WinFuture-Forum.de: Wie Finde Ich Das Beste Antivirenprogramm? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Sicherheit
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Wie Finde Ich Das Beste Antivirenprogramm?

#1 Mitglied ist offline   lochfrager 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 07. Juli 07
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Juli 2007 - 09:07

Wenn schon ein Antivirenprogramm - dann das beste! Es muss nicht unbedingt ein kostenloses sein. Sicherheit lasse ich mir gerne auch 50 Euro im Jahr kosten. Meine Frage an alle Experten: wie finde ich das beste Antivirenprogramm? Ich bin gespannt auf eure Antworten!
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   saw 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.470
  • Beigetreten: 01. März 07
  • Reputation: 47

geschrieben 07. Juli 2007 - 09:12

Hi und willkommen.

Ich glaub du solltest mal die Suchfunktion nutzen,
ist schon viel dazu geschrieben worden hier,
( und die Köpfe eingeschlagen worden...)

saw
Kann ich bitte mal vorbei,
es geht nach Kompetenz.


L’art pour l’art
NO EURO-BOMBS
0

#3 _Look2Me_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 07. Juli 2007 - 09:14

Es gibt kein bestes AntiViren-Programm, selbst Test-Ergebnisse zeigen immer verschiedene an der Spitze.
Aber es gibt einige AntiViren-Programme die sich von anderen sehr unterscheiden durch Ihre Leistung und Sicherheit.
Ein sehr gutes Sicherheits-Programm bietet der Hersteller Kaspersky an.
In der Computer-Bild gibt es eine 1 Jahres Lizenz kostenlos für Kaspersky Personal Suite.
Es sind 3 Monats Lizenzen die man erhält, aber man kann sie bis zu 3x verlängern.

Als weiteres ist Gdata & Bitdefender sehr Leistungsstark.
0

#4 Mitglied ist offline   Gitarremann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.263
  • Beigetreten: 04. Juni 06
  • Reputation: 3

geschrieben 07. Juli 2007 - 09:22

Mit dem besten Programm ist das so eine Sache. Wenn man ein bißchen aufpasst, was man an seinem Rechner macht, dann ist ein beliebiges Gratisprogramm besser als die teuerste Profiversion, bei der man das Aktualisieren vergisst und blindlings sämtliche Mailanhänge öffnet.
Der Pessimist sagt: "Das Glas ist halb leer,"
Der Optimist sagt: "Das Glas ist halb voll."
Der Realist sagt: "Bedienung, zwei Neue!"
0

#5 Mitglied ist offline   lochfrager 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 07. Juli 07
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Juli 2007 - 09:26

Beitrag anzeigenZitat (saw: 07.07.2007, 10:12)

Hi und willkommen.

Ich glaub du solltest mal die Suchfunktion nutzen,
ist schon viel dazu geschrieben worden hier,
( und die Köpfe eingeschlagen worden...)

saw

Danke für deine schnelle Antwort. Danke auch für den Hinweis auf die Suchfunktion. Werde aber aus den angezeigten Threads nicht ganz schlau. Da wird zum Teil heftig rumgeprollt, aber so eine richtig nachvollziehbare Antwort kann ich da leider nicht finden (habe allerdings nach etwa 10 durchgelesenen Threads frustriert die Flinte ins Korn geworfen).

Vielleicht sollte ich meine Frage noch einmal wiederholen:
Wie finde ich das beste Antivirenprogramm? (Kriterien für die Auswahl)
0

#6 Mitglied ist offline   Chardonnay 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 11
  • Beigetreten: 05. Juli 07
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Juli 2007 - 09:36

Es gibt kein bestes Antivirenprogramm. Ein Antivirusprogramm soll den User nur unterstützen.
Der beste Schutz ist einfach nicht gedankenlos herumsurfen und nicht jeden Scheiß anklicken.
Ein gutes Programm ist jedoch Kaspersky Antivirus 7 :)
0

#7 Mitglied ist offline   don.keilione 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 720
  • Beigetreten: 18. April 06
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Juli 2007 - 09:37

Wie...hmm wie findest du das beste Auto? Die beste Wohnung? Die beste Wohnung?
In dem du suchen gehst und nach deinen Kriterien Sachen ausschließt, testet und erforscht.
Jeder wird dir etwas anderes erzählen.
Der eine findet das besser, der andere nicht und umgekehrt.

Für mich ist Ausschlaggebend: Treffergenauigkeit, Systemschonend, guter Support und tägliche Updates.
Wer kein Ziel hat , darf sich nicht wundern , wenn er nicht ankommt
0

#8 Mitglied ist offline   Gitarremann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.263
  • Beigetreten: 04. Juni 06
  • Reputation: 3

geschrieben 07. Juli 2007 - 09:44

Beitrag anzeigenZitat (lochfrager: 07.07.2007, 10:26)

Danke für deine schnelle Antwort. Danke auch für den Hinweis auf die Suchfunktion. Werde aber aus den angezeigten Threads nicht ganz schlau. Da wird zum Teil heftig rumgeprollt, aber so eine richtig nachvollziehbare Antwort kann ich da leider nicht finden (habe allerdings nach etwa 10 durchgelesenen Threads frustriert die Flinte ins Korn geworfen).

