WinFuture-Forum.de: Wlan Netzwerk Ueberwachen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

Wlan Netzwerk Ueberwachen


#1 Mitglied ist offline   adryanh 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 31
  • Beigetreten: 24. April 10
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Juli 2010 - 15:40

hi leute!

hab folgendes 'problem':

ich wohne in einer WG mit 4 anderen leuten und wir nutzen alle zusammen meinen internet anschluss im haus. ich habe ne MAC filtertabelle und natuerlich nen pw, so dass wirklich nur meine mitbewohner ueber mein inet anschluss surfen koennen.

nu ist es nem kumpel von mir passiert (selbe situation mit inet und wohnen), dass einer seiner mitbewohenr ueber die leitung von meinem kumpel filme runter und auch hochgeladen hat und vor kurzem bekam mein kumpel dann post...950 euro strafe plus unterlassungserkalerung wegen illegalem verteilen von nem film im inet in einer tauschboerse. da der internet anschluss ja auf ihn angemeldet ist, ist er auch derjenige, der in so einem fall dran ist...sein mitbewohner war so nett, das geld zu bezahlen aber die unterlassungserklaerung musste mein kumpel untschreiben und nur denke ich mal, dass sein anschluss evtl im fokus von solchen 'online-fahnungen' steht.

habe natuerlich mit meinem mitbewohnern drueber gesprochen und die versichterten mir, nichts illegales runter-, bzw hochzuladen. glaube ich ihnen auch, trotzdem such ich nach einer moeglichkeit, ein auge auf die aktivitaeten der anderen zu haben.
gibt es da ein programm, mit dem ich mein wlan netzwerk und die verbundenen benuzter 'ueberwachen' kann. also zum beispiel sehen, ob sie was hochladen, und wenn ja mit welchem programm oder so?

wie sieht es eigentlich rechtlich mit streams a la kino.to aus? ist das ne rechtliche grauzone? kann man dafuer auch so haftbar gemacht werden, wie in dem fall von meinem kumpel?

danke schonmal fuer eure hilfe!
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   evil.baschdi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.637
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 56

geschrieben 01. Juli 2010 - 15:48

will dir jetzt nicht all zu große hoffnung machen, aber auf der welle der unterlassungsklagen schwimmen auch sehr viele trittbrettfahrer.
kino.to ist meines wissens ne rechtliche grauzone mit "leicht" illegalem beigeschmack. nutze es selber nicht, aber was ne bekannte von mir so über das portal erzählt, kann ich mir nicht vorstellen, dass das legal sein soll.

zum thema "netzwerk überwachen"
normale router, die du vom internet service provider bekommst, bieten solche möglichkeiten leider meistens nicht. allerdings gibt es programme, wie z.b. den microsoft network monitor (auch andere, aber der fällt mir grad ein), mit denen du den netzwerkverkehr beobachten und protokollieren kannst. bin aber aktuell überfragt, ob dort nur stattfindende datenübertragung angezeigt wird, oder auch der name der datei, die aktuell übertragen wird. bin mir aber sicher, dass es solche programme auch gibt.

das problem bei solchen programmen ist allerdings, dass ein pc immer laufen muss, um wirklich eine lückenlose aufzeichnung zu garantieren.
Eingefügtes Bild

"
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!"
P.S. Ich leiste keinen Support per PN. Wer ein Problem hat, ab damit ins Forum!
Windows 10 - Windows Anleitungen
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0