WinFuture-Forum.de: Temporäre Dateien in Windows löschen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Hinweis

Alle neuen Themen werden vor der Veröffentlichung durch einen Moderator geprüft und sind deshalb nicht sofort sichtbar.
Seite 1 von 1

Temporäre Dateien in Windows löschen ohne Fremdsoftware

#1 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 4.578
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 313

geschrieben 15. September 2011 - 20:45

Die Frage kommt ja relativ oft, deswegen hier mal ein kleines Howto wie man unter Windows Platz schafft ohne Fremdsoftware zu verwenden.

Wichtig bei allen Windows Versionen ist sich die Systemdateien sowie versteckte Dateien anzeigen zu lassen, also fange ich damit an.

Windows XP: in einem Explorerfenster oben im Menü folgendes klicken:

Extras->Ordneroptionen->Ansicht->Haken raus bei: "geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)"->versteckte Dateien und Ordner: "Alle Dateien und Ordner anzeigen"->übernehmen->OK

Windows Vista: in einem Explorerfenster oben im Menü folgendes klicken:

Organisieren->Ordner- und Suchoptionen->Ansicht->Haken raus bei: "geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)"->versteckte Dateien und Ordner: "Alle Dateien und Ordner anzeigen"->übernehmen->OK

Windows 7: in einem Explorerfenster oben im Menü folgendes klicken:

Organisieren->Ordner- und Suchoptionen->Ansicht->Haken raus bei: "geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)"->versteckte Dateien und Ordner: "Alle Dateien und Ordner anzeigen"->übernehmen->OK


1: Windows XP, Vista und 7 Richtig Platz schaffen kann man wenn man die temporären Downloads des automatischem Windows Update löscht. Dazu navigiert ihr folgenden Ordner an:

Windows->SoftwareDistribution->Download

hier könnt ihr alle Dateien und Ordner löschen.

2: Windows XP legt die Backups aller installierten Updates direkt im Windowssystem Ordner ab. Zu erkennen sind sie an der blauen Schrift sowie folgender Schreibweise: $NtUninstallKBxxxxxxx$. Diese Ordner können gefahrlos gelöscht werden aber: nachdem die Ordner gelöscht sind können keine Updates mehr deinstalliert werden! Den Ordner $hf_mig$ sollte man nicht löschen, allerdings habe ich auch noch keine Probleme festgestellt wenn er nicht mehr da ist. Wenn ihr gerade in diesem Ordner seid könnt ihr auch noch die Logdateien des Updates löschen. Die sind recht einfach am Namen zu erkennen: KBxxxxxxx.log. Auch gelöscht werden können die Backupordner des Internet Explorer. Auch die sind im Windowsordner zu finden. Der Name lautet: "ie7updates", "ie8updates".

3: die Windowsdatenrägerbereinigung. Die findet man im Startmenü unter: Alle Programme->Zubehör->Systemprogramme. Nachdem ihr hier das zu bereinigende Laufwerk ausgewählt habt könnt ihr noch anklicken dass auch Systemdateien bereinigt werden sollen. Im folgenden Menü wählt ihr aus was gelöscht werden kann. Hier würde ich nicht alles anhaken. Die Miniaturansichten zum Beispiel würde ich stehen lassen, dann verringern sich die Ladezeiten wenn entsprechende Ordner geöffnet werden.

Wichtig bei allen gelöschten Dateien: wenn ihr irgendwas deinstallieren wollt kann es möglich sein dass die Dateien noch benötigt werden. Führt die genannten Punkte nur aus wenn ihr euch sicher seid!
2

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   eichenwurm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 286
  • Beigetreten: 18. Juli 10
  • Reputation: 1

geschrieben 15. September 2011 - 23:50

Hallo Wiesel,

ich finde diesen Beitrag wirklich gut,

da ich oft an Fremdrechnern arbeite und die Kundschaft nicht unbedingt,
meinen Portablen Programmen vertraut, wegen (ev. Virus od anderes)
Hiermit spare ich mir lange Erklärungen.

Habe bei vielen XP-Systemen schon so einige MB bis GB frei machen können.

Mich wundert nur immer nur dass Software-Entwickler, diesen Fehler immer wieder machen
und Ihre Installation nicht korekt überwachen.

Alle haben doch sicherlich mit wenig Speicherplatz angefangen, oder?

Programme versucht man ja auch mit möglichst wenigen Recourcen zu platzieren.

Dies sollte eine Ermutigung sein, sich mit Windows und sener Organisation auseinander zu setzen.

Danke nochmal für diesen Tip!!

mfg
eifersucht ist die leidenschaft die mit eifer sucht was leiden schafft.
0

#3 Mitglied ist offline   wingdancer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 193
  • Beigetreten: 21. August 09
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Dezember 2011 - 17:19

Moin, der Beitrag liest sich gut. Ich habe bei meinem Ordner Windows/ SoftwareDistribution/Download 53Dateien, 8 Ordner mit 435 MB gefunden. Und die kann ich einfach so löschen?
Unter XP hatte ich auch immer die unnötigen gelöscht und das hat gut geklappt. Nur mit Win7 habe ich davon noch nichts gelesen. Daher meine Nachfrage. :)
Viele Grüsse aus dem hohen Norden

Reiner



MB: GA-990FXA-UD7
AMD Athlon II X4 640
Graka: ATI Radeon HD 6670 , 20"Monitor Widescreen
Speicher: 2X4GB DDR3 PC3-10600
NT: BQ StraightPower E7 400W
OS: Win7 HP 64bit SP1
0

#4 Mitglied ist online   Windows 8 User 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.376
  • Beigetreten: 10. August 09
  • Reputation: 231

geschrieben 28. Dezember 2011 - 17:24

Ja, aber:

Zitat

Wichtig bei allen gelöschten Dateien: wenn ihr irgendwas deinstallieren wollt kann es möglich sein dass die Dateien noch benötigt werden. Führt die genannten Punkte nur aus wenn ihr euch sicher seid!

