WinFuture-Forum.de: EXCEL 2010: Zelleninhalte verschiedener Tabellenblätter verknüpfen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Office 2010
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

EXCEL 2010: Zelleninhalte verschiedener Tabellenblätter verknüpfen

#1 Mitglied ist offline   SuperWolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 11. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 27. Februar 2012 - 10:47

Hallo zusammen,

der Titel ist vielleicht nicht so aussagekräftig, wodurch ich hoffe das meine Beschreibung mein Problem erklärt.

Ich habe 2 Tabellenblätter, in einem der "ÜBERSICHT" finden sich Pfade zu Dateien/Textstellen und die dazugehörigen Übersetzungen (DE, EN, ES, FR, IT, NL).

Im zweiten Tabellenblatt "Quellen" finden sich Referenzen zu den Pfaden aus der Übersicht und die vorgegebenen Übersetzungen.
D.h. wenn z.B. Pfad Text/City in TB1 gleich ist wie in TB2 soll er aus TB2 die Übersetzungen ins TB1 kopieren (Stadt, City, Villa, ...).

Allerdings soll wenn in TB2 keine Übersetzung vorhanden ist und ich eine Übersetzung in TB1 hinzufüge diese auch ins TB2 kopiert werden. (bidirektional)

Mit SVERWEIS ist dies nicht möglich, bzw. wenig komfortabel.

Nun die Frage an die Community, wie kann ich das am Besten umsetzen? Eventuell mit Marko? Wenn jemand eine Ahnung hat, möglicherweise auch einen Lösungsansatz?

Bin absoluter Marko-Rookie, falls es in die Richtung geht.


Vielen Dank vorab!

Grüße,
Wolf
In der Zeitung von heute werden morgen Fische eingepackt!
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   kleinesWölfchen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 163
  • Beigetreten: 25. Oktober 06
  • Reputation: 1

geschrieben 27. Februar 2012 - 11:04

ich könnte mir vorstellen das es vielleicht mit einer Wenn Formel gehen könnte so nach dem Motte wenn TB1 = TB2 dann ... wenn TB1 = leer, dann Daten aus TB2 nehmen?
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   SuperWolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 11. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 27. Februar 2012 - 11:12

Standarmäßig soll er die Daten immer aus TB2 beziehen, AUßER das Feld wäre leer.


TB2 ist im nachhinein wichtig für den Export in das Programm, da dort die Formatierung angepasst ist für eine importfähige ".csv"-Datei.
In der Zeitung von heute werden morgen Fische eingepackt!
0

#4 Mitglied ist offline   SuperWolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 11. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Februar 2012 - 08:53

Hier mal noch 2 Beispiel-Screenshots zur Verdeutlichung:
TB1:
Angehängtes Bild: bsp1.jpg

..von der Anzahl der Spalten geht es bis "M".

TB2:
Angehängtes Bild: bsp2.jpg




Hoffe ihr könnt mir helfen!
In der Zeitung von heute werden morgen Fische eingepackt!
0

#5 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.213
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 199

geschrieben 28. Februar 2012 - 10:59

Ich denke auch, dass es so ginge wie kleines Wölfchen schrieb. Mit:

=WENN(Tabelle2!A4="";Tabelle1!T13;Tabelle2!A4)

wäre das Ergebnis so

Wenn in Tabelle2 im Feld A4 nichts steht, dann steht in dem Feld mit der Formel der Inhalt des Feldes T13 von Tabelle 1, ansonsten steht der Inhalt von Feld A4 aus Tabelle 2 drin.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#6 Mitglied ist offline   SuperWolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 11. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Februar 2012 - 14:11

Ziel ist es ja das aus der Tabelle 1 die Spalte "D" mit der Spalte "A" aus Tablle 2 verglichen wird und bei Übereinstimmung die hinteren Felder (bezeichnet mit DE,EN,ES,FR,IT,NL) mit den jeweiligen Übersetzungen gefüllt werden.
In der Zeitung von heute werden morgen Fische eingepackt!
0

#7 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.213
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 199

geschrieben 28. Februar 2012 - 14:59

Ja du mußt natürlich die Funktion an deine Tabellen anpassen. Da seh ich ja nun nicht durch.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#8 Mitglied ist offline   SuperWolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 11. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Februar 2012 - 15:05

Zitat

Allerdings soll wenn in TB2 keine Übersetzung vorhanden ist und ich eine Übersetzung in TB1 hinzufüge diese auch ins TB2 kopiert werden. (bidirektional)



Dieser Vorgabe ist aber mit einer WENN Funktion nicht umsetzbar!
In der Zeitung von heute werden morgen Fische eingepackt!
0

#9 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.213
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 199

geschrieben 28. Februar 2012 - 17:24

Erkläre mal mit Feld A, Feld B und Feld C was da genau passieren soll, so schematisch.

