WinFuture-Forum.de: TFT Pixelfehler ändert sich - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

TFT Pixelfehler ändert sich

#1 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 16. September 2011 - 10:50

Moin,

hab heute einen für 35€ inkl. geschossenen 19" Samsung TFT von 2006 bekommen. Ist alles super/eigentlich wie neu, doch hat er einen Pixelfehler.

Stört mich nicht weiter, da so gut wie unauffällig, doch was mich wundert ist, dass er beim Einschalten total weiß war und nach ca. 10 Minuten immer grauer und grauer wurde und nun schwarz ist.

Kann mir das einer erklären?

MfG MZ
0

Anzeige

#2 _M-i-s-t-e-r-x_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 16. September 2011 - 12:22

wenn einer mit externen netzteil ist was ich nicht glaube , könnte das Netzteil zu schwach sein

ansonsten defekte elkos ( oder ein paar sind kurz vor ihren ende )

Hintergrund beluchtung , kann es auch sein
0

#3 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 16. September 2011 - 12:33

Es handelt sich um einen Pixelfehler - also nix Elkos. Die Beleuchtung ist konstant. Hab ebend nochmal eingeschaltet - da war der Pixel grau.
0

#4 Mitglied ist offline   Witi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.796
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 36

geschrieben 16. September 2011 - 12:55

Ein Pixel besteht ja aus drei Subpixel: Rot Grün und Blau. Wenn die Subpixel nun unterschiedlich stark leuchten, kommen unterschiedliche Farben heraus.
witi@jabber.ccc.de 0xAAE321A2

50226 - Witis Blog
0

#5 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 16. September 2011 - 12:57

Das weiß ich ja, doch wie kann es sein, dass es von weiß in grau und dann fast in schwarz übergeht?
0

#6 Mitglied ist offline   luftabong 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 849
  • Beigetreten: 14. Oktober 10
  • Reputation: 30

geschrieben 16. September 2011 - 13:02

das ist in der tat etwas seltsam. entweder leuchtet es dauernd oder bleibt schwarz. vielleicht handelt es sich um einen softwarebedingten pixelfehler.
Sorry, an error occured!
Please try again later...
0

#7 Mitglied ist offline   Witi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.796
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 36

geschrieben 16. September 2011 - 13:03

Meine Erklärung ist, dass sich die angelegte Spannung mit der Zeit ändert. Zuerst ist Spannung drauf, die mit der Zeit abnimmt und schließlich ganz erlischt.

Im RGB-Farbraum kommt nämlich Weiß heraus, wenn alle drei Farben (1, 1, 1) leuchten, einen Grauton erhältst du, wenn alle drei Farben schwach leuchten (0.5, 0,5, 0.5) und Schwarz wenn nichts leuchtet (0, 0, 0).
witi@jabber.ccc.de 0xAAE321A2

50226 - Witis Blog
0

#8 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 16. September 2011 - 13:11

Interessant. Das würde ja bedeuten, dass alle 3 Farben des Pixels an sich funktionieren. Der Fehler sollte also nicht der Pixel, sondern dessen Ansteuerung sein.
0

#9 Mitglied ist offline   luftabong 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 849
  • Beigetreten: 14. Oktober 10
  • Reputation: 30

geschrieben 16. September 2011 - 13:16

könnte sein, dass der zuständige transistor ne macke hat. aber gehört/gesehen habe ich sowas echt nocht nicht.

es gibt ein free-tool namens dead pixel tester (dpt). ob es funktioniert weiss ich nicht, aber einen versuch wäre es vielleicht wert.
Sorry, an error occured!
Please try again later...
0

#10 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 16. September 2011 - 13:26

Hab das Tool mal getestet. Also bei Blau ist es etwas heller, aber Blau. Bei den anderen Farben mal dunkler, mal heller.

Dieser Beitrag wurde von Member_ZERO bearbeitet: 16. September 2011 - 13:38

0

#11 Mitglied ist offline   luftabong 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 849
  • Beigetreten: 14. Oktober 10
  • Reputation: 30

geschrieben 16. September 2011 - 17:24

ich habe mal gehört, dass man pixel, die nicht vollständig tot (also schwarz) sind, dadurch zum leben erwecken kann, indem man die stelle auf dem monitor vorsichtig z.b. mit einem microfasertuch "massiert". ich habe irgendwie zweifel, ob das wirklich klappen kann, aber wenn sich der monitor sowieso seltsam verhält ... und wunder gibt es immer wieder. :rolleyes:
Sorry, an error occured!
Please try again later...
0

#12 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 16. September 2011 - 17:57

Das hab ich schon beim Säubern probiert :) Allerdings scheint die Beschichtung nicht direkt auf der Matrix zu liegen, da es ja sonst, wie beim Laptop TFT, an den Druckstellen zu Farbänderungen kommen sollte, während man drückt.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0