0

#5 Mitglied ist offline   wingdancer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 193
  • Beigetreten: 21. August 09
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Dezember 2011 - 17:29

Deswegen habe ich ja nachgefragt. Vielleicht hat das ja schon jemand probiert und Erfahrungen gesammelt.
Viele Grüsse aus dem hohen Norden

Reiner



MB: GA-990FXA-UD7
AMD Athlon II X4 640
Graka: ATI Radeon HD 6670 , 20"Monitor Widescreen
Speicher: 2X4GB DDR3 PC3-10600
NT: BQ StraightPower E7 400W
OS: Win7 HP 64bit SP1
0

#6 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 4.578
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 313

geschrieben 29. Dezember 2011 - 17:42

Ich selber habe keine Probleme bei mir festgestellt! Mache das selber bei den von mir konfigurierten Rechnern wenn ich dort vor Ort bin.

greets
Vernünftig sind meist nur die, die es sich leisten können unvernünftig zu sein.
0

#7 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 661
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 13

geschrieben 30. August 2012 - 23:11

 Zitat (wingdancer: 28. Dezember 2011 - 17:19)

Unter XP hatte ich auch immer die unnötigen gelöscht und das hat gut geklappt. Nur mit Win7 habe ich davon noch nichts gelesen. Daher meine Nachfrage. :)


Ich würd einfach mal ein Image von C: erstellen und danach probieren ob es funktioniert.
0

#8 Mitglied ist offline   halaX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.265
  • Beigetreten: 29. Oktober 06
  • Reputation: 56

geschrieben 31. August 2012 - 02:14

 Zitat (wingdancer: 28. Dezember 2011 - 17:19)

Moin, der Beitrag liest sich gut. Ich habe bei meinem Ordner Windows/ SoftwareDistribution/Download 53Dateien, 8 Ordner mit 435 MB gefunden. Und die kann ich einfach so löschen?
Unter XP hatte ich auch immer die unnötigen gelöscht und das hat gut geklappt. Nur mit Win7 habe ich davon noch nichts gelesen. Daher meine Nachfrage. :)

@wingdancer,
Antworten von kompetenter Seite hier:
http://social.techne...7-e107105206ff/
MfG.halaX
Happy WIN and TUX Computing by halaX
0

#9 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 4.578
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 313

geschrieben 31. August 2012 - 16:33

Nur weil es ein Microsoft Forum ist müssen die Antworten nicht kompetenter sein.

So steht dort z.B.

Zitat

Ja, es enthält die ServicePAck DAteien, die nach der Installation
nicht mehr benötigt werden.


Das ist so nicht richtig. Es werden dort alle Patches und Updates welche von Microsoft heruntergeladen werden abgespeichert und nicht nur ServicePacks.



Zitat

Du kannst es löschen, aber sobald der Dienst Automatische Updates
wieder startet wird es angelegt und gefüllt.


Ist so auch nicht ganz richtig. Du brauchst diesen Dienst nicht zu beenden um den Inhalt von Download zu löschen. Und gefüllt ist auch nicht richtig. Es wird nur mit den Dateien "gefüllt" welche seit dem letzten Patchday hinzugekommen sind.

greets

Dieser Beitrag wurde von Wiesel bearbeitet: 31. August 2012 - 17:31
Änderungsgrund: ein s gelöscht

Vernünftig sind meist nur die, die es sich leisten können unvernünftig zu sein.
1

#10 Mitglied ist offline   halaX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.265
  • Beigetreten: 29. Oktober 06
  • Reputation: 56

geschrieben 31. August 2012 - 17:08

Hallo Wiesel,
Also auf meinem Win7 Utm-Rechner,unter
LW C:\Windows\SoftwareDistribution\Download befinden sich,ohne manuell etwas gelöscht
zu haben,nur 1 Datei mit Erstellungs/Änderungsdatum xx.xx.2012,alles andere viel älter,
insgesamt aber in C:\x\x\Download 19,1 MB;72 Dateien, 2 Ordner.
Windows Updates bis einschl. Aug.2012 sind installiert.Ich verwende kein TuneUp o.Ä.
Löscht da etwa die Datenträgerbereinigung>Systemdateien bereinigen< diverses?
MfG.halaX
EDIT:
Übrigends,

Zitat

Du brauchst diesen Dienst nicht zu beenden um den Inhalt von Downloads zu löschen

auf meinem PC ist der Ordner Download benannt.

Dieser Beitrag wurde von halaX bearbeitet: 31. August 2012 - 17:14

Happy WIN and TUX Computing by halaX
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

2 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 2, unsichtbare Mitglieder: 0