet werden!


Ist das nicht was für reine Audio-Technik? So wie ich das verstanden habe, geht das Kabel vom Effektgerät aber nicht in einen Audio-Eingang vom PC, sondern ist ein Spezialkabel, über das man eine normale Gitarre für das Spiel an USB anschließen kann.
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0