WinFuture-Forum.de: [Erledigt] Starter Version in Domäne anbinden - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

[Erledigt] Starter Version in Domäne anbinden

#1 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 03. Februar 2012 - 08:59

Moin Community.
Wie im Thema schon steht, möchte ich ein Windows 7 Starter gerne in die Domäne einbinden.
Laut MS ist dies nicht möglich.
Gibt es aber eventuell irgendwelche Möglichkeiten dies doch zu schaffen? Oder lande ich dann auf der illegalen Schiene?

Dieser Beitrag wurde von sermon bearbeitet: 03. Februar 2012 - 11:28

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   SchroederX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 583
  • Beigetreten: 20. Oktober 05
  • Reputation: 10

geschrieben 03. Februar 2012 - 09:26

Einbinden der Starter-Edition ist - wie auch bei der HomePremium - nicht möglich, erst ab Professional aufwärts.
Dazu habe ich gerade gelesen, dass es bei XP Home irgendwie möglich gewesen sein muss, dem Betriebssystem zu sagen, sich wie die Pro-Variante zu verhalten. Das hat aber dann dazu geführt, dass die Lizenzierung bzw. Registrierung/Freischaltung seitens MS aufgehoben wurde. Bei 7 wird es höchstens noch schlimmer sein, da die ganzen Lizensierungsprüfungen vestärkt wurden.

Geht es dir um die zentrale Verwaltung oder um den Zugriff auf Freigaben?
0

#3 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 03. Februar 2012 - 09:46

Eher um die zentrale Verwaltung. Und aus Gründen der Übersichtlichkeit.
Alle Rechner, die in der Domäne eingebunden sind, sind im Umlauf. So weiß ich ganz genau, wie viele Rechner wir haben. 2 habe ich schon raus gegeben ohne diese einzubinden. Trotzdem wäre es mir lieber.
Zur not mache ich mir eine Exceltabelle und trage die Rechnernamen ein. "Schön" ist es aber nicht...
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   SchroederX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 583
  • Beigetreten: 20. Oktober 05
  • Reputation: 10

geschrieben 03. Februar 2012 - 09:54

Für die Verwaltung hilft wohl nur die Pro-Version. Zur Übersichtlichkeit kannst du ja in der Domäne manuell ein Computerkonto erstellen, was dann eben nicht vom Client benutzt wird.
1

#5 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 03. Februar 2012 - 11:28

haste auch wieder recht.
Danke dann für die antworten!
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   hbc2000 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 131
  • Beigetreten: 11. Mai 11
  • Reputation: 4

geschrieben 03. Februar 2012 - 11:38

Also die Domäne-Fähigkeit ist erst ab Professional gegeben,
du kannst in den unterliegenden Versionen eine Workgroup definieren
aber mehr leider auch nicht.

Grund dafür ist,
dass alle unterliegenden Versionen für den Heimbereich gemacht sind
und um Ressourcen einzusparen
nahm man hier die erweiterten Netzwerkkonigurationen vollständig raus,
weil sich eine Domäne im Heim-Bereich nicht lohnt,
bzw. erst gar keinen Sinn macht.

Bein WinXP-Home war es möglich
die Beschränkung mit Hilfe von TweakUI (hier Download) zu umgehen.
Ob das bei Win7 Starter klappt weiss ich nicht.
Kannst es ja mal versuchen und dann berichten,
es war beim Autologon, da konnte man einfach die Domäne mit eintragen.

Dieser Beitrag wurde von hbc2000 bearbeitet: 03. Februar 2012 - 11:43

Eingefügtes Bild

Zitat

"Ein Computer ist immer nur so schlau, wie der Mensch der Ihn benutzt"
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0