Vielleicht sollte ich meine Frage noch einmal wiederholen:
Wie finde ich das beste Antivirenprogramm? (Kriterien für die Auswahl)


Das wird hier nicht anders werden mit dem heftig prollen. Jetzt ist die Frage aber noch verwirrender? Die Kriterien mußt du doch nennen und dann kann dir vielleicht einer anhand dieser Kriterien, mit Sicherheit nicht das Beste, aber zumindest ein geeignetes Programm nennen. Wir kennen doch deine Ansprüche gar nicht.
Der Pessimist sagt: "Das Glas ist halb leer,"
Der Optimist sagt: "Das Glas ist halb voll."
Der Realist sagt: "Bedienung, zwei Neue!"
0

#9 Mitglied ist offline   saw 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.470
  • Beigetreten: 01. März 07
  • Reputation: 47

geschrieben 07. Juli 2007 - 09:47

Beitrag anzeigenZitat (Memphi: 07.07.2007, 10:37)

Für mich ist Ausschlaggebend: Treffergenauigkeit, Systemschonend, guter Support und tägliche Updates.



des sollten die Kriterien sein.
Fehlt meiner Meinung nach nur noch die Bedienbarkeit.
D.h. wie jeder persönlich sich im programm
und seinen Einstellungen zurecht findet.

saw
Kann ich bitte mal vorbei,
es geht nach Kompetenz.


L’art pour l’art
NO EURO-BOMBS
0

#10 Mitglied ist offline   !§§/ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 57
  • Beigetreten: 05. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Juli 2007 - 09:50

Mit einem richtig konfigurierten System wird ein Antivirenprogramm (fast) überflüssig...
Aber um deine Frage zu beantworten: Für den Privatgebrauch würde ich AntiVir empfehlen, da es seit der Version 7 in diversen Tests immer oben mitspielte.
Trotzdem sollte man nicht vergessen, dass ein Antivirenprogramm erst gar nicht zum Einsatz kommen sollte.
Die Kompromittierung soll verhindert werden, wenn das Antivirenprogramm anspringt ist es schon zu spät.
Die einzig wirkliche gute Schlussfolgerung daraus wäre: Vorsichtiger surfen , Backup einspielen.
0

#11 _Breaker_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 07. Juli 2007 - 10:22

Es gibt nur ein bestes Virenprogramm, und das nennt sich Knippex. Schützt zu 100% wenn man es an der Stromleitung anwendet, und zu 99% wenn man es am Modem anwendet.
Das 2.beste ist bedachtes Surfen und regelmässiges kontrollieren mit regelmässigem Backup, korrekte sichere Einrichtung des Systems, unbenötigte Ports schliessen, bei Auffälligkeiten wird das Backup wieder eingespielt, das geht schneller wie jede komplette Festplattenüberprüfung auf Malware.
Erst danach kommen dann die ganzen Virenscannerlösungen, bei denen im Endeffekt einer so gut oder schlecht ist wie der andere, auch die Tests widersprechen sich da ja ständig.
0

#12 Mitglied ist offline   saw 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.470
  • Beigetreten: 01. März 07
  • Reputation: 47

geschrieben 07. Juli 2007 - 10:50

knippex :
Kann ich bitte mal vorbei,
es geht nach Kompetenz.


L’art pour l’art
NO EURO-BOMBS
0

#13 Mitglied ist offline   lochfrager 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 07. Juli 07
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Juli 2007 - 15:08

@saw und @memphi

Danke für die Hinweise. Ich fasse zusammen:

- Treffergenauigkeit
- Ressourcenverbrauch
- Unterstützung durch User und Foren (=Verbreitung)
- Support des Herstellers
- Qualität und Geschwindigkeit der Virenpatternupdates
- Bedienbarkeit

Gibt es noch weitere Kriterien?
0

#14 _Look2Me_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 07. Juli 2007 - 15:14

- Treffergenauigkeit = Kaspersky, Bitdefender, AntiVir (aber viele Fehlmeldungen), AVG
- Ressourcenverbrauch = Sehr wenig bei Kaspersky, AntiVir bei Updates + Scan hoch, AVG fast gar nicht
- Unterstützung durch User und Foren (=Verbreitung) = Kaspersky, AntiVir, AVG, Bitdefender
- Support des Herstellers = Bei Programmen die kosten bietet es jeder an
- Qualität und Geschwindigkeit der Virenpatternupdates = Kaspersky, Bitdefender
- Bedienbarkeit = Kaspersky, AntiVir

Also von allen Hinweisen ist Kaspersky der Testsieger :)
0

#15 Mitglied ist offline   lochfrager 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 07. Juli 07
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Juli 2007 - 15:22

Beitrag anzeigenZitat (Look2Me: 07.07.2007, 16:14)

- Treffergenauigkeit = Kaspersky, Bitdefender, AntiVir (aber viele Fehlmeldungen), AVG
- Ressourcenverbrauch = Sehr wenig bei Kaspersky, AntiVir bei Updates + Scan hoch, AVG fast gar nicht
- Unterstützung durch User und Foren (=Verbreitung) = Kaspersky, AntiVir, AVG, Bitdefender
- Support des Herstellers = Bei Programmen die kosten bietet es jeder an
- Qualität und Geschwindigkeit der Virenpatternupdates = Kaspersky, Bitdefender
- Bedienbarkeit = Kaspersky, AntiVir

Also von allen Hinweisen ist Kaspersky der Testsieger :)

Danke für die umfangreiche Antwort! :)

Einschub: Mit Support des Herstellers habe ich natürlich die Qualität und Responsezeit gemeint.

Frage: Woher kommt deine Einschätzung? Hast du alle Programme getestet oder zitierst du verschiedene Tests (Quellen)?
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0