WinFuture-Forum.de: PST Datei löschen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Office 2007
Seite 1 von 1

PST Datei löschen Konfigdateien im gleichen Ordner


#1 Mitglied ist offline   fjordblauer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 922
  • Beigetreten: 28. Januar 07
  • Reputation: 6

geschrieben 23. Juli 2011 - 13:34

Hallo,

habe zwei Konten in Outlook 2007 gehabt. Das zweite Konto habe ich gelöscht. Dann bleibt aber die PST-Datei im Userverzeichnis (C:\Users\Mustermann\AppData\Local\Microsoft\Outlook\ ) übrig.

Diese habe ich gelöscht. Nun sind in dem Verzeichnis noch 3 weitere kleine Dateien, neben der PST-Datei, welche ich noch für das andere Konto nutze:

~last~.sharing.xml.obi (2 kb)
extend.dat (1 kb)
Outlook.sharing.xml.obi (2 kb)

Habt ihr die auch? Wofür sind die?
0

Anzeige



#2 _der dom_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 23. Juli 2011 - 14:28

Die Outlook.sharing.xml.obi ist für die RSS Feeds zuständig und die extend.dat ist der Cache für die Add-ins in Outlook.

Also keine dramatischen Dateien.
0

#3 Mitglied ist offline   fjordblauer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 922
  • Beigetreten: 28. Januar 07
  • Reputation: 6

geschrieben 23. Juli 2011 - 16:55

Legt Outlook mit neuen Mail Konten weitere Dateien an, außer der PST?

Ist die andere Datei von oben mit ~last~ eine temporäre? Habt ihr die auch?
0

#4 Mitglied ist offline   fjordblauer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 922
  • Beigetreten: 28. Januar 07
  • Reputation: 6

geschrieben 24. Juli 2011 - 08:42

Habe die drei Dateien von oben gelöscht und nach einem Outlook 2007 Neustart hat er die wieder angelegt. Braucht er also. Aber eine Frage ist noch unbeantwortet:

Legt Outlook ausschließlich bei einem neuen Konto eine PST Datei an, oder noch weitere Dateien? Wo speichert Outlook seine eigenen Sicherungen, die es wohl geben soll?
0

#5 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.971
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 234

geschrieben 24. Juli 2011 - 09:32

Für jedes neue POP3-Konto legt Outlook eine eigene PST-Datei an. In dieser Datei werden alle E-Mails aus dem Konto gespeichert. Wäre also ggf. angebracht, diese Datei immer wieder zu sichern. :wink:
0

#6 Mitglied ist offline   fjordblauer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 922
  • Beigetreten: 28. Januar 07
  • Reputation: 6

geschrieben 24. Juli 2011 - 09:55

Beitrag anzeigenZitat (WinFutAl10: 24. Juli 2011 - 09:32)

Für jedes neue POP3-Konto legt Outlook eine eigene PST-Datei an. In dieser Datei werden alle E-Mails aus dem Konto gespeichert. Wäre also ggf. angebracht, diese Datei immer wieder zu sichern. :wink:


Macht das Outlook nicht selbst? Um im Extremfall diese Datei selbst wiederherzustellen?
0

#7 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.971
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 234

geschrieben 24. Juli 2011 - 10:01

Wenn die Festplatte kaputt geht oder sie formatiert wird, dann sind die Sicherungen auch weg. Ich dachte eigentlich an eine Datensicherung auf eine externe Festplatte oder USB-Stick...
0

#8 Mitglied ist offline   fjordblauer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 922
  • Beigetreten: 28. Januar 07
  • Reputation: 6

geschrieben 24. Juli 2011 - 10:13

Beitrag anzeigenZitat (WinFutAl10: 24. Juli 2011 - 10:01)

Wenn die Festplatte kaputt geht oder sie formatiert wird, dann sind die Sicherungen auch weg. Ich dachte eigentlich an eine Datensicherung auf eine externe Festplatte oder USB-Stick...


Ja, alles verständlich. Aber legt Outlook nicht auch eigene (interne) Sicherungen an?
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0