Du kannst zum Beispiel in Feld A anzeiegen lassen was in Feld B steht und wenn Feld B leer ist reinschreiben, was in Feld C steht und wenn man was in Feld D schreibt, dass das in Feld B übernommen wird. In welchen Tabellen sich die Felder befinden ist dabei eigentlich egal.

Du kannst aber nicht in Feld B was in Abhängigkeit von Feld A schreiben und in Feld A in Abhängigkeit von Feld B. Wenn in beiden Feldern Funktionen stehen hast du einen Zirkelbezug und wenn du was eintippst, wäre ja die Formel in dem Feld weg.

Mach doch einfach 2 Tabellen, eine nur für Eingaben und eine nur zum Lesen in der Selbst nichts editiert wird.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#10 Mitglied ist offline   SuperWolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 11. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Februar 2012 - 09:09

Ich erkläre es Anhang der Bilder aus einem vorherigen Beitrag:


Die Spalte D aus TB1 soll mit der Spalte A aus TB" verglichen werden.

Bei Übereinstimmung sollen die Inhalte der jeweiligen Zeile aus den Spalten C-H (TB2) in die jeweilig richtigen Zeilen und in die Spalten H-M(TB2) kopiert werden.

Falls nach diesem Vergleich in TB1 noch Zeilen in den Spalten H-M frei sind, soll man dort ein Text eintragen können, welcher in TB2 in die jeweiligen Zeilen kopiert werden soll(rückwärts?!).


Ist das soweit verständlich formuliert?!

Danke vorab!
In der Zeitung von heute werden morgen Fische eingepackt!
0

#11 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.213
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 199

geschrieben 29. Februar 2012 - 09:54

Beitrag anzeigenZitat (SuperWolf: 29. Februar 2012 - 09:09)


Ist das soweit verständlich formuliert?!



Nee, Kannst du nicht mal so eine Tabelle als Datei anhängen? Muß ja nicht mit Originaldaten sein und eine Zeile mit Pseudoeinträgen reicht auch. Ich hab das glaub ich so grob verstanden und es müßte mit nem versteckten Hilfsfeld gehen.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#12 Mitglied ist offline   SuperWolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 11. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Februar 2012 - 10:01

Ich lads mal hoch! Vielen Dank für deine Hilfe.

Ich glaube aber eine Makro-Lösung wäre die deutlich sauberere Variante oder?

Angehängte Datei  excel_problem.txt (46,24K)
Anzahl der Downloads: 518


Grad die Dateiendung in .xlsm ändern, der Attachment-Upload hatte mit der Endung Probleme gemacht.
In der Zeitung von heute werden morgen Fische eingepackt!
0

#13 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.213
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 199

geschrieben 01. März 2012 - 08:56

Au das ist jetzt zu kompliziert, um das hier nebenbei auf Arbeit zu machen. Ich guck mir das zu Haue mal am WE genauer an. Verstehe ich das richtig, dass Tabelle 1 nach unten hin nicht mehr länger wird aber Tabelle 2 möglicherweise schon und dass jedes einzelne Feld der Spalte D aus TB1 mit allen Feldern der Spalte A aus TB2 abgeglichen werden soll?
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#14 Mitglied ist offline   SuperWolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 455
  • Beigetreten: 11. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 01. März 2012 - 11:54

Wo habe ich denn dass geschrieben, dass die Tabellen nicht "wachsen" könnten?
In der Zeitung von heute werden morgen Fische eingepackt!
0

#15 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.213
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 199

geschrieben 01. März 2012 - 12:07

Beitrag anzeigenZitat (SuperWolf: 01. März 2012 - 11:54)

Wo habe ich denn dass geschrieben, dass die Tabellen nicht "wachsen" könnten?


Hatte ich mir so gedacht, weil die erste Tabelle doch wie ein festes Menü aussieht, wohingegen die zweite ein Art Datenbank darstellt, die natürlich wachsen kann.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0